Medion Fernseher test

Medienfernsehtest

haben wir keine Aussage gemacht, weil er nicht in unserem Testlabor war. Weil die Geräte bei den Verbrauchern sehr beliebt sind, wurde MEDION in unserem Fernsehtest nicht verpasst. X16513 Medion Life X16513 (65 Die HDR-Offensive des deutschen TV-Herstellers startet mit dem Medion Life X16513 im Bereich UHD. Allerdings konnte der Urknall im Test nicht auftreten. Aus diesem Grund ist Medion TV nur als günstiges Einstiegsmodell im 4K-Bereich oder für alle, die ohnehin auf einen zusätzlichen Media-Player angewiesen sind, geeignet.

Abgesehen von Ausnahmefällen wie dem Samsung UE65MU6179 gibt es kaum empfehlbare 4K-Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale für weniger als 1000 EUR.

Das will Medion mit dem neuen Leben X16513 verhindern und versprechen für 999 EUR höchstes Heimkino-Vergnügen. Der 65-Zoller verfügt über UHD-Auflösung ( "3.840 x 2.160 Pixel"), einen Dynamikkontrast von 52.000:1 und HDR-Unterstützung für verbesserte Farb- und Kontrastwerte.

Im Prüflabor wird eine gute maximale Helligkeit von 460 cd/m gemessen, so dass der Medion auch in helleren Umgebungen gut aussieht. Die statischen Kontraste - bedingt durch das IPS-Panel - sind mit einem Wert von 004:1 relativ gering, aber die Sichtwinkelstabilität ist im Gegensatz zu Models mit einem klassischen VA-Panel wesentlich besser. Durch die HDR-Unterstützung sehen Farbe und Kontrast mit der richtigen Optik trotzdem satt und natürlich aus.

Generell ist die Bild-Qualität gut, unabhängig davon, ob der Fernseher über einen externen Player wie einen Blu-ray-Player oder über den integrierten Triple-Tuner (DVB-T2/C/S2) mit Bildmaterial beliefert wird. Alles in allem ist mit dem Medion Lifestyle X16513 in den beiden Hauptarten kaum etwas los; das zugesagte Heimkino-Erlebnis kommt unmittelbar zur Sprache. Obwohl der teure Wettbewerb mit High-End-Features wie Ambilight, einer intelligenten Sprachsteuerung und einem großen Gaming-Angebot für Einkäufer attraktiv ist, gibt es mit dem Medion Life-Prüfstand X16513 nicht viel zu erleben.

Der Fernseher besitzt drei HDMI-Anschlüsse, einen VGA-Eingang und zwei USB-Anschlüsse. Letzteres dient zur Darstellung fremder Contents und zur Aufzeichnung der laufenden Fernsehsendung auf angeschlossenen Harddisk. Hierbei ist es sinnvoll, sich auf einen äußeren Media-Player wie den Amazon Feuer-Fernsehstick zu verlassen. Aufgrund des Fehlens von Bedienhilfen wie z. B. der Sprachbedienung und der mitgelieferten zweiten Fernbedienung inklusive Keyboard ist die Bedienung des Medion Lifes X16513 relativ schwierig.

Wenn Sie den Fernseher mit Ihrer Sprache steuern wollen, müssen Sie sich auf einen zusätzlichen Media-Player verlassen. Der Fernseher benötigt im normalen Betrieb trotz des energieintensiven IPS-Panels nur 100 W, kann aber über den eingebauten ECO-Modus weiter reduziert werden. Tipp: Mit diesem Gutschein-Code bekommen Sie bis zum 15. Juli 2018 einen Nachlass von 150 EUR auf Medion Life X16513.

Somit kosten die UHD-TVs nur 849 EUR, was in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis trotz der erwähnten Schwachstellen kaum zu übertreffen ist. Der externe Schriftsteller Marius Wiesfelder betreut die Redaktionen von Test und Verkaufberatung in allen Belangen und ist vor allem für Fernseher, Hörer und Laptops zuständig.

Mehr zum Thema