Smart tv im Angebot

Angebot Smart TV

Sie suchen TV-Angebote mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis? Tolles Angebot von heute - aber es gibt einen Fang. Bereits ab dem 20. Mai 2018 verkauft die Firma einen UHD Fernseher an ihre Kundschaft, um die Blicke feucht zu halten. Dieses Angebot ist wahrscheinlich nur für einen kurzen Zeitraum verfügbar, aber das ist nicht der einzig wahre Fang.

MÜNCHEN - Etwas ganz Spezielles bietet Ihnen die Firma ADDI SÜD ab dem 1. Januar, das die Herzen der technikbegeisterten Kundschaft erobern wird.

Damit wird ab donnerstags für kurzzeitig ein UHD-TV mit 48,5 Tarifdiagonale für einen Kaufpreis von 399 EUR ausgefahren. Die Kontraste werden vom Konstrukteur Terris Visions auf 5000:1 geschätzt. Ob die neue Handelsmarke, die die Verkaufsregale mit dem UHD-TV ausstattet, statt mit dem sonst vermarkteten Anbieter Medión überzeugt, ist nach wie vor zweifelhaft.

Das UHD Smart TV von Terris Vision verfügt über folgende Anschlüsse: drei Schnittstellen: 3 x USB 2. 0 und 1 x USB 3.0 Ein Dreifach-Tuner ( "DVB-T2, DVB-C, DVB-S2") und ein Steckplatz für CI+ sind ebenfalls eingebaut. Weil, wie die ganze welt sagt, können sich Kunden eines Geräts, das mit der Kategorie A+ gekennzeichnet ist, darauf verlassen, durch ihren Einkauf in den Genuss eines energiesparenden und damit kostensparenden Geräts zu kommen.

Auf den UHD Smart TV von TERRIS Visions gibt es drei Jahre Gewähr. Die Firma ist Teil der Globaltronics Gruppe aus Hamburg. Wenn Sie mit der Technologie vertraut sind, werden Sie aus den Informationen auf UHD TV sicherlich gemerkt haben, dass es sich um ein Einsteigergerät handel. Der UHD Fernseher soll beispielsweise als zweites Set für das Zimmer seinen Dienst tun.

Apropos: Ein populäres Erzeugnis kommt ab dem kommenden Jahr wieder in die Verkaufsregale von ADDI SÜD. Kürzlich gab das Unternehmen Sensationsmeldungen bekannt: Hast du dich jemals gewundert, warum so viele Leute ihre Brötchen bei Lidl und Lldi einkaufen? Ein fälschlicherweise beschrifteter Jogurt könnte in München zu einer Gefahr für einen Aldi-Kunden geworden sein.

Für die Erneuerung der rund 2.300 Niederlassungen in Deutschland hat die Firma 5,2 Mrd. EUR aufgewendet.

Mehr zum Thema