Sat für Wohnmobil

Sa für Wohnmobil

Eine klare Sache: Wenn Sie auf Campingurlauben oder auf Tour in einem Wohnmobil fernsehen wollen, kommen Sie an einer Satellitenanlage nicht vorbei. Im Falle eines Wohnmobilsatellitensystems für Camping oder Caravan wird die Technologie immer ausgereifter und immer billiger. Ein Satellitensystem für Caravans und Wohnmobile suchen. Wenn Sie die Neuigkeiten oder Ihre Favoritenserie auf der Straße nicht missen wollen, oder wenn Sie auf der Reise mit Ihrer Gastfamilie kuschelige TV-Abende erleben wollen, werden Sie früher oder später über den Kauf einer Satellitensteuerung für Ihr Wohnmobil oder Ihren Caravan nachdenken. Je nach Ausführung sorgt ein modernes mobiles System für den Empfangsbetrieb in vielen europäischen Län den.

Gibt es Satellitensysteme für Camper und Caravans? Obwohl ein manuelles System in der Praxis sehr preiswert ist, ist es viel weniger bequem als ein vollautomatisches - denn bei jeder Lieferung muss die "Schale" von Hand nachgerichtet werden. Normalerweise kann man den Satellit nicht ohne einen geeigneten Satellitenfinder auffinden, für den man zusätzliches Kapital auf den Schreibtisch stellen muss.

Durch das vollautomatische Satellitensystem wird die Suche und Justierung der Satelliten bequem und automatisch durchgeführt. Häufig sieht man ankommende Campingnachbarn, wo sich die Antennen auf dem Wohnmobil unmittelbar nach der Positionierung drehen - und nach wenigen Momenten ist alles fertig. Eine Besonderheit ist die Satellitensysteme für den Empfang von mobilem Internet.

Derartige Anlagen sind jedoch sehr kostspielig und zahlen sich nur in Ausnahmen aus, auch für häufige Nutzer, die wie wir bei ihrer Arbeit auf einen ständigen Internetzugang angewiesen sind. Die Antennen sind für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Geldbeutel geeignet: Parabolantennen:

Einzig der Empfangsbereich in den Randgebieten der Satellitensysteme unterliegt oft geringen Restriktionen. Die Ausführung kann jedoch nicht weggeklappt oder eingefahren werden und kann aufgrund ihrer Bauhöhe zu Problemen bei den unteren Durchgängen führen. Doch jede Brucke, jeder Tunneleingang stört das Zeichen und damit vollautomatisch das TV-Bild.

Portable Antennensysteme - im Set als "Satellitenkoffer": Diese kleinen Mobilsysteme sind raumsparend, leicht und kostengünstig. Sie müssen aber auch im Wohnmobil / Caravan einen Ort suchen, an dem Sie den "kleinen Koffer" unterbringen können. Im Allgemeinen setzt sich ein Satellitensystem, ob automatisiert oder händisch, aus folgendem zusammen: Ein LNB (Low Noise Block), der sogenannte "Empfangskopf", mit dem in Deutschland und Europa einheimisches Fernseh-, Rundfunk- oder Internetempfang betrieben wird.

Die für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Babette Bittigkoffer, beim Marktführer für Satellitensysteme zehn Bremerhaven, erläutert die technischen Funktionen: "Das Satellitensignal schlägt, vereinfacht gesagt, den Spiegelbild, der es empfängt, zusammen und sendet es an das LNB. Dadurch wird das Zeichen "entschlüsselt" und an den TV übertragen, wo es in Gestalt der Lieblingssendung auf dem Monitor auftritt.

Für den Empfang eines Satellitensignals muss das System angepasst und justiert werden - entweder automatisiert oder manuel. "Für diesen Artikel gehen wir davon aus, dass Sie als deutschsprachiger Feriengast auch auf der Reise Ihre üblichen deutschsprachigen Programme hören möchten. Daraus resultiert folgende Übersicht: Ein Satellitensystem hat ein durchschnittliches Gewicht zwischen 14 und 18 kg, inklusive des gesamten Montagematerials.

