Gute tv

Guter Fernseher

Gute Abbildung, sehr großer Betrachtungswinkel. Bei der Suche nach guten Serien stecken viele bereits im Überangebot an Streaming, TV und DVD. Es ist jetzt eine gute Zeit für TV-Geschäfte. Aber wenn Sie die Games in der besten Bild- und Klangqualität erleben wollen, sollten Sie bereits über den Kauf eines neuen Fernsehers nachgedacht haben. Mit dem Einsatz von Keksen bin ich einverstanden.

Selbst wenn ich diese Webseite weiterhin benutze, wird dies als Einwilligung betrachtet. Du hast die Cookie-Funktion ausgeschaltet. In Ihrem Webbrowser müssen Sie die Annahme von Plätzchen zulassen und die Webseite erneut einladen.

Implementiert im Rahmen der SAFE-DATA Initiative österreichischer Medienhäuser für mehr Datensicherheit.

Die guten Baureihen im Überblick

Die seit 1962 von uns gesendeten Erzählungen über die von uns ausgestrahlte Famile Cartwright sind bis heute der Sinnbild der Western-Serie. Spaceship Enterprise (1966-1969, 3 Staffeln) - Captain Kirk (William Shatner), Spock (Leonard Nimoy) und ihre Besatzung waren nicht nur Wegbereiter im ewigen Weltraum.

Fliegender Zirkus von Monty Python (1969-1974, 45 Folgen) - Diese Reihe ist ein Muss. Was die englische Comedy-Truppe hier für das TV inszenierte, wurde nie wieder in Form von abstraktem Witz errungen. Charmante Jeannies (1965-1970, 5 Staffeln) - Ein TV-Treffen in den 80er Jahren mit Larry Hagman. Ein Astronaut, der über einen Blondschopf lacht.

Diana Rigg, die hier als Emma Peel mit Hauptheld John Steed (Patrick Macnee) aus der vierten Saison schwierige Aufgaben lösen kann, kennt man aus "Game of Thrones" als Mutter Olenna Tyrell. Neben dieser lustigen Tatsache ist die englische Reihe eine der ersten, die eine Dame auf gleicher Höhe mit ihrem Mann aufzeigt.

Heldenkäfig (1965-1971, 6 Jahreszeiten) - Einsatzort: Ein deutscher Gefangenenlager namens Stalag 13, in dem amerikanische, britische und französische Soldaten interniert sind. Daktai ( "Daktari", 1966-1969, 4 Staffeln) - der wahre Protagonist dieser amerikanischen Nachwuchsserie in Afrika: Clarence, der blinzelnde Loewe, der sich in Afrika aufhält. Im Jahr 1966 - 1973, 7 Staffeln) - Ohne diese Reihe wären die großen Action-Thriller mit Tom Cruise nicht denkbar.

Die Originalserie über ein Geheimagententeam, das die schwierigsten Arbeiten bewältigt, heisst "Mission: Impossible". Goldgrube (1959-1973, 14 Staffeln) - Die von uns seit 1962 gesendeten Erzählungen über die Famile Cartwright sind immer noch der Sinnbild der Western-Serie. Spaceship Enterprise (1966-1969, 3 Staffeln) - Captain Kirk (William Shatner), Spock (Leonard Nimoy) und ihre Mannschaftsmitglieder waren nicht nur Wegbereiter im endlosen Raum.

A*S*H ( (1972-1983, 11 Staffeln) - Die Reihe über ein bewegliches Armeekrankenhaus kombiniert das Motiv des (koreanischen) Krieges so brillant mit Heiterkeit und Herzen, dass man die elf Jahreszeiten mit dem genialen Alan Alda in der Titelrolle alle paar Jahre aufs Neue betrachten kann. Einer der bedeutendsten Vertreter der deutschen Familiengeschichte, Ein Herz und eine Seele von 1973-1976 (2 Staffeln).

Barbapapapa (1974-1999, 3 Jahreszeiten) - Naaa, wer kennt die Barba-Familie denn sonst noch? Im Jahr 2016 wurde das nicht minder spannende Remake der Reihe gesendet. The Streets of San Francisco (1972-1977, 5 Jahreszeiten) - Es soll Menschen gegeben haben, die die Reihe nur wegen der Verfolgungen auf den genannten, wahnsinnig scharfen Seitenstraßen sehen.

