Laptop an Fernseher

Vom Laptop zum Fernseher

Der Laptop-Bildschirm kann einfach per Kabel auf den Fernseher übertragen werden. Sie können den Fernseher auch als Monitor verwenden? Es ist alles in Ordnung.

Schließen Sie Ihren Laptop an Ihren Fernseher an: So machen es alle!

Gelegentlich möchtest du lieber den Inhalt deines Notebooks auf dem großen Flachbildfernseher sehen. Zum Glück ist dies für die heutigen Notebooks und Fernseher kein Thema mehr! In unserem Handbuch "Anschluss Ihres Notebooks an Ihren Fernseher" ist für alle gewährleistet, dass die Arbeit erledigt wird - auch für Sie! Zuerst: Überprüfen Sie den Standort - was sind die Verbindungen zu Laptop und Fernseher?

Für die Zwecke dieses Leitfadens gehen wir davon aus, dass Ihr Fernseher mit integriertem integrierten Receiver und zumindest einem kostenlosen HDMI-Anschluss ausgerüstet ist. In etwa so aussieht eine HDMI-Verbindung: Fast alle heutigen Flachbildschirme sind mit integriertem Miniaturbildschirm (HDMI) aufbereitet. Diese Verbindungen sind oft auf der rechten oder linken Bildschirmseite des Fernsehgeräts angebracht.

Bei der Aufhängung Ihres Laptops an einen Fernseher ist der Einsatz von DIAMOND LAN die richtige Entscheidung. Laptop-Verbindungen - Welche sind verfügbar? Nun zu den freien Ports auf Ihrem Laptop. Grundsätzlich gibt es vier Möglichkeiten, wie Ihr Laptop Videosignale an ein externes Display ausgeben kann::

Welche Verbindung hat Ihr Laptop? Bei der Verbindung Ihres Laptops mit dem Fernseher ist der Einsatz von DIAMOND die richtige Entscheidung. Dies bedeutet, dass am Ende der Sound zum Videomaterial nicht von Ihren Notebook-Lautsprechern kommt, sondern auch auf dem Fernseher reproduziert wird. Wenn Ihr Laptop nicht über die Funktion für die Übertragung von Daten über USB oder Display-Port verfügt, müssen Sie ihn nur noch über DVI oder VGA an Ihren Fernseher anschließen.

Holen Sie sich ein Standard HDMI-Hochgeschwindigkeitskabel (es spielt keine Rolle, welches Kabel Sie für die Bildqualität verwenden ) und schließen Sie es an einen kostenlosen HDMI-Eingang an Ihrem Fernseher an. Schließen Sie nun das HDMI-Kabel an den HDMI-Ausgang des Laptops an und starten Sie den Laptop. So ist es bei der Verdrahtung von Geräten mit HDMI-Anschluss.

Wenn Sie keinen HDMI-Anschluss, sondern nur DVI oder VGA haben: Holen Sie sich ein genügend langes DVI-Kabel oder VGA-Kabel und verbinden Sie Ihren Laptop mit dem Fernseher. Sie müssen also entweder über die integrierten Speaker Ihres Notebooks anhören oder ein Lautsprecherpaar an Ihren Laptop anschliessen.

Jetzt ist Ihr Laptop mit dem Fernseher verbunden. Zuerst ( und am wichtigsten): Wechselt zum HDMI-Eingang an der Fernsteuerung Ihres Fernsehgeräts, das Ihren Laptop verbindet. Mit einigen Fernsehgeräten (z.B. Philips) müssen Sie in das Menu gehen und ein "neues Gerät" einbauen. Bei anderen Fernsehgeräten können Sie den korrekten HDMI-Eingang auswählen.

Wurde der korrekte HDMI-Eingang am Fernseher gewählt und der Monitor erscheint weiterhin in schwarzer Farbe? Jetzt drückst du die Magic-Key-Kombination auf deinem Laptop: Durch Gedrückthalten der Windows-Taste und mehrmaliges Betätigen der Ta s te "P" kannst du zu einem ext. Display wechseln. Folgende Optionen sind verfügbar: Erweitert: Ihr Schreibtisch wird um den Fernseher vergrößert und Sie können Windows vom Laptop-Monitor nach rechts nur auf den TV-Projektor "ziehen": Ihr Laptop-Bildschirm wird nun dunkel und nur der Fernseher stellt etwas dar.