Bei der Dachkonstruktion muss immer der Raumbedarf des Reisemobils ermittelt werden. Welches Satellitensystem ist für mich dabei? Vor der Entscheidung für eine Investition sollten Sie einige wenige Auskünfte erteilen. Bei der Anschaffung des passenden Satellitensystems spielt unter anderem folgende Überlegung eine Rolle: Wohin möchte ich ausreisen? Prinzipiell kann der Caravan- oder Reisemobilbesitzer auf vier unterschiedliche Antennegrößen zurückgreifen:

In abgelegeneren Urlaubsgebieten wie Griechenland oder dem Nordkap sollte es auf jeden Falle eine 85mm Antenna sein. Die vollautomatischen Antennensysteme ermöglichen die Satelitensuche ganz unkompliziert per Tastendruck und Sie können ganz locker fern sehen, aber Sie müssen beim Einkauf etwas mehr in die Hosentasche eindringen. Wieviel Stellplatz steht auf meinem Caravan oder Wohnmobil zur Auswahl?

Der größte Teil des Raumes in der Gegend benötigt parabolische Antennen, in der hohen Kuppelantennen. Dadurch wird ein deutlich geringerer Solarertrag erzielt. Zusätzlich zu den Schwierigkeiten, die beim Durchfahren einer Domantenne auftreten können, sollten Sie auch darauf achten, ob die zusätzliche Antennenhöhe die Mautgebühren erhöht. Mit Reisemobilen unter 3,5 t zGG und Caravans ohne Ladekapazität stoßen Sie bei der Nutzlast rasch an Ihre Leistungsgrenzen, insbesondere wenn die Autos mit einer zusätzlichen Ausstattung ausgestattet sind.

Daher ist es empfehlenswert, exakt zu berechnen, ob Sie sich noch eine Satellitensanlage plus TV in Bezug auf das Gewicht "leisten" können. Wer nicht nur einen, sondern zwei oder vielleicht noch mehr TV-Geräte an sein System anschliessen möchte, sollte dies bei seiner Einkaufsentscheidung im Auge behalten. So genannte "normale" Einzelsysteme für einen TV-Gerät sind üblich; TWIN-Systeme für 2 Fernsehgeräte werden oft eingesetzt.

Möchten Sie die Einrichtung während der Autofahrt benutzen? Mit Satellitensystemen gibt es auch für nahezu jedes Geld eine passende Antwort. Mit wie oft werde ich das System voraussichtlich benutzen? Grundsätzlich ist es hier wie bei der Budgetfrage: Wenn Sie regelmässig fern sehen wollen und auf einen sicheren Empfangsbetrieb achten, dann wählen Sie ein hochwertiges System mit guter Reichweitenbestimmung.

Die Sat-Expertin Babette Bittigkoffer von zehn Häusern rät: "Im besten Falle ist die Wahl eines Satellitensystems eine langjährige Entscheid. Ideal wäre es, nicht nur die derzeitige Lebens- und Verkehrssituation im Blick zu behalten, sondern auch über mögliche Planungen für die nahe Zukunft nachzudenken. Bei der Planung der nächsten Jahre ist es wichtig, dass Sie die Situation im Blick behalten. Die kleine Wohnwagenfamilie, die sich hauptsächlich in Mitteleuropa (Deutschland, Frankreich, Österreich oder Italien) befindet, möchte nur einen einzigen TV-Gerät bedienen, zählt zu den wenigen Zuschauern und ändert ihre Position kaum, kann mit einem Handsystem mit einem gutem Satellitensammler sicher gut umgehen.

Einzelreisende oder Pärchen in Wohnmobilen, die auch in weitere Teile Europas reisen, ihre Nächte komfortabel in einem Wohnmobil verbrachten und häufig den Ort ändern, sind gut beraten, eine vollautomatische Parallelantenne mit einem Durchmesser von 85 cm und SKEW einzusetzen. Möchte jeder am Abend seine eigene Show sehen, sollte ein TWIN-System mit zwei voneinander getrennten Verbindungen gekauft werden.

Mehr zum Thema