Heute im Fernsehen

Heutzutage im Fernsehen

Punkt: Heute gibt die Dokumentation einen Einblick in die religiösen Bräuche der Bewohner und ihr Leben damals wie heute. Heute findet dort einmal im Jahr das größte Wintersportereignis Neuseelands statt. Livemitschnitt und in Farbe: DRK Wolfenbüttel heute im Fernsehen

Wolfenbüttel. Im Rahmen der Fernsehsendung "Kontraste" der ARD wird heute Nacht das Mozart-Med-Mobil des DRK Wolfenbüttel präsentiert. "Es ist ein 9-minütiger Spendenbeitrag geplant", berichtet Katharina Hefenbrock, Angestellte des DRK-Kreisverbandes Wolfenbüttel. Das Programm wurde vom RBB erstellt - ein TV-Team begleitete das Suio-Med-Mobil anfangs Juli fast zehnstündig. Rosemarie König wird über ihre Erfahrung mit dem Scotia-Med-Mobil sprechen.

Das Programm wird am kommenden Wochenende, d. h. am kommenden Wochenende, um 5 Uhr wieder ausgestrahlt. Das Programm wird auch im Internet in der rbb-Mediathek verfügbar sein. Unter dem Motto "Kontraste" der ARD wird heute Nacht das sozio-mediterrane Mobil des DRK Wolfenbüttel stehen.

Fussball live: Begegnungen heute direkt im Fernsehen und im Livestream am 07.09.2018

Fussball live: Welche Partien werden heute im Fernsehen und in Live-Streams gespielt? München - Ob im Free-to-Air-Fernsehen, Pay-TV oder per Live-Stream: Das ganze Jahr über werden viele Fußballspiele direkt ausgestrahlt. Fernsehsender wie Sky, Sport1 oder die Firma E. S. E. sowie Livestreaming-Dienste wie DAZN oder Telekom Sports haben sich in der Spielzeit 2018/2019 die Senderechte für eine Vielzahl von Fußballspielen sichern können.

Welche Fußballspiele heute im Fernsehen und im Livestream übertragen werden können, erfährst du hier. Die ARD sendet Fußballspiele regelmässig im Free-TV. Das DAZN Online-Streaming bietet die Möglichkeit, Fußballspiele in einem Livestream zu präsentieren. Das DAZN ist für 9,99 EUR pro Kalendermonat erhältlich. Allerdings ist der erste Schwangerschaftsmonat kostenlos und das Abonnement kann jeden Tag beendet werden. Einige Fußballspiele werden vom Fernsehsender E-Sport direkt im Fernsehen übertragen.

Läuft auf E-Sport 1 (Free-TV), E-Sport 2 (Pay-TV) oder auf E-Sport 2 Xtra HP (Pay-TV). E-Sport 2 Xtra empfängt nur HD+-Käufer über Sat. Auch das TV-Angebot von der Firma E. S. E. ist im Internet verfügbar - über den so genannten E. S. Player. Es gibt drei unterschiedliche Abonnemente für den E-Sport-Player: die Jahreskarte für 4,99 EUR pro Kalendermonat (12-Monats-Abonnement), die Monatskarte für 6,99 EUR pro Kalendermonat (Mindestlaufzeit 1 Monat), die Jahreskarte für 49,99 EUR pro Jahr (Mindestlaufzeit 12 Monate).

Fast alle Partien werden im Pay-TV übertragen. Ab und zu sind auch einige Testversionen auf dem Free-to-Air-Kanal Sky Sports News DS zu bewundern. Für die Live-Übertragung von Fußballspielen auf Sky benötigen Sie entweder das Bundesliga-Paket (1. und max. Bundesliga) oder das Sportpaket (Champions League, DFB-Pokal). Die Sky Sports News DS dagegen kann kostenlos im Internet abgerufen werden.

Auch der Fernsehsender Sports1 überträgt eine Vielzahl von Fußballspielen mit. Im Free-TV auf Sports1 oder Pay-TV auf Sports1+ werden die Spiele ausstrahlen. Die Livestreams von Sports1 sind kostenfrei, die Streams von Sports1+ sind gebührenpflichtig. Sports1+ kosten 10 EUR pro Monat (Mindestdauer von zwölf Monaten). Auf dem Streaming-Portal Sporttotal. tv werden Fußballspiele aus der viertobersten Liga in Deutschland nach unten gezeigt.

Der Online-Streaming-Dienst Telekom Sports überträgt Fußballspiele direkt. Telekom Sports (mit Sky Sports Kompakt) kosten für Telekom-Kunden 9,95 EUR pro Tag (Mindestlaufzeit zwölf Monate). Das Telekom Sports Fußball-Abonnement kosten dann 9,95 EUR pro Kalendermonat (Mindestlaufzeit zwölf Monate) bzw. 14,95 EUR pro Kalendermonat (Mindestlaufzeit einen Monat). Sie können hier die Telekom Sports AG bestellen (Partnerlink).

Im ZDF ist das Programm per Live-Stream im Internet verfügbar.

Mehr zum Thema