Orion Clb 50 B 1080 S test

Oriention Clb 50 B 1080 S Prüfung

Ein- und Ausgänge für Audio, S/PDIF (optisch), Kopfhörer (3,5 mm Klinke). Die Redaktion hat sich für Sie die Orion LED CLB32B850DS genauer angesehen. PRÜFUNG mit Display Basic Check: Oriention CLB40B950S Der folgende Prüfbericht soll verdeutlichen, ob wir dies mit der 40 Zoll B950S von Orion erreichen können. Die Orion ist auf rein bildschirmorientierte Funktionen ausgerichtet und möchte eine so hohe Bildqualität wie möglich bereitstellen. Mit dabei ist ein Triple-Tuner, die Wiedergabe von Daten über USB und der Fernseher der Energie-Effizienzklasse A+.

Die Vorrichtung selbst wird mit einem hochglänzenden schwarzen Gestell geliefert und sieht recht einfach aus.

In der Mitte ist der Orion-Schriftzug zu erkennen und auf der linken Seite ist eine Status-LED eingelassen. Der Handsender im herkömmlichen Stil passt sehr gut in die Hände und hat einen sehr günstigen Anschlagpunkt. Das Orion Fernsehgerät ist mit drei HDMI-Anschlüssen ausgerüstet. Component-Video- und Scart-Verbindung ist auch möglich, aber nur mit den mitgelieferten Netzteilen. Im Lieferumfang des Orion Fernsehers ist ein kleiner Installationsassistent enthalten.

"So sieht beispielsweise "Mild" etwas düsterer aus, die Farbtöne kräftiger. Das Navigieren durch das Angebot des Orion-TVs ist im Grunde genommen recht einfach und die Struktur ist zudem stabil und leicht verständlich. Allerdings weichen die Bilderfelder im Allgemeinen nur wenig voneinander ab und da die individuellen Bild-Parameter wie z. B. Kontrast, Intensität, etc. nur im "Personal"-Modus eingestellt werden können, lassen wir sie bei "Personal".

In unserem PLUGE-Testbild schneidet der Orion bedauerlicherweise nicht sehr gut ab. Man sollte im Schärfebereich von 50 auf einen Normwert zwischen 15 und 15 deutlich abnehmen. Übertastung ist aktiviert, diesem Sachverhalt wird im Bild-Format mit der Angabe "PointToPoint" begegnet. Die Orion-Fernseher zeigen im Rahmen des Anzeigen-Basis-Checks sowohl sehr gute als auch weniger gute Merkmale.

Die HD-Farbräume rec. 709 werden von Orion mit geringen Schwankungen in der Grundfarbe Blau hervorragend erfasst, alle Farbtöne sind im Toleranzbereich angesiedelt. Auch der weiße Punkt im Summen ist hervorragend, alle IRB-Bereiche werden nahe am Optimum dargestellt. Einen recht positiven Einfluss hat auch die Farbwiedergabe im Verhältnis zum Referenzweiß, wobei der grösste Unterschied zwischen Red und Purpurrot besteht.

Im Gammaüberblick weist der LB40B950S die grössten Nachteile auf. Der Gammawert ist mit einem Mittelwert von 1,65 viel zu gering und macht sich besonders in den größeren Helligkeiten bereichen mit viel zu niedrigen Messwerten bemerkbar. Auf dem Orion TV Casino Royale von unserem Blu-ray Player von der Firma PANASTA in 1080p und 24 Hertz wird gespielt.

Es ist sofort erkennbar, dass der Spieler mit der Fernbedienung des Modells LB40B950S gesteuert werden kann, so dass die standardmäßige Aktivierung von BDMI CEC erfolgt. Der Fernseher verfügt über keine Zwischenbildkalkulation, daher betrachten wir die nativen Darstellungen von 24p-Material. Alles in allem zeigt sich Orion Fernseher etwas gemischt. Für ruhige Motive und Schnappschüsse ohne große Bewegungsabläufe verfügt der Fernseher über ein sehr detailliertes und scharfkantiges Display.

