Test Philips Fernseher 55 Zoll

Testen Sie Philips TV 55 Zoll

Testen Fernsehen - Philips 55PUS8602 - sehr gut Das Fernsehgerät von Philips, 55 PUS8602, 140 cm, vereint qualitativ hochwertiges europäisches und leistungsstarkes Design. Der Fernseher ist mit einer leistungsstarken Technologie ausgestattet. Im TV-Labor soll er beweisen, wozu er fähig ist. Der UHD-TV " PUS8602 " ist in zwei Grössen erhältlich, 55 Zoll (139 cm) und 65 Zoll (164 cm). Für das besondere Erscheinungsbild haben sich die Philips-Designs etwas eingefallen.

Die einzelnen Boxen sind teilweise in einem eigenen Lautsprecherstreifen angeordnet, der von kleinen, kräftigen Magnete unter dem Bildschirm festgehalten wird. Wenn Sie den Fernseher lieber hängen als aufbauen möchten, finden Sie im Lieferumfang kleine Montagewinkel für die Lautsprecherkabel. Zu unserem Test hatten wir die 55 Zoll Version mit dem Namen 550PUS8602 auf dem Teststand. Werfen wir zunächst einen Blick auf die Konnektivitätsoptionen und Softwarefunktionen dieses stylischen High-End-Fernsehers.

Mit den Eingängen 1 und 2 des Digitalrekorders werden Ultra-HD-Material mit HDR bis zu 60 Hertz Bildrate verarbeitet. Der analoge YUV-Eingang, der optische digitale Audioausgang, der Ohrhörerausgang und zwei USB-Schnittstellen sind weitere Anbindungsmöglichkeiten für den neuen Modellpartner. Die USB-Festplatte kann für USB-Aufnahmen und zeitlich versetztes Fernsehgerät angemeldet oder zur Erweiterung der Speicherkapazität des Smart TV für Online-Anwendungen wie Spiele aus dem Google Play Store verwendet werden.

Das HDTV- und UHD-Gerät des Philips entspricht dem aktuellen Standard, denn die TV-Tuner bearbeiten DVB-T2 HDR- und Kabelempfang sowie Sat-Empfang. Das Android-TV hat in unserem Test mit einer recht raschen Bedienung überzeugt. Sie kommen entweder aus der Philips App Gallery oder dem Google Play Store. Im Heimnetzwerk kann der Philips Fernseher sowohl auf einen NAS (Netzwerkspeicher) als Clientgerät zur Wiedergabe von Musiktiteln oder Videodateien als auch als eine Form von DLNA-Server auf andere Endgeräte über das Netz aufspielen.

LCD-Fernseher Philips 55PUS7181

Das Bild ist bereits sehr gut und wird von Philips mit HDR+ geworben. Es ist aber kein echter HDR, also sollten diejenigen, die HDR schätzen, mehr ausgeben. Es kann nur HDR-Material wiedergeben. Das Bild ist bereits sehr gut und wird von Philips mit HDR+ geworben.

Es ist aber kein echter HDR, also sollten diejenigen, die HDR schätzen, mehr ausgeben. Es kann nur HDR-Material wiedergeben. Wie bei allen Flachbildfernsehern ist die Tonqualität ziemlich schlecht, selbst die speziell dafür angepriesene Soundleiste und der eingebaute Tieftöner auf der Rückwand bringen nichts Gutes dabei. Das Gerät ist sehr beeindruckend, dank des Android-Betriebssystems gibt es eine sehr große Anzahl von Anwendungen.

Aber von Zeit zu Zeit meckert das Android-Betriebssystem herum. Es läuft zwar nicht sehr reibungslos, aber seit dem Upgrade auf Android 6 ist es wesentlich robuster und fließender geworden. Einzig die Funkfernbedienung hätte in puncto Benutzerfreundlichkeit besser konzipiert werden können, viele Schlüssel sind sehr nah beieinander, so dass man in einem verdunkelten Zimmer vielleicht rasch die falsch gedrückte Schlüsselzahl erreichen möchte.

Das macht das Fernseherlebnis noch spannender. Diejenigen, die dann das Hue-Lichtsystem von Philips haben, können es auch über den Fernseher steuern. Die Preise werden von Philips mit ca. 1500 EUR angezeigt, was etwas zu hoch ist.

Mehr zum Thema