Hisense tv Curved Modell

Hexenfernsehen Gebogenes Modell

Alle Modelle aus dem entsprechenden Curved TV-Test sind direkt verfügbar. Aktuellste TV-Modelle von Hisense im Testbetrieb Auch in diesem Jahr testet Hisense verschiedene Models aus den Branchen TV und Weiße Ware in Fachzeitschriften. In der Januarausgabe des Hisense Magazine wurde der 65 inch Ultra HD TV 65K700 mit 1,4 bewert. Vor allem durch sein elegantes Erscheinungsbild, die gute Bildreproduktion und das gute bis sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugte das Modell die Testpersonen.

Alles in allem veranschaulicht der im Jänner veröffentlichte Testreport die extrem gute Klangqualität der Hisense-Fernseher. Mit dem Flagschiff von Hisense Deutschland, der 65XT910, schließt sich das großartige Resultat der 65K700 perfekt an. Das Premium UHD Kurven-TV hat im Monat February ein Preis-Leistungs-Verhältnis von gut in der High-End-Klasse des AV-Magazins erhalten. In dem Prüfbericht wurden die Bildgüte und die sehr gute Bewegungsreproduktion besonders betont, an der Hisense auch in den kommenden Jahren weiterarbeiten wird, um diese ständig zu optimieren.

Hier können Sie den vollständigen Prüfbericht des AV-Magazins kostenfrei lesen. Auf unserer Facebook-Seite von Hisense Deutschland werden in regelmässigen Zeitabständen die aktuellen Prüfberichte aufbereitet.

Der Hisense attackiert den kurvenreichen TV-Wettbewerb

Der Fernsehproduzent Hisense vertraut auch in diesem Jahr auf den TV-Trend Curved. In Kürze wird das erste Modell der XT810-Serie mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll verfügbar sein. Gebogene Fernseher sind Gegenstand kontroverser Diskussionen in Fachkreisen und Anwendern, die Prognosen der Märkte sind tendenziell weniger positiv, aber kaum ein Produzent kann in diesem Jahr ohne ein gebogenes Modell auskommen.

Egal ob Samsung, Panasonic, LG oder Sony, alle großen Markenhersteller verlassen sich auf Curved, auch Hisense. Die erste gebogene Variante des Fabrikats, die 140 cm große Modellgröße 55XT810, wird ab Mitte April für 2 199 EUR (UVP) angeboten. Der Vierkernprozessor und ein weiterer FRCX-Prozessor (speziell zur Bildoptimierung) betreiben das GerÃ?t mit Hisense-4x4-Technik.

Mit dem Verfahren 4K-MEMC soll die Unschärfe der Bewegung reduziert werden. Ob nun USB 3.0, USB 2.0, WLAN, Anyview Cast, smart funktioniert mit dem Smart TV Interface von Hisense Smart TV Interface der Firma Hisense - der chinesische Produzent will dem Endverbraucher keine Wunschvorstellungen offenhalten. Eine vernünftige Beschallungsanlage sollte dies auch sicherstellen: Ein Mehrkanal-Surround-System mit gebogenen Boxen soll einen naturbelassenen, kraftvollen Surround-Sound in das Heimkino einbringen.

Dies hört sich im besten Fall sehr gut an, aber andere TV-Hersteller haben sich bereits bei einem gut eingebauten Klang die Knochen gebissen. Die ersten Versuche werden aufzeigen, ob Hisense mit dem Curved TV-Wettbewerb mitmachen kann.

Mehr zum Thema