Hd Programme Satellit Empfangen

Hd-Programme Satellitenempfang

Wichtigste Empfangssatelliten in Deutschland Nur zwei Satellitenbetreiber sind für Europa von Bedeutung: SES Astra und Eutelsat. Die Eutelsat ist seit Jahresmitte 2001 in der Rechtsform einer französichen AG tätig, deren Anteile überwiegend von Gesellschaften der Telekommunikations- und Medienbranche getragen werden. Die Eutelsat ist in Europa, Nord- und Südamerika, Nordafrika und Eurasien vor allem mit den Satelliten-Gruppen Hotspot, Eutelsat und W vertreten.

Die SES Astra ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Luxemburg. Die SES Astra ist vor allem für den europapolitischen Bereich tätig, hat aber fast eine Monopolposition für den deutschsprachigen Teil. Der Astra 1A bis Astra 1D überträgt die Programme in analoger Form, während die Astra 1E bis Astra 1H für die Digitalverteilung verantwortlich sind.

Darüber hinaus gewinnt der Direktempfang von fremdsprachlichen Sendungen, die nicht über ASTRA oder Eutelsat/Hotbird ausgestrahlt werden, in den verschiedenen Bevölkerungsschichten zunehmend an Wichtigkeit. Es handelt sich zum Beispiel um rund 45 analoge und digitale türkische Programme von Éutelsat und Türkisch oder die spanische Sendung von Hispasat. Wichtige Satellitensysteme für den deutschen Sprachraum: Verschlüsselt: PREMIERE, ORF-Digital.

Der Astra 2 D: Der Schwerpunkt ist auf den englischen Inselregionen und Irland, kann aber auch im Westen Deutschlands mit großen Satellitenschüsseln empfangen werden. Heißluftballon 1-613 Osteuropa, Nordafrika, EurasienUncodiert: Öffentliche und Privatprogramme in Deutschland, viele Programme aus anderen europäischen Ländern (Frankreich, Italien, Polen) Musikkanäle (Viva, Onyx).

Schematische Darstellungen der Strahlung von Satellitensystemen in einem Bereich der Erdoberfläche. Die Reichweite der Einzelprogramme eines Sateliten kann je nach Größe der Antenne aus den Footprints abgelesen werden. Allgemeines zum Satellitenempfang: Die Antenne muss zumindest den für den Ort geltenden minimalen Druchmesser haben. Für den Astra- oder Eutelsat-Empfang reichen in Deutschland, Österreich und der Schweiz 60 cm; wenn sowohl Astra als auch Eutelsat empfangen werden sollen, ist in der Regel ein Trommeldurchmesser von 90 cm aus.

Zur Aufnahme von Turksat wird eine Satellitenschüssel mit 1m Außendurchmesser empfohlen.

Mehr zum Thema