Tv Programm Schweiz

Fernsehprogramm Schweiz

TV-Sendung Schweiz von heute. Zeitschriften - Unterhaltung - TV & Streaming - Login. Prémio SHOPPING - TV-Programm.

Sonnabend

Der Waisenkind Harry Potter lernt an seinem elf. Lebensjahr, dass er - wie seine Vorfahren - ein Magier ist und startet seine Erziehung an der..... Poppy, eine Drogenbaronin, die mitten im Wald in einem zerstörten Mayapalast lebt, erpresst die Welt, indem sie droht, gewalttätiges Gift zu verbreiten.

Program 3+ Programm

Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Das Adieu Heimatland - Schweiz..... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Junger, wilder & reizvoller -...... Harte Arbeit für..... Heute8. 9. Sonntag9. 9. Montag10. 9. Dienstag11. 9. Mittwoch12. 9. Donnerstag13. 9. Freitag14. 9. Der "legale pädophile" Landwirt, Single, ist auf der Suche nach.... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach.....

Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach..... Landwirt, Single, auf der Suche nach.....

Die SRG kürzt TV-Programme und veräussert Admeira-Aktien.

Noch hat die SRG nicht entschieden, das Radiostudio Bern nach Zürich zu verlegen. Zur Umsetzung der nach der Abstimmung von No Billag angekündigten 100 Mio. CHF Einsparungen wird die SRG in den nÃ??chsten vier Jahren 250 Vollzeitstellen streichen. So müssen die SRG-Gesellschaften ihre Mittel wie bisher kürzen: SRF um 20 Mio., DS um 15 Mio., die GD um 15 Mio., RSI um 10 Mio. und RTR und Swissinfo um je eine Mio. CHF.

Für die Infra-struktur sind Kosteneinsparungen von CHF 40 Mio. geplant. Die SRF hatte in diesem Rahmen bereits darauf hingewiesen, dass sie den Grossteil der Mitarbeiter des Hörfunkstudios Bern nach Zürich verlagern wolle. Bis nächsten Jahr wird die SRG eine "gründliche" wirtschaftliche und redaktionelle Überprüfung der Materie durchführen. Am gleichen Tag gab die deutsch-schweizerische Tochtergesellschaft SRF bekannt, dass sie durch Maßnahmen im Immobiliensektor CHF 11 Mio. sparen könnte - unter anderem durch den Umzug des Zürcher Hörfunkstudios an den Fernsehstandort Leutschenbach und die Rendite von gemieteten Liegenschaften.

So wird die Sommerreihe von "Schweiz aktuell" "reduziert" und anstelle von "Sportpanorama" im Winter "Sport aktuell" durchgeführt. Die SRF weist auf die bereits früher beschlossene Einsparung von 11 Mio. Schweizerfranken hin, so dass der Bahnhof zusammen mit dem TPC-Produktionszentrum ab dem nächsten Jahr sein Betriebsbudget um mehr als 30 Mio. Schweizerfranken kürzen muss.

Sie plant, von den 100 Mio. Euro, die eingespart werden sollen, in den nächsten vier Jahren 20 Mio. Euro zu stecken "in seine Besonderheit und in seine Wertschöpfung", wie sie mitteilt. In Zürich gibt es bereits eine vergleichbare Zusammenarbeit, bei der ETH, Rheingier und Tamedia neben der SRG beteiligt sind.

Mehr zum Thema