Uhd 40 Zoll

AHD 40 Zoll

Abbildung 5.40 (40 Der Premium-Hersteller hat sich mit seiner TV-Serie Bild5 allmählich auf den Weg zurück auf den Titel gemacht. Durch sein großartiges Ultraschallbild, den exzellenten Klang und die aufwändige Technik punktet das Modell sehr gut im Testbetrieb und sicherte sich einen festen Platz unter den Top 3 der Fernsehgeräte bis 43 Zoll. Durch sein schlichtes Erscheinungsbild und den chicen Stoffbezug am Unterrand sieht das Modell aus wie ein hochwertiger Sessel.

Besonders hervorzuheben ist der DR+ von Sika. Ansonsten unterscheiden sich die Geräte des Modells nur unwesentlich von anderen, deutlich günstigeren Fernsehern wie dem Panel TX-40EXW734. 4 HDMI-Anschlüsse, 3 USB-Buchsen und 1 LAN-Anschluss sind vorhanden. Die TV-Programme werden von einem Twin Triple Tunnel geliefert, bei dem die Digitaltuner für Satelliten, DVB-T2 und DVB-T2 zweimal eingebaut sind.

Mit dem Image von Live-TV ist kaum etwas falsch. Das Beste für uns war aber bei weitem nicht das Foto, sondern der Klang des Testgerätes. In Abbildung 4. 40 installiert Löwe zwei Boxen mit je 40 W und eine geschlossene Box. Die billigere Mitbewerberin kann hier mit ihren sonst nur 10 W starke Stereo-Lautsprechern nicht mitmachen.

Sie existieren wirklich noch: Fernsehgeräte mit einer anderen Energie-Effizienzklasse als A, der A+ und der A++. Im normalen Betrieb benötigt das Modell der Serie 5000 eindrucksvolle 77 W und verfügt über keinen Energiesparmodus, mit dem der Stromverbrauch reduziert werden könnte. Das Sony KD-55XE9305 hingegen erzielt den selben Effekt und leuchtet ein 55-Zoll-Panel mit beeindruckenden 1.666 cd/m² aus.

Schließlich ist der Standby-Verbrauch mit weniger als 0,1 W sehr niedrig. Loewe spart sich damit in die Energie-Effizienzklasse B ein. Um das Beste aus der Bild-Qualität herauszuholen, sollten Sie den TV mit Hilfe von Probebildern richtig stellen - die entsprechenden Download-Angebote zum Themenbereich Bild-Optimierung haben wir hier für Sie zusammengetragen. Als externe Autorin betreut Marius Eichfelder die redaktionelle Bearbeitung von Prüf- und Einkaufsberatung in allen Belangen und ist vor allem für Fernsehgeräte, Hörer und Notizbücher zuständig.

Mehr zum Thema