Minifernseher

Mini-Fernseher

Mini-TV ⬠33,00 (66 %). ⬠36,00 (45 %). Übertragen Sie Songs von Fernseher, Computer, HiFi-Anlage und vielem mehr auf BT-Kopfhörer & Co. 20,00 ⬠(40 %). ⬠20,00 (40 %).

⬠6,00 (47 %). Drahtloser Bedienungskomfort im Kompaktformat: für Smart-TV, Smart-Stick, Multimediastrom & Co. ⬠16,00 (54 %). ⬠107,00 (63 %). ⬠2,90 (30 %).

3,45 â pro Mini-Kartenleser & USB-Stick für microSD. ⬠6,00 (61 %). ⬠5,00 (51 %). ⬠5,00 (51 %). Kabellos Musiktitel an BT-Lautsprecher und Co. ⬠40,00 (50%) übertragen. ⬠6,70 (34 %). ⬠3,23 pro Mini-Kartenleser & USB-Stick für microSD. ⬠69,63 (54 %). ⬠24,40 (82 %).

⬠16,60 (98 %). ⬠49,90 (71 %). ⬠63,90 (71 %). ⬠37,00 (74 %). ⬠13,00 (65 %). ⬠47,00 (67 %). ⬠30,00 (75 %).

Berater: Diese Mini-Fernseher sind preiswert und können viel bewirken.

Schon ab 229 EUR sind Fernsehgeräte mit einer Bilddiagonale von 55 bis 70 cm zu haben. Ob DVDs wiedergeben, Bilder ansehen oder Mitteilungen aus dem Netz erhalten - viele Endgeräte sind auch voller Extra-Inhalte. Das Bild Audio-Video-Foto hat für Sie zehn Fernsehgeräte in den beiden Grössenklassen um 55 cm und von 66 bis 70 cm geprüft.

Wer sich für das digitale Kabelnetz (DVB-C) entscheidet, braucht den Sieger " Sony KDL-22E5300 " oder einen Außenreceiver (ab 60 Euro). Weil nur im Sony der notwendige TV-Empfänger ist. Außerdem benötigt man für den Sony ein Decodiermodul, das in den CI+-Steckplatz des TV-Gerätes eingesetzt wird. Zum Wechseln der Bilder gibt es drei Geschwindigkeitsstufen, und die Darstellung der einzelnen Bilder war mit fünf Sekunden Ladedauer recht zeitnah.

Lediglich der Sieger des Tests "Panasonic TX-L26X10E" offeriert eine Foto-Show mit den 66 cm Fernsehern. Es dauerte zweimal so lange wie das JVC-Gerät, bis er einzelne Aufnahmen mit gut zehn schnitt. Bei den Modellen von Phillips, Sony und Xoro werden in der 55 cm-Klasse Aufnahmen über USB gezeigt. Mit zwei bis drei Ladezeiten von zwei bis drei s war der Phillips nahezu zehnmal schneller als die Konkurrenten von Sony und Xoro.

Die " ToDG " gibt auch Bilder über einen Umweg wieder. Um dies zu tun, müssen Sie zunächst eine auf Ihrem PC befindliche DVD oder DVD mit den Bildern aufzeichnen. Mit knapp 30 Sek. war die Ladedauer für ein Foto viel zu lang. Der " Xoro HTC2226 " verfügt zudem über einen integrierten DVD-Player. Darüber hinaus verfügt der Xoro über einen USB-Anschluss sowie einen Card Reader für Bilder, Musiktitel und Filme.

Gleiches trifft auf das "LG M227WD" und das "Hyundai W220T" zu. Im Hyundai hat auch die automatisierte Anpassung an das Bild-Format nicht richtig funktioniert. Der Automatikbetrieb in Hannspree, JVC, Odys und Philips war auch defekt. Bei der Aufstellung der Fernsehgeräte ist oft auch manuelle Arbeit erforderlich. Die Stationen wurden von Hyundai und Odys nicht vernünftig sortiert, so dass man sie manuell sortieren muss, um z.B. die ARD auf Station eins zu verschieben.

Aber die Speisekarten von Hannspree, Hyundai und Odys sind zu eng, man kann sie nur in der Nähe vor dem Bildschirm sehen. Für das analoge Kabelempfang haben nur die Fernsehgeräte von JVC, Odys, Panasonic, Philips und Sony mit einer ordentlichen Bild-Qualität überzeugt. Die Hyundai hingegen brüllten unerfreulich. Auf den Fernsehern Hannspree, LG, Toshiba und Xoro wurden verschwommene Fernsehbilder gezeigt.

Beim digitalen Fernseher sah das Image aller Models viel besser aus. Bei den 55 Zentimetern stritten sich zwei GerÃ?te nach oben: Der "Sony KDL22E5300" beeindruckte mit satten schwarzen, natÃ?rlichen Farbtönen sowie scharfsinnigen und lebendigen Blicken. Die " 22PFL5604H " von Philips war nicht so düster, dass sie die schwarze Farbe wiedergab. Allerdings sah das Foto noch klarer und realitätsnäher aus als das des Sony-Geräts.

Kleinfernseher sollten nicht nur gutaussehend sein, sie sollten auch gut ausfallen. Allerdings konnten nur die beiden Unternehmen in puncto Klangqualität überzeugen. LG, Odys und Hyundai quälte die Hörer mit hohl gestimmten Geräuschen, die ab und zu gezischt oder geschrien wurden. Schlussfolgerung: Die beiden Preis-Leistungs-Sieger "Hannspree ST281MAB" und "LG M227WD" sind tatsächlich billig.

Unter den kleinen Füllern ist der "Sony KDL-22E5300" mit HDTV-Empfang über Kabelnetz und Netzwerkanschluss die richtige Entscheidung. Danach können Sie sich für den "TX-L26X10E" von Panasonic entscheiden. Bestens bildlich, besten Klang, einfachste Handhabung und schnelle Standortwechsel zeichnen uns aus. Näheres zu diesem Themenbereich erfahren Sie in der vorliegenden "Audioaufnahme Foto Bild", Heft 10/09.

Mehr zum Thema