Pc Fernseher

PC-Fernsehen

TV als Bildschirm verwenden - das müssen Sie wissen Die Verwendung Ihres Fernsehgeräts als Computermonitor hat viele Vorzüge, aber auch den einen oder anderen nachteiligen Effekt. Vergrössern Wenn Sie Ihr TV-Gerät für Monitordienste wie Spiele verwenden möchten, muss es eine höhere Bildrate und eine niedrigere Eingangsschicht haben. Am deutlichsten ist der große Bildschirm im Vergleich zu einem Bildschirm.

Sie können also nicht nur Ihre Videos im großen Format ansehen, sondern auch Ihre PC-Spiele auf der großen Oberfläche abspielen. Vor allem eine Graphikkarte der gehobenen Klasse ist von Bedeutung, die auch 4K-Inhalte in Vollauflösung wiedergeben kann. Nicht jedes UHD Fernsehgerät ist jedoch für den Gebrauch als Bildschirm ausgelegt. Dies ist besonders dann der Fall, wenn Sie im Fernsehen mitspielen.

Dies macht sich bei schnellem Spiel unmittelbar bemerkbar und macht den Spielspaß zunichte. Ebenso wie der reibungslose Bildverlauf ist die Eingangsschicht des Fernsehgerätes von Bedeutung. Ein Heilmittel ist der Spielmodus, mit dem die aktuellen TV-Geräte beinahe serienmäßig ausgestattet sind.

mw-headline" id="Tipps">Tips

Beim Anschließen Ihres PCs an Ihr Fernsehgerät können Sie den Inhalt von Ihrem PC auf den Fernsehbildschirm ausstrahlen. Sie können auf Ihrem PC Videos ansehen, mit einem grösseren Display im Netz browsen und vieles mehr. Messen Sie den Sicherheitsabstand zwischen dem TV-Anschluss und dem Laptop-Anschluss. Schließen Sie das Verbindungskabel an den Fernseher an.

Schalten Sie die Videoquelle an Ihrem Fernseher ein. Suchen Sie im Fernsehgerät nach Möglichkeiten, die Videoquelle zu ändern, z.B. "Video 1/2" oder "PC" oder "Eingang". Nach dem Anschließen von PC und Fernseher wird auf dem Fernseher gelegentlich angezeigt, was sich auf dem Computerbildschirm befindet. Meist ist aber nichts zu erkennen. Das Beschriften des HDMI-Ports, an den Sie das Verbindungskabel angeschlossen haben, kann nun nützlich sein.

Hat Ihr Fernseher beispielsweise vier Signalquellen und Sie haben ihn an 3 angeschlossen, drücken Sie die Eingabetaste, bis Sie auf 3 kommen. Daraufhin erscheint ein Dialogfenster mit verschiedenen Möglichkeiten zur Anpassung Ihres PCs. Sie gelangen in ein Dialogfenster, in dem Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der Anzeige auf Ihrem Fernseher oder Bildschirm angezeigt werden.

Es werden zwei unterschiedliche Displays angezeigt, von denen eine ausgeschaltet ist. Klicken Sie auf den abgeschalteten Bildschirm und dann auf "Desktop auf diesen Bildschirm erweitern" und klicken Sie auf "Übernehmen". Ihr Windows-Desktop sollte nun auf Ihrem Fernseher erscheinen. Beim ersten Mal klappt es nicht, also versuch's noch mal. Sollte es nach mehreren Anläufen immer noch nicht funktionieren, überprüfen Sie, ob das Anschlusskabel an beiden Seiten richtig gesteckt ist.

Funktioniert es immer noch nicht, dann ist das Seil vielleicht fehlerhaft. Stellen Sie die Bildschirmauflösung so ein, dass sie auf Ihrem Fernseher gut aussähe. Falls der Sound von Ihrem Computer oder Laptop statt vom Fernseher kommt, öffnen Sie das Bedienfeld, wählen Sie "Ton" und suchen Sie in der Registerkarte "Wiedergabe" nach Ihrem Fernseher.

Falls Sie es nicht gefunden haben, versuchen Sie, mit der rechten Maustaste in das leere Feld zu gelangen und wählen Sie "Deaktivierte Laufwerke anzeigen".

Mehr zum Thema