Tft oder Led Monitor

Tft- oder Led-Monitor

PC-Bildschirme gibt es nicht nur in verschiedenen Größen, sondern auch in verschiedenen Versionen - als TFT, LCD und LED - und von Interesse ist auch, was gegen einen LED-Fernseher als Monitor sprechen würde. Guten Tag, ich denke darüber nach, einen neuen Monitor zu kaufen, denn mein aktueller ist ein wenig klein und ein wenig älter. LED, TFT und LCD: Worin bestehen die Unterschied? LCD, TFT oder LED? Wenn Sie ein neues Display kaufen, gibt es viele Kürzel, die komplizierte Techniken unterdrücken.

Die Abkürzung LCD steht für Liquid Crystal Display und ist ein Sammelbegriff für Flüssigkristallanzeigen - von der Uhr bis zum Großbildschirm. Mit anderen Worten: Ob LCD oder TFT - der Preisunterschied ist egal beim Erwerb eines Monitors.

Dadurch wird Energie gespart und es werden schlankere Anzeigen möglich. Mit steigender Bildauflösung können mehr Inhalt und Informationen angezeigt werden. Zeichen und Zeichen werden jedoch mit steigender Bildauflösung für den gleichen Bereich kleiner dargestellt. In Windows gibt es zwar Möglichkeiten, sie an die hohe Bildauflösung anzugleichen, aber jedenfalls ist dies mit Windows XP und seinen Vorläufern nur teilweise möglich.

Grundsätzlich sollten LCD-Bildschirme immer in der spezifizierten natürlichen Bildschirmauflösung betrieben werden. Das ist die ursprüngliche Auflösungsart. Entweder verbleibt in diesem Falle ein dunkler Rahmen, oder - der heute übliche Eindruck - das kleine Motiv wird auf die gesamte Oberfläche gezeichnet und manchmal verdreht. Die Folge dieser Überlagerung ist ein formatspezifisches, aber mehr oder weniger verschwommenes Abbild und damit nichts für den Dauereinsatz.

Nimm dir die Zeit, das passende Gerät auszuwählen, denn du musst dich mit fast der gesamten Zeit beschäftigen, die du vor deinem Laptop, Macbook oder Computer verbringst. Sind Sie sich nicht ganz im Klaren darüber, welches Gerät Sie auswählen sollen oder haben Sie noch weitere Auskünfte? Gern stehen wir Ihnen beratend zur Seite und unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Bildschirms.

TFT, LCD oder LED als Monitor?

Hallo, ich brauche ein 30" - 32" diagonales Anzeigegerät. Deshalb möchte ich wissen, was gegen ein LCD oder LED als Anzeige ausspricht? Mein 23" ist jetzt zu schmal für mich, und da ich mir jetzt einen 220er besorgt habe, soll auch ein neuer Bildschirm.....

Übrigens möchte ich auch wissen, was gegen einen LED-Fernseher als Monitor sprich. Das écranion de LCD ist in der Version "Liquid Crystal Display" nicht verfügbar. Meinen Sie in Bezug auf TFT das Niedrigste oder Bessere? Was ich meine ist, dass ein Mitarbeiter von mir einen 47" LCD-Fernseher für 400 Euro kaufte und mir jetzt einen TFT-Monitor zu diesem Betrag zeigt.....

Die LED ist auch ein LCD-Bildschirm, der anstelle einer kalten Kathodenlampe nur gerade LED's zur Hinterleuchtung nutzt. Ihre Anfrage sollte tatsächlich als Monitor für PC-Monitor oder TV-Monitor dienen. Allerdings hat ein Fernseher nicht die gleiche Bildqualität wie ein reiner PC-Monitor, ist aber wesentlich günstiger. 47 " LCD-TV als Monitor für den Rechner?

Nun, einige Leute mögen es einfach, wenn man die Bildpunkte individuell erkennt - aber wenn man vor einem 47" LCD-Fernseher in der gewohnten Computerdistanz steht, wird man sich um so etwas nicht kümmern. Aber es sollte nicht 1000 Euro kosten, also kommt ein PC-Monitor als Monitor nicht in Betracht, also kommt nur ein TV-Monitor als Monitor in Betracht.....

Deswegen wollte ich wissen, welche Kompromisse ich eingehen muss, wenn ich einen TV-Monitor als Monitor kaufe oder was ich beachten muss....? Mit 30 " und mehr ist das DPI viel zu niedrig - bei normalem Computerabstand..... Sie suchen also einen großen Monitor für den Computer? Die Problematik bei Flachbildschirmen (ich sage nur Flachbildschirme, unabhängig davon, welches Bedienfeld das Teil hat oder wie es jetzt ausgeleuchtet wird) besteht darin, dass sie in erster Linie dazu bestimmt sind, fernzusehen und nicht, sie als Arbeitsmittel am Computer zu benutzen.

Gerade weil ein Fernsehapparat viel grösser ist als irgendein normales TFT für einen Computer, heißt das nicht, dass Sie mehr Platz auf dem Bildschirm haben. Herkömmliche Fernsehgeräte mit 32"-46" oder mehr haben heute eine Bildschirmauflösung von 1920*1080 Pixel (es gibt Ausnahmen). Es lässt alles grösser aussehen.

Wer einen Monitor für seinen Computer sucht, der wirklich groß ist und viel Platz auf dem Display hat, wird mit 300? lange Zeit nicht dorthin kommen. Bei der Anzeige mehrerer Fenster ist, wie bereits gesagt, die Bildschirmauflösung wichtiger als die Bildschirmdiagonale - besonders wenn Sie an einem Tisch arbeiten und die Entfernung zum Monitor ~1m ist.

Auch dieser Monitor hat eine gute Performance zu einem vernünftigen Preis: Ich konnte der Besprechung wegen eines Terminwunsches gestern nicht mitverfolgen. Aber @Humptidumpti hat das Problem bereits gut erklärt.

Mehr zum Thema