Hd Empfang

Der Hd Empfang

Um hochauflösende Programme zu empfangen, benötigen Sie einen digitalen Kabelanschluss und einen Fernseher mit HD-fähigem Kabelreceiver. Weil ARD und ZDF mit dem Start der Spiele in HDTV senden werden - ohne technische Einschränkungen und ohne zusätzliche Kosten. HD-Kanäle können problemlos empfangen werden. Durch das HD-ready Logo sind sie auch für hochauflösendes Fernsehen geeignet.

HDTV-Empfang: Welche Kanäle, welches Zubehör?

HDTV: Welche Kanäle, welches Zubehör? Jeder, der einen HD-fähigen Fernsehapparat hat und die Daten über digitales Fernsehen, Satelliten oder VDSL Internet erhält, kann sich seit den Winterolympiaden in Vancouver auf neue HDTV Fernsehkanäle einstellen. Weil ARD und ZDF mit dem Start der Partien in HDTV ausstrahlen werden - ohne technischen Einschränkungen und ohne zusätzliche Kosten.

Wenn Sie aber alle möglichen HD-Kanäle erhalten möchten, können Sie keine zusätzlichen Einkäufe vermeiden. Hochaufgelöste Fotosignale können auch über Digitalkabel und VDSL Internet übertragen werden. HDTV ist jedoch nicht über DVB-T möglich. Diese Frequenzen ersetzten nicht die bisherigen Programme. Wenn Sie HDTV sehen wollen, müssen Sie die neuen Programme über die Sendersuche einlernen.

Bei HD-fähigen Empfängern können beide Kanäle sowohl über DVB-C (Kabel) als auch über Satelliten (DVB-S2) empfangbar sein. Die Angebote sind auf die beiden Hauptkanäle begrenzt, weitere Digitalkanäle wie Eins plus oder ZDFneo werden in PAL-Auflösung ausgestrahlt. Bei ArteHD dagegen wird seit einiger Zeit das hochauflösende Fernsehprogramm gezeigt. In den Privatsendern RTL, Sat. 1, Pro7, Kabeln eins und Wox wird bereits HDTV ausgestrahlt.

Zum Empfang wird ein HD+-fähiger Satelliten-Receiver benötigt, die Kanäle sind noch nicht über eine Kabelverbindung verfügbar. Zur Freischaltung wird neben geeigneten Empfängern eine Prepaid-Karte benötigt, die im ersten Jahr kostenlos zur Verfügung steht. In Baden-Württemberg werden die Kundinnen und Kunden zudem von Kabeln BW mit weiteren Kanälen wie z. B. der Anixe HD beliefert, in den anderen Ländern profitieren die Kundinnen und Kunden von Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD.

Auch das Erste, ZDF, Arte und Arnixe sind kostenlos erhältlich. Um die privaten Sender aufnehmen zu können, muss der Empfänger auch das HD+ Smartcard-Format verarbeiten können. Terrestrische HD-Signale werden nicht übertragen, d.h. es gibt kein HDTV über Antenne (DVB-T). HDTV über DVB-T ist auch für die deutsche Wirtschaft nicht vorgesehen.

Das HDTV-Angebot der Deutschen Telekom wird über das Netz angeboten. So können Sie HD-Inhalte von ARD und ZDF und unter anderem Matches der Fußball-Bundesliga in HD erhalten.

Mehr zum Thema