Tv im Wohnmobil: Fernseher im Wohnmobil

Nachfolgend werden alle gängigen Mobile-TV-Konzepte vorgestellt:

Bei der Suche nach einem TV-Empfang“>“Schatzi, willst du immer noch in die Kisten schauen?“ – Suche nach TV-Empfang

Nach sechs Monate Gebrauch – aktueller Report +++ Wenn das Klima launisch ist und es vor dem Wohnmobil stürmisch, feucht und unangenehm ist, drückt es uns nach einem längeren Spaziergang in ein gemütliches Abteil. Danach sehen wir uns gern ein wenig „TV“ an. Sie will Boxtraining im TV sehen.

Seither äußern wir unseren Willen zur TV-Unterhaltung…. „Schatzi, willst du dir das Boxtraining ansehen? Das Fernsehprogramm im Wohnmobil teilt die Wohnmobilgemeinschaft. Ohne die schöne Fellerkiste können sich die anderen einen gemýtlichen Wohnmobilabend nicht ausdenken. Unser absolutes „No-Gos“ beim Fernsehschauen mit der klassischen SAT-Antenne oder DVB-T: Aber seien wir ehrlich: Gerade wenn es im Sommer im Freien unangenehm ist, knuddeln wir uns nach einem längeren Spaziergang gern ins Körbchen und sehen ein wenig „TV“.

Bei uns wird ferngesehen (auch IPTV genannt) „on demand“ (on demand über das Internet). Das sind Netflix und Amazon Prime. Die meisten verwenden das „Streaming“ zu Hause auf ihrem Heim-TV im WLAN. Mit Google Chromcast oder den FireTV-Sticks von Amazon (siehe Bild oben) läuft das Ganze komfortabel über eine Spezialbox oder einen speziellen Stift, der an den HDMI-Eingang des LCD-Fernsehers (auch an Board der Womos) angeschlossen wird.

Bei vielen modernen Fernsehern befindet sich bereits ein USB-Anschluss auf der Geräterückseite, der dann zur Versorgung des Streaming-Sticks verwendet werden kann. Allerdings funktioniert der Amazon Feuerstift nur in einem Netz, d.h. in einem Internet. Das Amazon Feuersteuergerät ist mit einer kleinen Fernsteuerung ausgerüstet, um sich durch die Streaming-Apps zu navigieren.

Sie können aber auch Ihr Handy oder Tablett und die dazugehörigen Anwendungen verwenden, um den Feuerstift zu betreiben. Das Tablett / Handy muss sich ebenfalls in diesem W-LAN aufhalten. Anschließend öffnen Sie eine Streaming-App auf dem Tablett, z.B. Amazon Prime Home oder YouTube. Falls sich Ihr Tablett und Ihr FireTV-Stick im selben Netz befindet und läuft, sehen Sie dieses Casting-Symbol oben in der Tafelapp.

Durch Anklicken wird Ihr FireTV-Stick eingeblendet, aus dem Sie auswählen können. Mit dieser Option können Sie dann den Inhalt mit einer beliebigen Anwendung über den FireTV-Stick auf dem angeschlossenen Fernsehgerät und dann den Inhalt übertragen. Viele Leute glauben heute, dass der Strom über Ihr Tablett an den Feuerstift übertragen wird.

Die Tablette bedient sich hier im Wesentlichen wie eine Kontrolle (Fernbedienung). Der Inhalt wird vom Feuerstift unmittelbar über das W-LAN mitgenommen. Sobald das Endgerät mit Ihrem eigenen W-LAN vernetzt ist, können Sie bereits mit dem Streaming beginnen. Was aber, wenn Sie, wie die meisten Campinggäste, keine DSL-Flatrate an Board haben?

Weil unser Kofferwagen wenig Platz für den Einbau eines LCD-Fernsehers hat, begnügt man sich mit dem fast 200 EUR teueren 10-Zoll Tablet-PC von Samsung, Typ Galaxy Tab A (2016). Klebt die Fläche immer noch nicht gut, können Sie die oben abgebildete Montageplatte befestigen, die sich leicht und rückstandslos abnehmen läßt.

Dabei sind die Einstellmöglichkeiten vielseitig, so dass Sie jede beliebige Betrachtungsposition einstellen und so komfortabel vom eigenen Lager aus blicken können. Die im Samsung Tablar integrierte Batterie ist ausreichend für viele stundenlangen Sehgenuss beim Aufladen. Selbstverständlich kann die Tablette auch an anderen Orten angebracht werden. Das Tablett mit seinen vielseitigen Anwendungen kann mit dem Halter auch im Bordkasten an der Frontscheibe eingesetzt werden, zum Beispiel zur Übernahme der Fahrten.

Das Netflix und das Amazon‘ s Hauptvideo werden mit eigenen Anwendungen ausgeführt (siehe untenstehende Fotos), die mit dem Android-Tablett im Google Play Store gratis geladen werden können. Alle Reihen- und Kinofilme können mit diesen Anwendungen wahlweise auch zu Hause oder in einem kostenlosen W-LAN auf dem Tablett geladen werden, um sie später im Camper off-line zu sehen.

Zur Entlastung des Hauptspeichers ist es für das Tablett am besten, eine microSD-Speicherkarte anzuschließen, auf die die Dateien geladen werden können. Selbstverständlich können Sie auch über Ihr eigenes oder ein externes W-LAN per Internet einrichten. Seit 2017 haben wir mit unserer besonderen WLAN-Routerlösung eine 10 GB Telekom Data-SIM-Karte im 300-Bit-LTE-Netzwerk (!) (wir haben berichtet, s. u.).

Wir haben im Januar 2018 eine neue SIM-Karte mit dem Telekom Magenta Mobil L Tarifen für eines unserer Samsung Galaxy S7 Smartphones erhalten. Der Durchschnittspreis dieses Allnet-Tarifs beträgt 30,78 pro Kalendermonat und beinhaltet 6 GB LTE-Datenvolumen. In unserem kostenfrei hinzugefügten Telekom Magenta Mobil L Tarifen bietet die Variante „Stream On“ derzeit bereits 125 Partnerdienste für Musikstreaming und 60 Partnerdienste für Videostreaming, deren Inanspruchnahme Ihre eigene Flatrate nicht belasten.

Hier nutzen wir das Handy als Hot Spot und holen die Informationen über das Handy mit den folgenden Anwendungen (vorzugsweise YouTube, Netflix, Spotify und Amazon Prime) ab. Wir haben mit der Variante „Stream On“ tolle Erfahrung gemacht. Zu beachten ist bei diesem Preis nur, dass die Variante „Stream On“ nur in Deutschland funktionier.

Doch auch für dieses „Problem“ gibt es eine Lösung: den Magentarif Pur! Diejenigen, die dies ausprobieren möchten, können sich bei Satto im Preis Prämie anmelden und diesen Service mit 101 Sendemodulen ( „auch die privaten“) für die ersten 30 Tage kostenfrei in Anspruch nehmen. Diejenigen, die das Ganze einmal in Deutschland ganz kostenfrei benutzen möchten, können auch den Preis Frei auswählen, erhalten dort jedoch einige Beschränkungen, z.B. nur das Schalten mit Werbeunterbrechungen oder nur 83 Sendern im HD-Format (ohne die Privatsender).

Categories
Fernseher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.