OLED Fernseher

OLED-FERNSEHER

Der beste OLED-Fernseher im Test. Was wurde am besten getestet? Was sind preiswerte OLED-Fernseher? Höchste Kontraste und kurze Reaktionszeiten: OLED-Fernseher ermöglichen die Teilnahme an Sport- oder Kulturveranstaltungen, als wären sie live dabei. Weshalb OLED nicht besser ist als LED.

OLED TV Kaufberatung: So findet man den richtigen OLED-Fernseher

Grosser Farbbereich, grosse Betrachtungswinkel, grosse Bildkontraste - OLED-Fernseher sind heute das Mass aller Dinge. Für uns ist das der Fall. Was Sie beim Erwerb eines OLED-Gerätes beachten sollten, sagen wir Ihnen in unserer Kaufempfehlung und präsentieren Ihnen die aktuellen besten Geräte aus unserem Testsortiment. Die Unterschiede zwischen OLED und Samsungs QLED-Technologie werden im Film erläutert. Nicht umsonst werden sowohl unsere Top-Liste der Fernseher bis 59 Inch als auch Fernseher ab 60 Inch von OLED-Modellen zitiert.

Ein OLED-Fernseher stellt auch den besten Wert für die Qualität der Bilder ein. Damit sind OLED-TVs besonders für Menschen geeignet, die gemeinsam fern sehen wollen. Ein weiteres praktisches Merkmal ist, dass OLED-Fernseher schlanker und heller sind als andere LCD-Modelle, da sie keine Hinterleuchtung benötigen. OLED-Fernseher sind trotz der vielen Vorzüge immer noch in der Minderzahl. Aufmerksamkeitsstarke Schnäppchenjäger können die OLED-Einstiegsmodelle von LG jedoch oft billiger in Aktion erwerben, müssen aber trotzdem meist über 1000 EUR bezahlen.

Übrigens ist der absoluter Energieverbrauch von Premium-TVs weitgehend gleich und beträgt in unseren Versuchen (je nach Modell) zwischen 140 und 160 W mit einigen Abweichungen nach oben oder nach unten. Privatanwender müssen sich darüber jedoch kaum Gedanken machen, da sich die eigenen Daten in der Regel ständig ändern.

Alles in allem sind OLED-Fernseher ein Muss für High-End-Fans. Nachfolgend sind die besten und billigsten Geräte mit 55 und 65 Inch Bildschirmdiagonalen aufgeführt. Bei einer Gesamtnote von 93,8 rangiert das OLED 55B7D in den Top 10 unserer Top-Liste der Fernseher bis 59 Inch - obwohl es mit weniger als 1.300 EUR eines der billigsten Exemplare auf dem Weltmarkt ist.

Dabei werden sehr gute Resultate in Bild und Ton erreicht. Auch die intelligenten TV-Funktionen und die ergonomische Gestaltung sind überzeugend, doch der UHD-Fernseher ist ein Fehler beim Stromverbrauch: 143 W im normalen Betrieb sind selbst für einen OLED-Fernseher dieser Größenordnung zu viel. Der Wettbewerb in unserer Highscore-Liste macht es hier manchmal wesentlich besser: Mit rund 2.200 EUR ist das LG OLED 65B7D billiger als viele andere 65-Zoller mit VA-Panels.

Dennoch belegt der OLED-Fernseher mit UHD-Auflösung Platz zwei in unserer Top-Liste und muss sich nur gegen den neuen Transceiver für rund 4000? durchsetzen. Die Leistungsaufnahme ist überraschend gering: 156 W im normalen Betrieb (ohne ECO-Modus aktiviert) sind bei einem OLED-Fernseher dieser Größenordnung eine Seltenheit.

Aber der Wettbewerb ist dem LG nahe und führt in der einen oder anderen Klasse noch besser, wie unsere Liste der Besten zeigt: Als externe Autorin betreut Marius Eichfelder die redaktionelle Bearbeitung von Prüf- und Einkaufsberatung in allen Belangen und ist vor allem für Fernseher, Hörer und Notizbücher zuständig.

Mehr zum Thema