Panasonic Fernseher Neueste Modelle

Panoramafernseher Neueste Modelle

Im TV-Sektor gehört der Winter zu Panasonic, nur die Japaner veröffentlichen derzeit neue Modelle auf modernen Fernsehern. Das ist Thomas Krummenacher, Senior Product Manager TV bei Panasonic Schweiz. Es gibt viele Beat-Modelle, einige Sony-Kopfhörer und vieles mehr. Die Panasonic: Vier neue TV-Modelle mit Alexa-Unterstützung. Darüber hinaus sind die digitalen Schnittstellen auf dem neuesten Stand der Technik.

Der neue Fernseher - eine neue Erzeugung von Superlativen - ist intelligent.

Für das Jahr 2018 präsentieren die Fernsehhersteller ihre neuen Modelle: OLED-Displays mit brillianter Bild-Qualität sind der Trumpf, aber das Fest für die Augen hat seinen Tribut. Fernseher, die in die Jahre kommen, werden oft vor solchen Ereignissen verworfen. Jetzt, da die meisten Fernsehhersteller ihre neue Kollektionen für dieses Jahr präsentiert haben, ist der Trendtermin klar: Der Fernseher 2018 ist noch schlanker, nahezu grenzenlos, und die Bild- und Klangqualität verbessert sich wieder.

Manche Modelle bieten auch intelligente Funktionalitäten. Dies trifft auch auf die HDR Vision-Technologie zu. Auf HDR Videokonferenz haben viele Produzenten ihre eigene Suppe zubereitet, jetzt unterstützt die Mehrheit den offensichtlichen Standardkonzept HDR10 oder Dolby Vison. Auf OLED, der Display-Technologie für höchste Kontraste und tiefschwarz, vertrauen alle angesagten Top-Modelle.

Die OLED bietet einen Wow-Faktor in der Abbildungsqualität, und der Aufbau des Bildes ist um ein Mehrfaches schneller als bei LCD-Geräten. Die OLED bietet Premium-Qualität, die sich auch im Kaufpreis widerspiegelt. LCD-Fernseher, die in Bezug auf Bildschärfe und Farbstärke mit OLEDs Schritt halten können, sind billiger. Neben Technologie und Kosten ist auch das Thema Gestaltung ein wichtiger Bestandteil der Kaufentscheidung.

Zu Beginn des Jahres präsentierte LG sein neuestes Top-Modell AI OLED W8. Er ist in den Größen 164 cm (65") und 77" erhältlich, verfügt über mehrere HDR-Standards und liefert dank Dolby Atmos einen kinoreifen Klang. Allerdings sind die Boxen in einer äußeren Klangleiste untergebracht: Das Design des Displays ist in einem hauchdünnen Tapetendesign gehalten, das keinen Raum für Audio-Komponenten lässt.

Die Modelle sind in den Größen 139 cm (55") und 164 cm (65") ab Frühling verfügbar, die Preisgestaltung ist nicht fix hoch. Die schlanken Fernseher nutzen ein ganzes Bündel technischer Verbesserungen, 4K X-Reality PRO von Sony genannt, für die Bild-Qualität. Beim HDR verlassen sich die Japans auf Dolby Visions. Das Fernsehgerät kann den Klang ohne Zusatzlautsprecher erzeugen: Das schmale Bildschirm selbst ist derjenige, der zum Schwingen gebracht wird, um den Klang zu produzieren.

Auf dem mit Android-Fernseher ausgestatteten Fernseher ist auch Chromecast integriert, so dass Content von Android-Smartphones unmittelbar auf das Bildschirm gestreamt werden kann. In der vergangenen Handelswoche stellte Panasonic die beiden OLED-Modelle FZC954 und FZC804 vor. Dank eines OLED-Panels und der Technologie, die Panasonic 4K PRO HDR Masters nennt, verspricht der Fernseher höchste Bildqualität.

Der Fernseher unterstützt mehrere HDR-Standards, darunter die neueste Produktentwicklung, HDR10+, die die Bildhelligkeit erhöht. Die Anzeige ist mit dem THX 4K-Zertifikat ausgestattet, was wiederum bedeutet, ein originalgetreues Bild wie von den Filmschaffenden gewünscht zu erhalten. Erhältlich sind die Modelle in den beiden Größen 139 cm (55") und 164 cm (65") ab ca. 1. Januar, die Verkaufspreise werden bei der Markteinführung bekannt gegeben.

TP Vision, Hersteller der Marken Philips, führt außerdem zwei neue OLED-Modelle ein: Philips ist ohne die Ambilight-Technologie nicht vollständig. Der mit Android-TV ausgerüstete 65OLED873 wird im MÃ??rz fÃ?r CHF 3399 erhältlich sein. Allerdings wissen wir, dass die Südkoreaner ihre neue Modellreihe auf der siebten Ausgabe von www.com präsentieren werden.

Samsung vertraut sicherlich nach wie vor auf QLED, eine alternativ zur OLED-Technologie, die auch einen höheren Bildkontrast und hervorragende Schwarz-Werte vorweisen kann.

Mehr zum Thema