Wenn es jedoch flink im Bilde ist, z.B. wenn die Besucher ihre Wetten in der temporären Kampffläche platzieren, oder bei Kamerabewegungen, erscheinen an den Rändern Treppentreppen und es gehen Detailinformationen verloren. Anscheinend kann der Fernseher während der Bewegung nicht die vollständige FullHD-Auflösung von 100p beibehalten und bereitstellen.

Das Farbschema dagegen macht einen sehr positiven Effekt, weder zu kühl noch zu heiß, die Präsentation erscheint glaubwürdig und natürlich. Das 24p-Playback selbst erscheint recht flüssig und, bis auf den 24p-Judder, funktioniert der Abriss des Orion TVs einwandfrei. Der Verlust der Auflösung ist während der rasanten Jagd nicht ganz so spürbar und das Ergebnis ist stets positiv und intakt.

Schließlich kann man feststellen, dass die Präsentation einen positiven Effekt auf das nicht allzu häufige Filmvergnügen hat, aber Liebhaber werden die Limits des Orion-Flachbildschirms rasch wahrnehmen. Das Ergebnis ist in den ersten Minuten ein recht ruhiges und scharfes Ergebnis. Sauber und ohne Artefakte stellt sich der gelben Ticker dar.

Das Gelb ist reichhaltig und bläht nicht. Stars im Hintergund, der Fernseher funktioniert einwandfrei. Wenn die Kamera auf den Destroyer geschwenkt wird, bleiben das Image und der Gegenstand auch an seinen Rändern erhalten und stehen nach einer kurzzeitigen Snap-In-Phase von 1-2 Sek. dreidimensional im Weltraum. Es ist ein geringes Geräusch auf der OberflÃ?che zu erkennen, aber im GroÃ?en und Ganzen ist das Ergebnis klar und ansprechend.

Die Kleinraumjäger sind auch ordentlich in das Gesamtbild eingebunden, und wenn sie sich abbiegen, öffnet sich ein Raumpanorama mit einer großen Anzahl von Belagerungsschiffen, die nicht auf der Oberfläche des Planeten liegen, sondern über ihnen optisch identifiziert werden können. Auch im Kampf zeigt sich das Gesamtbild weitestgehend intakt. Die Orion ist nicht ganz so geräuscharm und fällt nicht so detailliert aus wie hochwertige Flatscreens.

Das Fernsehgerät liefert auch ein sehr plastisches und festes Bildmaterial.

Auch hier sind Rauschen kaum wahrnehmbar, was zu einer sauberen und angenehmen Optik führt. In der SD-Betriebsart ist die Schärfe von Details und Kanten wesentlich niedriger, auch wenn das Ergebnis weitestgehend sympathisch und beständig ist. Alles in allem noch eine recht gute Leistung bei Aufwärtsluft. Der Fernseher ist für einen Flachbildfernseher in dieser Preisklasse eine recht stabile Akkustik.

Alles in allem ist die Lautstärke natürlich recht begrenzt und es geschieht nicht viel in den tieferen Bereichen. In der Filmbranche erscheint der Fernseher natürlich recht unauffällig und nicht wirklich spannend, vor allem wenn es um actiongeladene Kulissen geht. Das Orion CLB40B950S ist ein äußerst preiswerter LED-LCD-Fernseher von MED. Besonders erfreulich ist in Bezug auf die Sehleistung die gute und unverfälschte Farbtemperatur in der " warmen " Umgebung - aber auch im Hinblick auf die FullHD-Wiedergabe gibt es Schwachstellen, insbesondere bei raschen Bewegungsabläufen und Kamerabewegungen.

Auch das Upscaling der DVD macht einen positiven Effekt, natürlich gibt es in dieser Preisklasse immer Potenzial. Wenn Sie auf der Suche nach einem wirklich preiswerten 40-Zoller sind und sich nicht für Smart TV Features interessieren und nicht allzu begeistert von der visuellen Leistung sind, können Sie sich den Orion CLB40B950S wegen seiner unkomplizierten Handhabung ansehen.

Mehr zum Thema