Opticum Hd 9600 prima

Optikum Hd 9600 prima

Der Opticum HD 9600 Prima ist ein hochwertiger, einfach zu bedienender Full HD-Satellitenempfänger für den Empfang aller freien Kanäle in HDTV und Standardauflösung. Optikum HD TS 9600 Prima. Der Satellitenreceiver von Opticum verspricht einen kostengünstigen Einstieg in das HDTV. Anbieten eines wenig gebrauchten Opticum HD 9600 Satreceivers. TV-Empfänger Opticum HD TS 9600 Prima VB 55,--?

.

HD-SAT-Empfänger Opticum HD TS 9600 Prima Multi-Tuner, Front-USB, einzelnes Kabel, CI-Slot, Kartenleser Tuneranzahl=>.....

tvseo-msg: Die Ressource zur URL oder Datei ist derzeit nicht erreichbar; Teile-Nr.....: EAN: In der Filiale verfügbar? inkl. MwSt. Das Opticum HD TS 9600 PRIMA ist ein qualitativ hochwertig ster, bedienerfreundlicher Full-HD-Combo-Receiver zum Empfang aller kostenlosen Kanäle in HDTV und Standard-Auflösung sowie von verschlüsselten Pay-TV-Angeboten über Satelliten und Antenne in Conax auf Anfrage.

Unterstützung des Twitter-Dienstes. zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Mehrwertsteuer, exkl. MwSt. Ich habe es gesehen. Inklusive MwSt, zzgl. BVseo-msg : Die Ressource zur URL oder Datei ist derzeit nicht verfügbar..... ;

Optikum HD TS 9600 Prima

Opticum wirbt mit dem qualitätsversprechenden Zusatzgerät "PRIMA" für seinen neuen Satellitenreceiver HD TS 9600. Ist alles wirklich so toll, wie es der Spitzname vermuten lässt? Das Opticum-Gerät ist in uni-schwarzem Design erhältlich. Die große Silbertaste auf der Vorderseite ermöglicht die Steuerung des Empfängers ohne Fernsteuerung, obwohl diese Option kaum verwendet wird.

Der Handsender ist gut in der Tasche, aber die Ansprechzeit ist zu kurz. Wird der Encoder nicht genau auf den Infrarot-Empfänger des Geräts ausgerichtet, kann es sein, dass der Empfänger den Auftrag nicht durchführt. Das Opticum kann nur dann richtig gut reagieren, wenn Sie die Fernsteuerung aus einer maximalen Distanz von zwei Meter bedienen.

Vorteilhaft: Für seine Preiskategorie verfügt der Empfänger über eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Anschlüssen. Besonders hervorzuheben ist der DVB-T-Receiver, der digitales terrestrisches Signal erfasst und auf dem Fernseher anzeigt. Besonders wenn das Opticum Programme über Satelliten aufnimmt, können Sie ganz einfach auf den DVB-T-Tuner und ein anderes Gerät umsteigen. Die beiden Signaltypen (DVB-T und DVB-S) können auch durchgeschleift und zu einem anderen Empfänger transportiert werden.

Das Opticum verfügt über einen eigenen Component-Ausgang für alle, die z.B. das beste analoge Signal an einen Röhrenfernseher abgeben wollen. Der Scart-Buchse ermöglicht auch den Analog-Signalpfad, der auf Anfrage RGB wiedergibt. Natürlich ist alles für den Digitalanschluss vorbereitet: eine HDMI-Buchse und zwei Digital-Audioausgänge (optisch und koaxial). Das Gerät ist für Pay-TV gerüstet und verfügt daher über zwei Steckplätze: für Smartcard- undCI-Module.

Das Opticum-Gerät ist auch ein Digitalrekorder: PVR (Personal Videorecorder ) ist das Schlagwort. Durch die USB-Schnittstelle wird das Opticum zum Aufnahmegerät, wenn eine angeschlossene zusätzliche Harddisk angeschlossen wird. Die Empfänger arbeiten nur im Format FAT--32, das von Windows her bekannt ist. Stattdessen ergab der Testfall, dass unsere vom NTFS formatierte Harddisk von Toshiba, mit der wir alle Empfängertests durchfÃ??hren, von Opticum ohne Warnung von Opticum standardisiert wurde.

Beim Anschließen einer anderen Harddisk (von Buffalo) hat der Empfänger jedoch mitgeteilt, dass sie neu zu formatieren ist. D. h., der Empfänger verarbeitet nicht alle Harddisks gleich, also seien Sie vorsichtig bei der Verwendung einer bereits aufgenommenen Harddisk. Sobald diese Grenze überschritten ist, stellt der Empfänger die von einem PVR-Gerät erwarteten Pflichtfunktionen zur Verfügung.

Das UFS 923 ist der Nachfolger des UFS U22. Extern sind die beiden Empfänger sehr gleich, die Differenzen unterm Motor.

Mehr zum Thema