Für die Betrachtung von Videofilmen und -beiträgen ist die letztgenannte Version "Nur Projektor" ideal: Der Laptopbildschirm wird zum einen selbstständig abgeschaltet und beeinträchtigt die Wiedergabe nicht, zum anderen paßt sich die Bildauflösung selbsttätig an den Außenbildschirm an. All die anderen, die es nicht sofort bekommen haben, oder die immer noch mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, weiterlesen: Der Laptop ist verbunden, etwas ist auf dem Fernseher geschehen.

Das Gute an HDMI: Fernseher und Laptop verständigen sich miteinander und so sagt der Fernseher dem Laptop während der Verbindung, welche Bildauflösung vom Fernseher gewünscht wird. Drücken Sie die Windows-Taste und wählen Sie Control Panel ? Display ? Change display settings (top left) or screen resolution.

In den Systemeinstellungen werden Ihr Laptopbildschirm und der Fernseher gezeigt, der als zweiter Bildschirm wiedergegeben wird. Sucht den Fernseher aus und stellt die Bildschirmauflösung auf mind. 1920 x 1080 ein, was der Full HD-Auflösung des Fernsehers am besten gerecht wird. Typische Technologie: Die meisten Notebooks liefern den Ton nicht selbstständig über WLAN, wenn ein WLAN-Kabel verbunden ist.

Sie müssen den Ausgang über ein separates Headset aktivieren: Auswahl von Start und Ziel Start des Programms Start Systemsteuerung Key. Wählen Sie auf der Registerkarte Playback die Option für den Anschluss an eine Digitalkamera aus und klicken Sie dann auf Set Default. Jetzt wird der Ton per Standard über USB (HDMI) an den Fernseher übertragen. Beim Trennen des HDMI-Kabels werden die integrierten Aktivlautsprecher Ihres Notebooks wieder eingesetzt.

Falls Sie Ihren Laptop und Ihren Fernseher wie oben angegeben angeschlossen haben, aber die Tonausgabe über WLAN in den Toneinstellungen nicht einschalten können, gehen Sie wie folgt vor: Deaktiviert Laptop und Fernseher. Schließt beide Vorrichtungen über das HDMI-Kabel an. Jetzt schalten Sie zuerst den Fernseher und dann den Laptop ein. Das Fernsehgerät meldet dem Laptop über WLAN, welche Funktionen es aufnimmt ("EDID-Signal").

Unter Windows erfolgt dieser Datenaustausch - auch HDMI-Handshake oder Handshake oder Handshake oder Handshake oder Handshake oder Handshake oder Handshake oder Handshake oder Handshake oder Handshake oder Handheld oder Handshake oder Handheld. Reagiert der Fernseher dann nicht im rechten Augenblick, wird z.B. die Audiofunktionalität nicht richtig wiedergegeben. Auch ein einfaches Stecken und Ziehen des HDMI-Kabels bei eingeschalteten Geräten (Laptop und TV) kann ausreichen.

Sobald sich Laptop und Fernseher gegenseitig empfangen haben, kann der Sound des Laptops auf dem Fernseher abspielen. Manche Fernseher (aus welchem Grund auch immer) kommen mit dem Anschluss eines Laptops über USB nicht so gut aus. Kabelgebundener Laptop und Fernseher wie unter 2. oben erwähnt.

Um jedoch die Darstellung auf Ihrem Laptop zu ändern, gehen Sie zum TV-Menü und wählen Sie "Geräte hinzufügen" (oder "Videoquelle" oder "Verbindung"). Wählen Sie "PC" als Gerätetyp und wählen Sie den HDMI-Eingang (z.B.: BDMI 1, BDMI 2, BDMI 3), an den Ihr Laptop angeschlossen ist. Drücken Sie nun die Windows-Logo-Taste + P auf Ihrem Laptop, um zum Fernseher zu wechseln.

Mehr zum Thema