Was ist Hitachi: Das ist Hitachi

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit „Hitachi“ – Deutsch-Portugiesisches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von deutschen Übersetzungen.

mw-headline“ id=“Geschichte“>Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Die Hitachi Zauberstange (später in Magic Stab Original und Master Zauberstab, kurz Magic Stab genannt) ist ein elektrisches, stäbchenförmiges Massagedüsengerät mit einer schwingenden Kopfstütze. Die Vorrichtung wurde zunächst für die Therapie von Verspannungen der Muskulatur konzipiert und später durch den Einsatz als Vibrogerät für die klitorale Stimulierung bekannt.

Die Zauberstange ist 30 cm lang und 540 g schwer, der gummierte Massagekopf hat einen Außendurchmesser von 64 Millimetern. Die Vorrichtung brauchte zunächst ein Verbindungskabel für die Spannungsversorgung, jetzt ist auch eine batteriebetriebene Version erhältlich. In den USA beantragte das japanische Unternehmen Hitachi 1968 zum ersten Mal ein Patentverfahren für das Produkt.

1 ][2] Bald darauf erkannte die Sextherapeutin Betty Dodson jedoch die Möglichkeiten, den Zauberstab als Selbstbefriedigungshilfe für die Frau zu nutzen. Als Therapeutin lehrte sie bei sexuell dysfunktionalen Patientinnen, die Schwingung der Magischen Mauer zur Klitorisreizung zu nutzen. In der so genannten Betty Dodson-Methode wird ein Tuch auf den ausgezogenen Bereich der Schamgegend aufgelegt und behutsam gegen den Zauberstab mit seinem schwingenden Kopfstück auf Klitorisniveau gepresst.

Bis 1999 bewarb der Fabrikant Hitachi das Produkt exklusiv als Massagedüse für die gesundheitliche Vorsorge. 2013 beschloss Hitachi, die Fertigung aus Angst, dass das Unternehmen mit der Herstellung von Sextoys verbunden sein könnte, zu stoppen. Die US-Distributorin Vibratex konnte Hitachi davon überzeugen, das Produkt weiterhin zu vertreiben.

3 ] Es wurde anschließend unter dem Titel „Original Magic Wand“ verteilt. Im Jahr 2014 wurde der Name in „Magic Stab Original“ geändert. Größte Guides Limited, 2012; S. 21 ISBN 978-1-907906-02-2. Hochsprungadresse ? Hildda Hutcherson: The Hitachi Magic Wand“. Commerce, the périgée, 2006; S. 223-224. ISBN 978-03995323232863. ? Höchstspringen nach : ab Christopher Trout : Das 46-jährige Sexspielzeug Hitachi will nicht darüber reden.

mw-headline“ id=“Geschichte“>Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen Hitachi Transportation Systems, das zum japonischen Mischkonzern Hitachi gehört, entwickelt und baut Schienenfahrzeuge, Steuerungs- und Signalisierungssysteme für die Bahn und bahnorientierte Anwendungen wie Raumreservierungssysteme, Passagierinformationssysteme und Ticketautomaten. Hitachi konstruierte 1920 seine erste Dampfloks und 1924 seine erste elektrische Lokomotive. In Tokio begann Hitachi mit der Auslieferung von 33 Stück für die für die Olympiade 1964 gebaute Einschienenbahn in die Entwickung von Personenschienenfahrzeugen.

Im Jahr 2015 übernahm Hitachi den in Italien ansässigen Hersteller von Schienenfahrzeugen AnsaldoBreda S.p.A… Die Nachfolgegesellschaft ist Hitachi Rail Italia. Die Hitachi AG fertigt mehrere Einheiten sowohl für die klassische Schmalspurbahn mit 1067 Millimetern Breite als auch für die Schnellzüge des Shinkansen-Systems mit 1435 Millimetern Breite. Hitachi war auch in anderen Ländern Asiens an Konstruktions- oder Fahrzeuglieferungen interessiert, vor allem an Alwegbahn-Systemen, zum Beispiel in Singapur oder in China mit Schwerpunkt auf der Herstellung von Fahrzeugen.

Erste Erfolge in Europa verzeichnete Hitachi mit dem Auftrag über die Auslieferung von 20 Schnellzügen der British Class 395, die seit Ende 2009 mit 225 km/h auf der ersten englischen Hochgeschwindigkeitsstrecke CTRL (jetzt HS1 ) und 160 km/h auf Nebenstrecken im Landkreis Kiel mit Seitenstromschiene fahren.

Die Hitachi AG ist einer von drei in die Endauswahl gekommenen Bietern für das Intercity Express Programm (IEP) des UK Department of Transportation für den Ersatz des High Speed Train (HST) auf den Hauptverkehrsstrecken des UK.

Categories
Hitachi Fernseher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.