Remote Control Android tv Box

Fernbedienung Android TV Box

Die Android TV Remote Control App: APK gibt Tipps zum Gamepad-Modus und mehr.....

Bereits zu Beginn dieses Monates hat die Android TV Remote Control App ein aktualisiert. Obwohl das Upgrade nur optisch erfolgte, enthielt das APK bereits neue Features, die für den Benutzer noch nicht aktiviert sind. Oft geht Google mit eigenen Anwendungen so vor, dass die Funktionalitäten zwar prinzipiell verfügbar, aber noch nicht nutzbar sind.

Die Android Police überprüft diese LPKs regelmässig und findet in der Regel das, wonach sie suchen. Bei der Android TV Remote Control Anwendung gibt es mehrere Features, die wahrscheinlich eines Tages endlich mal öffentlich sein werden. Es gibt derzeit zwei Wege, ein Android-TV-System in der Anwendung zu managen. Für die traditionellen Funktionalitäten ist das genug, aber nicht genug, wenn es um Spiele geht.

Daher wird Google auch einen Gamepad-Modus beinhalten, der das Handy in einen Game Contoller verwandelt. Somit sind dann alle Funktionalitäten verfügbar, die auch auf einer echten Steuerung zur Auswahl standen, mit dem Unterschied, dass man nur auf einem Berührungsbildschirm herumfummeln muss. Die Paarung sollte verhältnismäßig simpel sein, Google sucht die Stelle, das übliche Verfahren, um "Gäste" zu erreichen.

Darüber hinaus kann die Control-App auch auf den Accelerometer des Smartphones zurückgreifen, was wahrscheinlich auch die Neigungskontrolle mit einbezieht. Ein weiteres Novum wird wahrscheinlich darin bestehen, ein Fernsehgerät abzuschalten, das an eine Android-TV-Box angeschlossen ist. Im vergangenen Jahr stellte Google die Fähigkeit des Chromecasts vor, über die herkömmliche TV-Fernbedienung mit Hilfe von Vorrichtungen, die HDMI CEC unterstüzten, darauf zuzugreifen.

Der zuletzt gefundene Fortschritt wird sich auf die Sprache auswirken. Wahrscheinlich wird zu diesem Zweck auch ein Test-Button zur Auswahl angeboten, mit dem die Menge der Anworten eingestellt werden kann. Weil die Veränderungen nun seit knapp einem Jahr in der Applikation vorliegen, aber noch nicht vorliegen, ist nicht bekannt, wann Google die Funktionalitäten öffentlich machen wird.

Sicherlich wäre auch hier ein guter Moment, um zu beweisen, dass Android-TV noch voller Energie ist. Inzwischen gibt es auch eine Vielzahl von Android-TV-Angeboten, nicht nur in verschiedenen Streaming-Boxen, sondern auch in TV-Geräten wie Sony selbst.

Mehr zum Thema