Rtl ii heute

Heute Rtl ii

Das ist der Beginn der Ausstrahlung: Das Fernsehprogramm, das es nie gegeben hat. Geburtstagsatmosphäre mit RTL II - gerade heute vor 25 Jahren, am Tag des Verkaufs am Sechsten Quartal 1993, ging der private Sender Grün-Walder an den Start. Bei RTL II ging es um den Titel. Urspruenglich sollte RTL2 am Samstag, den 27. Oktober 1992, auf Sendung gehen.

der RTL2 sollte am Samstag, den 28. August 1992, auf den Markt kommen. Neben der Tele-München-Gruppe beteiligten sich auch die Eigentümer von RTL, CLT, Bertelsmann, Burda und FAZ, an RTL2.

Daher war RTL2 als Wiedergabestation für Kinofilme und Sendungen vorgesehen, die RTL noch in seinem Bestand hatte. Das ging nie auf Sendung und das im Unterschied zur Nachrichtensendung, die eigentlich "Action News" genannt wurde, bevor sie 1996 in "RTL2 Nachrichten" umfirmiert wurde. Die Inbetriebnahme der Station wurde schließlich um einige wenige Wochen verschoben - weitere Inbetriebnahmedaten wie der Tag des Starts am Freitag, den 27. Oktober 1992 und den Freitag, den 13. Dezember 1993 waren ergebnislos.

Nach Klärung der Aktionärsstruktur wurde die Rundfunklizenz in einer außerordentlichen Sitzung am 12. Mai 1993 endgültig erlangt. Heute sind die Aktionäre von RTL II die RTL Group S.A. 35.9 Prozent, Heinrich Bauer Verlagsgesellschaft mbH (31.5 %), Telekommunikation München Fernsehgesellschaft mbH & Co. Medienbeteiligungsgesellschaft mbH (31,5 Prozent, davon je 50 Prozent für die Telekommunikation München AG und The Walt Disney Company) und die Burda AG (1,1 Prozent).

Das ist der Beginn der Ausstrahlung: Das Fernsehprogramm, das es nie gegeben hat.

Geburtstagsatmosphäre mit RTL II - gerade heute vor 25 Jahren, am Tag des Verkaufs am Sechsten Quartal 1993, ging der private Sender Grün-Walder an den Start. Bei RTL II ging es um den Titel. Urspruenglich sollte RTL2 am Samstag, den 27. Oktober 1992, auf Sendung gehen. der RTL2 sollte am Samstag, den 28. August 1992, auf den Markt kommen. Neben der Tele-München-Gruppe beteiligten sich auch die Eigentümer von RTL, CLT, Bertelsmann, Burda und FAZ, an RTL2.

Daher war RTL2 als Wiedergabestation für Kinofilme und Sendungen vorgesehen, die RTL noch in seinem Bestand hatte. Das ging nie auf Sendung und das im Unterschied zur Nachrichtensendung, die eigentlich "Action News" genannt wurde, bevor sie 1996 in "RTL2 Nachrichten" umfirmiert wurde. Die Inbetriebnahme der Station wurde schließlich um einige wenige Wochen verschoben - weitere Inbetriebnahmedaten wie der Tag des Starts am Freitag, den 27. Oktober 1992 und den Freitag, den 13. Dezember 1993 waren ergebnislos.

Nach Klärung der Aktionärsstruktur wurde die Rundfunklizenz in einer außerordentlichen Sitzung am 12. Mai 1993 endgültig erlangt. Heute sind die Aktionäre von RTL II die RTL Group S.A. 35.9 Prozent, Heinrich Bauer Verlagsgesellschaft mbH (31.5 %), Telekommunikation München Fernsehgesellschaft mbH & Co. Medienbeteiligungsgesellschaft mbH (31,5 Prozent, davon je 50 Prozent für die Telekommunikation München AG und The Walt Disney Company) und die Burda AG (1,1 Prozent).

Mehr zum Thema