Orion Fernseher Hersteller

Orientierungsfernsehen Hersteller

Orientierungsfernsehen: Altes Fabrikat - neue Produkte Die Herstellerin versprechen qualitativ hochstehende Stimmgeräte und vor allem für Anfänger eine unkomplizierte Bedient. Der Hersteller liegt wahrscheinlich nicht ganz falsch in der These, dass der Kunde oft für Funktionen bezahlen muss, ohne sie tatsächlich zu benutzen. Trotzdem sollten Sie mit Orion TV-Geräten in der Lage sein, mit Hilfe von Mircast das Foto von einem Handy, Tablett oder Computer drahtlos auf Ihren Fernseher zu übertragen.

Funktioniert nichts mehr, gibt es optional eine Fehlerbehebung auf dem Laufwerk: Eine RESET-Taste erlaubt ein rasches Rücksetzen der Eingaben, ohne das Menu aufzurufen. Zusätzlich zu einer Kindersicherheitsverriegelung verfügen die Vorrichtungen über sieben Bildschirmschnittstellen. Außerdem sind die Endgeräte mit USB-Klonierung, 200 Hertz MRR und Hotelmodus mit USB-Klonierung aufbereitet.

Der Preis für das 22 Zoll große Model KLB22B100 mit Terestric/Cable-Tuner (T/C) ist 225 EUR. Für einen Empfänger, der auch den Sat-Empfang unterstützt (CLB22B150S), berechnen wir einen Aufpreis von 25 E. S. Unter dem Namen CLB50B1050S wird das aktuell grösste Exemplar mit 50 Inch und Kombinationstuner (T/C/S) für 659 EUR verkauft. Die entsprechenden 40-Zoll-Geräte CLB40B950S kosten 529 EUR.

Gefertigt werden die Artikel von der Tongfang Global Group, einem der weltweit grössten TV-Hersteller, der bis zu 10 Mio. Sets zwischen 19 und 80 Zoll Bildschirmdiagonale pro Jahr herstellt. Das Unternehmen will mit der Handelsmarke Orion offenbar ein eigenes Marketing betreiben, und die Zielsetzungen sind ehrgeizig: Orion sollte 2018 wieder die Nummer 5 im TV-Umsatz in Deutschland sein.

Die Vorrichtung wird "zu einem günstigen Kostenaufwand " erhältlich sein - so das Motto. Die Fernseher mit einer Diagonale zwischen 22 und 50 Zentimetern werden ab sofortiger Wirkung bei den großen Filialen der Entertainment-Elektronik zu Preisen zwischen 225 und 659 Zentimetern angeboten. "Wir sind derzeit dabei, die Gerätegröße zu erweitern, so dass wir ab dem dritten Quartier auch Full HD-LED-TVs mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 65 Zentimetern offerieren können.

Darüber hinaus werden wir unseren Kundinnen und Servicekunden ab Mitte des Jahres auch 4K- und Curved-TVs zur Verfuegung stellen", meldet Bruno Seibert, Handlungsbevollmaechtiger der Firma Tonggfang Global Germany ab.

Mehr zum Thema