Sony Fernseher 2016

Satellitenfernsehen Sony TV 2016

suny tv 2016 Archiv Im Jahr 2016 wurden die Sony Modellreihen RD und WD mit dem TV-Programm eingeführt. Bei den Fernsehern handelt es sich um Einstiegsgeräte, die mit einer max. Panelauflösung von Full High Definition mit 1920 x 1080 Bildpunkten ausgerüstet sind. Manche Geräte verfügen über eine Smart-TV-Funktion, andere über eine eingeschränkte Funktionalität. In dem Beitrag wird gezeigt, welcher Fernseher für wen in Frage kommt und die Abweichungen zwischen den Einzelmodellen der RD- und WD-Serie aufgelistet.

TV-Geräte der Sony TV-Lineup ab 2016 mit Ultra-HD-Auflösung findet man im Beitrag Sony TV-Serie SD, Series XD, Series ZD mit UHD-Auflösung - Unterschied und Gegenüberstellung von Fernsehgeräten aus der TV-Lineup 2016.

Sony TV Line-Up 2016: 4K HDR im Brennpunkt - Video-Interview mit Sony-Lautsprechern

Sony lanciert die neue Saison 2016 mit einem 4-stufigen TV-Angebot Highlights sind unter anderem die brandneuen BRAVIA TVs mit 4K-Auflösung und High Dynamic Range (HDR). Im Rahmen der Veranstaltung präsentierten wir ein Video-Interview mit Sony-Sprecher Gerrit Gericke. 4K-TVs mit Bild-Qualität im High Dynamic Range (HDR) - das sind die Flagschiffe der TV-Linie, die Sony aktuell im Rahmen einer Informationsveranstaltung den Fachhändlern und der Fachpresse vorführt.

Dies sind die Baureihen LD85 (erhältlich in 55 und 65 Zoll), XD93 (55 Inch für 2500 und 65 Inch für 500 Euro) und XD94 (nur in 75 Inch, Preise noch nicht bekannt). Beide Baureihen übertreffen laut Sony die Mindestanforderungen der Maximalhelligkeit von 1000 Nit.

Dieser würde für Geräte in mehreren Produktgruppen eingesetzt und damit die gesamte 4K-HDR-Kette besser abbilden, wie uns der Sprecher von Sony Deutschland Gerrit Gericke in einem Gespräch mitteilte. Mit der neuen Technologie von Sony gibt es ein spezielles Glanzlicht im Köcher: Die Hintergrundbeleuchtung der LED wird über zwei statt nur einer Lichtleiterplatte auf das Bildschirm geführt.

Laut Sony führt dies zu einer genaueren und genaueren lokalen Dimmung. Zusätzlich zu dieser Premium-Klasse tritt Sony in drei weiteren Kategorien an: Der Preis der Geräte beträgt 1.800 EUR in 55 Inch, 2.800 EUR in 65 Inch und 5.000 EUR in 75 Inch. Beim Full-HD startet das Sony Programm mit den Baureihen WD4 und RD6, in Grössen ab 32 Inch und zu einem Preis ab 370 EUR.

Bessere Bedingungen denn je: Zumindest mit den Modellen XD93 und XD94 soll es Sony wieder einmal in der Champions League der Top-Geräte des laufenden Geschäftsjahres werden. Möglicherweise kann auch der kleine Logofehler am Ende korrigiert werden, so dass "Ultra HD Premium" bei Sony noch besser sichtbar wird. Das ist das Videointerview mit Gerrit Gericke, Head of PR Sony Germany, über das Sony TV Line-Up 2016. ý Video-Chefredakteur Andreas Stumptner im Gesprých mit Gerrit Gericke von Sony Deutschland.

Mehr zum Thema