Lg tv 65 Zoll 4k

Ig tv 65 Zoll 4k

65-zölliges LG 65UH7709 Fernsehgerät (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV) Den 65-Zoller benutze ich seit einer ganzen Woche-Note. Das Fernsehgerät wird mit dem integrierten Satelliten-Tuner bedient. FÃ?r alle, die nicht so viel schreiben wollen, habe ich am Ende eine kleine Zusammenstellung mit Vor- und Nachteilen, sowie eine kleine Schlussfolgerung zusammengestellt. Ausführung: Der UH 7709 hat einen schlanken Silberrahmen aus hochglänzendem Acryl.

Beim Berühren des Fernsehers, um z.B. hinten Leitungen einzustecken oder abzuziehen, wird der Fernseher mit 65 Zoll ziemlich wackelig. Allerdings gibt es keine Kippgefahr und ich würde die Ausführung trotzdem als sehr gut erachten. Allgemeines zur Software: Beim ersten Einsatz des Gerätes werden Sie mit Hilfe eines schön geformten Wizards schrittweise durch die Grundeinstellungen geleitet.

Die Gesamtanlage funktioniert sehr zügig und ohne große Zeitverzögerungen. Smart TV: Nach Drücken der jeweiligen Taste auf der Fernsteuerung wird unten ein Balken mit Links zu den SmartTV-Funktionen angezeigt. Und auch hier geht alles ganz leicht und rasch von alleine, nicht zuletzt wegen des Konzepts, das LG mit der Funkfernbedienung umsetzt.

Fernsteuerung: Wenn wir schon dabei sind. Als Zeiger funktioniert die Fernsteuerung sehr präzise und spricht entsprechend auf rasche und träge Bewegungsabläufe an. Mit dem Mikrophon der Fernsteuerung kann auch der Klang der eingebauten TV-Lautsprecher an die sitzende Position angepaßt und optimal eingestellt werden. Foto: Kommen wir zum Wesentlichen an einem Fernseher: dem Bilde.

Der Fernseher wurde zunächst mit ARD in 720p hochauflösend ausgestrahlt und lieferte ein gestochen scharfe, helle und farbenfrohe Bilder ohne Überzeichnung in der Standardeinstellung. Wenn man ein paar Meter zurück geht, ist das Foto sehr schön. Bei anderen ( "billigeren") Fernsehern werden gerne Pastelltöne und -kanten über das Foto gelegt und das kann man getrost aufgeben.

Scharfes Bild, kräftige Farbe und schöne Kontraste. Bei sehr dunklen Räumen sieht man, dass der Schwarzpegel in der Grundeinstellung nicht sehr gut ist. Außerdem unter dem Gesichtspunkt, dass hier ein IPS Panel mit Edgelit Licht installiert ist und nur OLEDs ohnehin perfekte schwarze Bilder meistern, war ich ein wenig enttaeuscht.

Das Abspeichern des Schwarzwertes mit der lokalen Dimmfunktion führte zu einer kleinen Katastrophe. Schaltet sich die Ausleuchtung einzelner vertikaler Bildbereiche vollständig aus und diese sind dann dunkel (gutes Beispiel sind Abspannungen aus Film oder Raumszenen) und der restliche Teil ist dunkelgrau, dann ist der Filmgenuß völlig durcheinander.

Auch wenn nur ein einziges kleines Stück im Foto zu erkennen ist, glänzt an dieser Stellen ein ganzer, weiter Balken von oben nach unten. 3. Bei Filmen mit vielen Dunkelszenen muss das lokale Dimmen vollständig ausgeschaltet sein. Eine weitere Möglichkeit ist die Reduzierung der Panel-Helligkeit auf 50 bis 100 Pixel. Dazu passen die LG-Presets (dunkler und hellerer Raum), die noch an die eigenen Bedürfnisse angepaßt werden können.

Auch in einem dunklen Zimmer mit etwas Licht war der Film'Pacific Rim' eine echte Freude für die Augen. Eine nette Funktion bisher, aber kein Killer-Argument für oder gegen einen LED-Fernseher mit Edgelit-Beleuchtung. Bei der Panel-Lotterie habe ich noch zwei weitere kleine Mängel gewonnen: ein kleines Atrium in der rechten unteren Hälfte, das nur für den Inhalt mit einem Briefkasten (schwarze Streifen oben und unten) sichtbar ist.

Lassen Sie uns auch in diesem Fall das Verhalten der Unterstützung von LG überprüfen. Beim UH 7709 liefern 2 x 10 W Lautsprechern einen dezenten Sound - für meine Wahrnehmung und das vorgegebene Design. Eine 45m² große Halle kann problemlos beschallen und hört sich insgesamt nicht zu verzinnen an.

Mithilfe des Mikrofons der Fernsteuerung kannst du die Boxen noch kalibrieren, um das Ganze ein wenig zu verbessern. Das Fernsehgerät selbst verfügt über einen Anschluss für Digital Audio Out (1x optisch) und 1x Headset (3,5mm). Zusammenfassung: Pro: Contra: Fazit: Würde ich den neuen Modell Typ wieder erwerben? Besonders das eine Atrium in der rechten unteren Bildecke, die mehr oder weniger sichtbaren Wolken/DSE in farblich homogenen Aufnahmen, die aus meiner Perspektive kaum nutzbare lokale Dimmung und der damit verbundene ungünstige Schwarzpegel haben die Lust ein wenig getrübt.

Der tolle Hochskalierer, der passable Sound, das tolle Foto, solange noch Licht im Zimmer ist oder der Spielfilm nicht nur im Weltall läuft und vor allem die Magic-Fernbedienung zusammen mit dem neuen System nicht mehr missen möchte. Wenn Sie diesen Fernseher zu einem günstigen Tarif erhalten (ich selbst habe ihn für 200,-), und nicht so sensibel auf die erhaltene Kritik reagieren, dann kann ich den Fernseher mit gutem Gewissen anregen.

Mehr zum Thema