Loewe Art 48 Uhd test

Uhd-Test für Loewe Art 48

Der Klang des neuen UHD-TVs kann nur dann überzeugen, wenn er ausgiebig getestet und in bester UHD-Bildqualität ist. Die Loewe Art 48 Ultra HD. Die Markteinführung des Loewe UHD-Fernsehers "picture 3". Bild 3 ist in den Größen 40, 48 und 55 Zoll ab 1.890 Euro (UVP) erhältlich.

Loewe Abbildung 1.55 testen

Einige Dinge werden als unzureichend beurteilt, was sich in den Testverfahren anderer Magazine mit anderen Loewe Hörgeräten als besonders gut erweist. Besonders ergonomisch, energieabsorbierend und softwaretechnisch, d.h. für alle Löwen gleichartige Zonen. Wenn man den Test gelesen hat, sieht es so aus, als hätte ihn jemand nur vordergründig betrachtet. Allerdings ist eine Scart-Buchse nicht mehr verfügbar - auch nicht über einen Zwischenadapter.

Selbstverständlich hat auch das Foto 1 einen AV-Eingang, für den es einen Adapter zu Scart gibt. stellt Einstellmöglichkeiten für die 3D-Funktionalität zur Verfügung, die auch nicht zur Verfügung stehen. Ich kann mir nur 4K von h.264 vorstellen. Wir mögen den Mangel an Öko- und Energiesparmodi nicht so sehr. Keine Idee, wie man das Image anpassen kann, um doppelte Konturen zu erkennen, das kann ich sowieso nicht tun.

Jemand hat wahrscheinlich versucht, das Loewe-Böse zu suchen..... Für das Angebot ist Andreas Nolde als Teammitglied von CHIP Test & Verkaufberatung verantwortlich - er kümmert sich um das Angebot des jeweiligen Handelstages, die Diskussion von Saturn-Flyern, Aldi-Angeboten und vieles mehr.

Die Loewe Connect 55 UHD - Prüfung

Loewe Fernseher sind bekannt für ihr modernes Design und ihre hervorragende Verarbeitung und Verarbeitung, und Connect 55 UHD setzt diese ruhmreiche Tradition fort. Der Fernseher kam in der Ausführung "Cappuccino" zum Einsatz, d.h. er hatte einen hellbraunen Boden und einen Seitenrahmen. Die Lautsprecher sind mit einem Material bedeckt, das in mehreren Farben erhältlich ist (die Änderung der Abdeckung der Lautsprecher wirkt sich auch auf den Seitenrahmen aus), und von den verfügbaren Farben mochte ich persönlich Hellblau am besten.

Gegen Aufpreis gibt es einen Bodenständer oder ein Tischkreuz, der ca. 1300 PLN kostet. Zwei extrem dicke und stabile Metallstäbe miteinander verschweißt und mit höchster Qualität und Sorgfalt in Chrom veredelt - einfach eine Offenbarung. Eine solche Basis ist bei den Hauptkonkurrenten nicht zu finden, z.B. bei SUHD Samsungach (es gibt einen mit Kunststoff überzogenen Metallkern).

In der Loewe Basis gibt es keine Kunststoffe oder billigere kunststoffbeschichtete Bleche, und Wettbewerbslösungen scheinen für Loewe nur ein billiges Spielzeug zu sein. Obwohl wir für den Preis der Cross-Base für Loewe ein kleines TV-Gerät kaufen können, wird es nicht enttäuscht sein, wenn jemand Qualität vom großen "J" erwartet. Loewe Connect 55 UHD verwendet ein 55-Zoll-Flüssigkristall-Display (LCD) mit LED-Hintergrundbeleuchtung.

Wenn Sie sie nicht benutzen, lässt das Schließen der Tür den Fernseher auf der Rückseite einheitlich und einfach attraktiv aussehen. Wenn Sie den Fernseher an einem festen, kippbaren Bügel an die Wand hängen, wird es ein Hindernis für den Zugang zu den Steckdosen geben, daher empfehle ich einen Kippbügel. Loewe Connect 55 UHD verwendet eine LCD-Matrix mit einer bisher unbekannten RGB-Subpixelschaltung.

Obwohl ich nicht weiß, wer der Produzent ist, vermute ich, dass es sich zum Beispiel um CSOT handeln könnte. Das Wichtigste ist, dass der Sensor vom Typ VA ist, was von Anfang an einen guten Gegensatz garantiert. Die Farbwiedergabe von Loewe wäre für mich zumindest akzeptabel, wenn auch etwas ungewöhnlich. Auf der einen Seite hatten die vier Farben (RGYM, d.h. rot, grün, gelb und magenta) geringfügige Abweichungen von der Norm (Delta A unter 3), was wirklich ein tolles Ergebnis ist.

Und so war das Blau (Delta E = 7,3) etwas zu dunkel und zu gesättigt, aber der Schatten war gut. Obwohl es sich um eine sichtbare Abweichung handelt, hat sie mich in der Praxis nicht besonders gestört. Dieser Cyan-Fehler könnte z.B. durch die Kalibrierung des Weißabgleichs korrigiert werden, aber leider bietet der Fernseher ihn nicht an, ebenso wenig wie die Farbkalibrierung.

