Plasma Fernseher 2015

Fernseher Plasma 2015

Denn alle LCD-TVs kaufen und es lohnt sich nicht mehr, Plasma zu produzieren. Der Durchschnittspreis der verkauften LCD-Fernseher lag 2017 bei rund 604 Euro. Befragung in der Schweiz zur Kaufabsicht für Audio- und TV-Geräte im Jahr 2015: Seit diesem Jahr gibt es keinen Plasma-TV-Hersteller mehr.

Baujahr 2015 und State-of-the-Art: LED/LCD oder Plasma

Hier möchte ich keine Plasma vs. LCD-Diskussion starten, sondern lediglich sachliche Stellungnahmen einholen.... lch benutze jetzt mein viertes Plasmagerät. Meine aktuelle Samsung Plasma jetzt zu geben scheinen nach 3 Jahren (Panel-Fehler). Bei LCD/LED-TVs habe ich das Foto schon immer gehaßt. Auch heute noch, wenn ich das Foto bei Freunden, auf den Börsen usw. betrachte, empfinde ich das Plasma zumindest als bessere Bildwelten, weil natürlichere, wärmere, bessere Schwarze und vor allem nicht so verpixelt mit der Zeit.

Also würde ich gerne wieder ein Plasma bekommen, aber gute Apparate sind jetzt ziemlich kostspielig und rar hier. Ist eine LCD/LED jetzt mit einem Plasma mit dabei? Sind die Anwender von Plasma-LEDs zufrieden? Wer solche Forderungen hat, muss sich die Fernseher ansehen. Das Plasma ist abgestorben! Sie haben also IMHO 4 Möglichkeiten: Sie können den Fernseher so lange steuern, bis er verstirbt und dann weiter schauen.

Ein (!) FHD-Beamer (und kein Benq-Schrott) z.B. ein kleiner JVC für ca. 3000 Euro oder ein gebrauchter für ca. die Hälfte (subjektiv noch das schönste Foto, muss aber OLED in Schwarz liefern).

In den vergangenen Jahren habe ich nur drei Fernseher angeschafft, einen 50" (für hinter dem 110" Bildschirm im Wohnzimmer), einen 42" für das Zimmer und einen 32" für das Buro. Bei der "50 " für das Wohnen wurde es zu einem Plasma, kein anderer Fernseher kam auch nur in die Nähe, aber das war schon vor ein paar Jahren.

Mit PC-Bildern "flackert" mein Plasma deutlich und ich denke nicht, dass Plasma die erste Adresse ist. Dort wurde es ein Sony, weil es schlichtweg das schönste Foto mit (großer) Distanz machte. Jetzt kommt mir mit dem 08/15 Samsung oder gar LG Teile nicht mehr zu Hilfe, sie konnten dem Sony keine Kerze halten, jedenfalls nicht mit der Bildaufnahme!

Es ist schwierig, einen 32" Bildschirm für $650 zu wählen, wenn Sie ein 50" Plasma in Referenzqualität für $1.000 oder einen billigeren 32" Smart TV für $300 bekommen können. Wenn Sie den Platz für so etwas wie Panasonic's ST60 Plasma haben, ist es unmöglich zu leugnen, dass es ein besserer Wert ist.

Wenn Sie nicht so viel Platz haben, oder wenn Sie keinen so großen Bildschirm wollen, dann kenne ich keinen 32" Bildschirm mit einem besseren Bild als den KDL-32W650A. Wenn es also "nur" um einen Film geht, würde ich wieder nach einem Plasma suchen. Vor kurzem beobachtete ein Kollege 50"-Plasma von LG.

Wenig später spritzte ich in die Euronik und entschied mich wieder für ein LC-Display, das Modell HE55H6470. Ich bin mit der Qualität des Bildes überzeugt, es flackert auch nicht und auch der Schwarzpegel ist gut. Deshalb betrauere ich kein Plasma, es war was für Liebhaber und auch ein wenig Plazebo.

Vermutlich war/ist Plasma nicht dasselbe wie Plasma, so wie LCD nicht dasselbe wie LCD ist. Ich habe vor ein Paar Tagen einen JVC-X55 für 1300 EUR gefunden (neuer Preis: 5000 EUR), bildlich gesprochen wird es nicht besser, solange man dem Gesamtpreis keine weiteren Nullpunkte hinzufügt. Aber wenn es lieber der Prosieben-Blockbuster ist, dann bekommt ein guter SAT-Empfänger ( "Kathrein" o.ä.) mehr Bilder für Sie heraus als ein Fernseher, ansonsten wären die Geräte zu schlecht für die ganze Reklame.

Das Plasma ist nicht abgestorben. Derjenige, der 1 der letzten Plasma von uns hat, wird kein LC-Display kaufen! Einer der letzten seiner Gattung und ein großartiges Instrument! Das UHD als Top-Gerät macht viel Spaß. Ist mein 3 Jahre altes Exemplar von Simsung nicht so gut. Ich sehe aber, dass ich wieder zum Plasma neigen.

Das Plasma ist nicht abgestorben. Das UHD als Top-Gerät macht viel Spaß. Woher soll das Foto kommen? Dies schließt das Plasma aus, ein 60+ Plasma von Pana (65vtw60) kostet etwa 3k, ansonsten ist der Energieverbrauch eines so großen Plasma nicht unbedeutend (570W laut Panasonic).

Mehr zum Thema