Umstellung Hd Fernsehen

Konvertierung Hd Fernsehen

Digitalfernsehen - TV-Konvertierung Auf Wiedersehen Analog-TV und DVB-T: TV-Konvertierung - Was tun? Das Gerät ist für 4K geeignet. Das macht Ihren Fernseher realistischer als je vorher. Verwendung mit GigaTV-Funktionen wie Aufzeichnung, Pausen, Rücklauf und Wiederholung. Mit der Umstellung auf DVB-T2 im MÃ?

?rz 2017 wurde der Fernsehempfang gebührenpflichtig. Fernsehen ist nicht mehr auf das Fernsehen zu Hause begrenzt - mit der GigaTV-App können Sie alle unsere Sendungen auch von zu Hause aus abspielen.

Holen Sie sich noch heute Ihr eigenes GigaTV-Paket und genießen Sie Fernsehen, wie es sein sollte. Clever - Ihre TV-Welt im Taschenformat. Bei GIGA TV haben Sie Ihre Fernsehwelt immer dabei.

Digitalfernsehen: Eine weitere Handelswoche bis zur kommenden DVB-T2 HD-Umstellung: Am kommenden Freitag, 24. Mai, wird das neue terrestrische Fernsehen in anderen Bundesländern gestartet.

Münchner/Mainz (ots) - In der Nacht auf 25. April werden ARD und ZDF den neuen terrestrischen Fernsehsender DVB-T2 HD an den Orten Augsburg, Gelbelsee und Osnabrück (Bayern), Augsburg, Niedersachsen, Lingen, Lüneburg, Bielefeld, Mind., Thüringen, Teutoburger Forst und Münster (Nordrhein-Westfalen) sowie Erfurt und Weimar (Thüringen) lancieren. Die Tagesumstellung in Hochberg (Bayern) startet am Samstag, 22. April: DVB-T2 HD wird dort am Morgen des Tages bereitstehen.

Der Kanal Untersberg (Bayern) schließt sich im Laufe des Jahres an. Bei DVB-T2 HD bietet ARD und ZDF eine wesentlich höhere Qualität in Full HD sowie eine grössere Gesamtprogrammauswahl - kostenlos und verschlüsselt. Mit der Umstellung auf DVB-T2 HD geht auch die bisherige DVB-T-Norm zu Ende. TV-Haushalte, die das ARD-Angebot über Antenne erhalten, müssen umgehend reagieren, sonst besteht die Gefahr eines schwarzen Bildes.

Zum Umstellungszeitpunkt wird ein DVB-T2 HD-fähiges Terminal benötigt - dies kann ein Fernsehgerät oder eine zugehörige Set-Top-Box sein.

ILS-Dienste werden bereits in den Sendebereichen des Bayrischen Rundfunks BR, des HR, des rbb und des WDR ausgestrahlt. Grundvoraussetzung für den Erhalt ist ein Receiver (Fernseher oder Set-Top-Box), der neben DVB-T2 HD auch den HbbTV-Standard 1.5 mit MPEG-DASH-Funktion beherrscht und an das Netz angeschlossen ist.

Nähere Infos zu DVB-T2 HD, der notwendigen Sendersuche, Link Services und einem DVB-T2 HD-Empfangscheck finden Sie unter www.dvb-t2hd.de und www.ard-digital.de.

Mehr zum Thema