Ich denke, die Einführung der Farbkalibrierung sollte für die Loewe Ingenieure eine Priorität sein, da sie Kalibratoren und fortgeschrittenen Anwendern die Möglichkeit gibt, die Farbqualität zu verbessern. Das Bild war sehr kontrastreich und die Details im Schatten waren gut sichtbar (was bei OLEDs nicht zu sagen ist). Die recht gute Loewe Klasse zeigt sich in neuen Details, die mir in mehreren Filmen aufgefallen sind, zum Beispiel in "Prometheus".

Die Verkehrskartierung ist nicht der stärkste Punkt dieses TV-Gerätes. Die dynamische Auflösung betrug etwa 550 (von 1080) Linien, was ein akzeptables, aber unglaubliches Ergebnis ist. Vielleicht erklärt dies zum Teil die Tatsache, dass das Bild in den Werkseinstellungen künstlich geschärft wird (nicht irgendwie tragisch, sondern leicht). Glücklicherweise genügt es, den "Fokus" auf 0-2 zu setzen, um zur Natürlichkeit zurückzukehren.

Der Fernseher verfügt über ein Verkehrsausgleichssystem, aber mehr Grade der Verkehrsflussigkeit wären sinnvoll (in der Praxis sind es drei). Interessanterweise hat die Änderung der DMM-Option keinen Einfluss auf die Schärfe von sich bewegenden Objekten. Alles in allem bewerte ich die Qualität der Verkehrskartierung auf der unteren Ebene der Mittelklasse. Zur Erstellung von 3D-Bildern verwendet der Fernseher die aktive (Snapshot-)Technik. Die Qualität der dreidimensionalen Bilder war wirklich ausgezeichnet: 3D-Szenen hatten eine große Schärfe und Tiefe, und Therosstalk (mehrere Objektkonturen, die durch die Mischung von linker und rechter Information verursacht wurden) war in den meisten Fällen kaum sichtbar.

Fazit: Obwohl das Thema 3-D an Popularität verliert und sich einige Hersteller überhaupt zurückziehen, ist es schön, dass zumindest Unternehmen wie Loewe die tragende Säule für gute 3-D-Effekte bleiben. Ehrlich gesagt habe ich nicht erwartet, dass Loewe in dieser Kategorie ein so gutes Ergebnis erzielt, und das 3D-Bild war eines der besten, die ich auf einem Fernseher mit 55-Zoll-Bildschirm gesehen habe.

Der Fernseher spielte keine 4K/UHD-Dateien von einem USB-Stick ab, obwohl er sie ohne Probleme abspielte.... Soundtrack (ich muss zugeben, dass dies das erste Mal war, dass ich auf ein solches Phänomen traf). Da Lautsprecher Schallwellen nicht wie bei den meisten modernen Fernsehern nach unten, sondern nach vorne ausstrahlen, war der Klang einfach hervorragend (für einen Fernseher).

Erwähnenswert ist, dass Loewe für Musikliebhaber mit höheren Ansprüchen designangepasste externe Lautsprecher vorbereitet hat (wie im Bild). Der Loewe Connect 55 UHD wird mit Samsung 55JU7000 und LG 55UF950 verglichen. Mehr Informationen über das Testverfahren finden Sie auf der Seite Wie wir den Fernseher testen: Besserer Gegensatz als viele 55-Zoll-Rivalen, ziemlich gutes Schwarz, gute Darstellung der meisten Grundfarben, sehr gute Tiefe und Schärfe der statischen Bilder, hervorragendes 3D-Bild, Motion-Flow-Funktion (aber siehe unten), sehr guter Klang (für den Fernseher), modernes, attraktives Design des Gehäuses, die Möglichkeit, Gehäusekomponenten selbst zu ersetzen, hochwertige Materialien und Verarbeitung, eine gute Fernbedienung, ein extrem breites Zubehörprogramm.

Reproduktion von Blau und Cyan könnte besser sein, leicht gekühltes Weiß, leichter Schwarzglanz (im Prüfgerät), keine erweiterten Kalibriermöglichkeiten (Weißabgleich, CMS), Bewegungsschärfe im unteren Mittelklassebereich, Werksgamma etwas zu niedrig, um in einem dunklen Raum zu sehen, keine große Auswahl an Farben und HDR, keine Unterstützung für 4K- und UHD-Dateien von USB, das Originalmenü erfordert Gewöhnung, die Menüstruktur macht es etwas langsamer, auch nach Gewöhnung daran, hoher Preis für TV und Zubehör.

Der Hauptvorteil: Besserer kontrastreich als viele 55-Zoll-Konkurrenten ist der Loewe Connect 55 UHD ein Luxusfernseher und in der Bildqualität mindestens ein Mittelklassegerät. Zu den größten Vorteilen gehören ein guter Farbkontrast, attraktive Farben, große Bildtiefe und -schärfe, ein hervorragender 3D-Modus, ein sich schnell bewegender Mediaplayer, hervorragende Materialien und Oberflächen sowie eine breite Palette an Zusatzausstattungen.

Obwohl dieses preiswerte Gerät keine erweiterten Kalibriermöglichkeiten hat, ist der Loewe Connect 55 UHD in der Gesamtbewertung ein einzigartiger Nischenfernseher mit einzigartigem, modernem Design.

Mehr zum Thema