Panasonic Fernseher 50 Zoll 3d

Panoramafernseher 50 Zoll 3d

50 Zoll Panasonic 3D Plasma TV + Blu-Ray Player. Breitband-Übertragung Panasonic stellt mit dem Receiver P50VT20E seinen ersten Plasma-TV mit 3D-Technologie vor. Der 50-Zoller besticht im Testbetrieb durch eine besonders kurze Ansprechzeit dank des 600Hz-Panels für die 3D-Wiedergabe. Mit dem Panasonic Receiver Panasonic Texas P50VT20E steht ein großartiges 3D-Bildverbesserungswerkzeug zur Verfügung: Die Plasmatechnologie des Receivers P50VT20E hat sich im Testbetrieb als Garantie für gute räumliche Darstellungen erwiesen - die von dem Fernseher erzielte schnelle Reaktionsfähigkeit ist der Hauptgrund dafür.

Bei der Helligkeitsmessung im 3D-Modus konnten wir kein vollständig weisses dreidimensionales Motiv importieren, da der Panasonic Fernseher keine Konvertierung von 2-D in 3-D ermöglicht. Deshalb haben wir eine Szenerie aus der mitgelieferten dreidimensionalen Demo-Blu-ray-Disc verwendet, die eine Cloud am Bildschirm darstellt - einen fast weißen, aber sehr kleinen Bereich. Aufgrund der kleinen für die Vermessung zur Verfügung stehenden Flächen lassen diese Größen keine quantitativen, sondern nur eine ungefähre Qualitätsaussage zu: Durch den 3D-Betrieb und die Shutterbrille wird das Motiv wesentlich düsterer - aber das ist bei allen 3D-Fernsehern, die wir bisher getestet haben, der Fall.

Das Fernsehbild der installierten Stimmgeräte hat uns trotz eines sehr gut dosierten Schachbrettkontrasts von 192:1 im Testfall nicht hundert Prozent überzeugt. Bessere Leistungen bieten die beiden hochauflösenden Receiver (DVB-S2 und DVB-C): Sie bieten ein gestochen scharfe Bilder, Bewegungsunschärfe oder andere Bildstörungen wurden im Testfall nicht kritisiert. Bei Filmen von DVDs wird der Plasma-Fernseher von Panasonic mit naturbelassenen Farbtönen angezeigt.

Wir mochten auch sehr gerne Videos von Blu-ray Disc. Bei dunklem Wetter hat der Fernseher in der Regel ein leichtes Farbsignal, aber die Zeichnung ist vorzüglich. Der Panasonic Receiver TP50VT20E hält auch das für Plasma-Fernseher charakteristische Pixel-Flackern in gleichmäßigen Oberflächen sehr niedrig. Lästig: Der Fernseher boomt verhältnismäßig rasch, wenn man ihn macht - und das trotz seines an sich schon recht großen Gehauses.

Die Leistungsaufnahme des Panasonic von 229 W in dieser Leistungsklasse ist perfekt in Ordnung und ist durchaus mit der von LCD-Fernsehern der gleichen Größe zu vergleichen. Das Panasonic TX-P50VT20E ist derzeit unsere eindeutige Wahl für die 3D-Wiedergabe, auch wenn die Displayhelligkeit im 3D-Modus stark abnimmt. Mit Panasonic erhalten Sie zwei Aktiv-Shutter-Brillen im Lieferumfang Ihres Fernsehers, so dass Sie (fast) gleich beim Kauf 3D sehen können - aber Sie benötigen einen passenden Blu-ray Disc Player für 3D.

Die normalen, zweidimensionalen Fernsehbilder sind gut, Videos von DVDs und Blu-ray Discs werden im Testfall sehr gut dargestellt. Das Modell P50VT20E wird ab Mitte Juli erhältlich sein. Erst bei der 3D-Wiedergabe kann sich der LCD-Fernseher mit Edge LED-Hintergrundbeleuchtung nicht gegen den Plasma-Fernseher von Panasonic durchsetzen - er weist viel kräftigere Ghostlines auf.

Mehr zum Thema