Die Ärztin und das Vieh (1977-1990, 7 Jahreszeiten) - Mit dem jungen, hingebungsvollen Tierarzt James Herriot (Christopher Timothy) aufs Lande! Der 2 (1970-1971, 1 Saison) - Der Brite Brett Sinclair (Roger Moore) und der Amerikaner Danny Wilde (Tony Curtis) klären kriminelle Fälle mit viel Zauber und in schnelkeligen PKW.

A*S*H ( (1972-1983, 11 Staffeln) - Die Reihe über ein bewegliches Armeekrankenhaus kombiniert das Motiv des (koreanischen) Krieges so brillant mit Heiterkeit und Herzen, dass man die elf Jahreszeiten mit dem genialen Alan Alda in der Titelrolle alle paar Jahre neu betrachten kann. Baiwatch ( "9 Jahreszeiten", 1989-2001) - Die Parade der Badehose "gut" zu nennen, ist nicht ganz ohne Witz.

Aber gute Serie kann auch eine Serie sein, die mit Nostalgie Spass macht, ohne das Gehirn zu strapazieren. McGyver (1985-1992, 7 Staffeln) - Es ist selbstverständlich, dass MacGyver (Richard Dean Anderson) den Tag, die Dame oder die ganze Welt am Ende jeder Episode erspart. Aber es ist immer aufregend, ob er diesmal mit seinem bekannten schweizerischen Armeemesser, einem Gummi-Ring oder einem Wattestäbchen das beinahe Unerreichbare möglich macht.

Modell und Snooper ( "Das Modell und der Snooper", 1985-1989, 5 Staffeln) - Bruce Willis, zu Beginn der Serie noch gänzlich unerkannt, spielte in der Krimiserie den grobsichtigen Snooper David an der Seiten von Ex-Mannequin Maddie (Cybil Sheperd) und legt damit den Grundstock für seine Laufbahn. Magdalena (1980-1988, 8 Jahreszeiten) - Ferrari, Hawaiihemd, kurze Hosen, Schnurrbart, Dobermann, Higgins, Hubschrauber, See!

Torches in the Storm (1985-1994, 3 Jahreszeiten) - Civil War and Slave Question - in dieser US-Reihe lernst du was. The Smurfs (1981-1989, 9 Jahreszeiten) - Vielleicht nicht viel für das Binge-Watching am Ende des Wochenendes. In Dallas ( "Dallas", 1978-1991, 14 Staffeln) - Neben den Schurken aus "Game of Thrones" wirkt die serielle Hauptfigur J.R. Ewing (Larry Hagman) wie ein schöner Onkel aus dem Märchen.

Ein furchtbar nettes Paar (11 Jahreszeiten, 1987-1997) - Nicht bereit für eine intakte Umwelt oder verärgert über den Beruf? Missouri Vice (1984-1989, 5 Jahreszeiten) - Auch Herren in Pastellanzügen können harte Jungs sein. Luzifer (1986-1990, vier Jahreszeiten) - Seine Gastgeberfamilie Tanner - zusammengesetzt aus Pater Willi, Mutter Kate, Töchterchen Lynn und Brian - ist vielleicht etwas stickig für die heutigen Empfindungen, aber der flauschig -anarchische Alien Alf vom Planet Melmac mit seinem unersättlichen Katzenhunger lässt einen ganz schön glücklich fühlen.

Baiwatch ( "9 Jahreszeiten", 1989-2001) - Die Parade der Badehose "gut" zu nennen, ist nicht ganz ohne Witz. Aber gute Serie kann auch eine Serie sein, die mit Nostalgie Spass macht, ohne das Gehirn zu strapazieren. McGyver (1985-1992, 7 Staffeln) - Es ist selbstverständlich, dass MacGyver (Richard Dean Anderson) den Tag, die Dame oder die ganze Welt am Ende jeder Episode erspart.

Aber es ist immer aufregend, ob er diesmal mit seinem bekannten schweizerischen Armeemesser, einem Gummi-Ring oder einem Wattestäbchen das beinahe Unvorhersehbare möglich macht. König der Königinnen (1998-2007, 9 Staffeln) - Mit dem Eilboten Doug Heffernan (Kevin James), seiner klugen Ehefrau Carrie (Leah Remini) und dem etwas lästigen Stiefvater Arthur (Jerry Stiller) können Sie es sich im Serienhaus richtig bequem machen.

Freunde (10 Saisons, 1994-2004) - Mit dem New-York-Kreis können Sie sich im Café "Central Perk" oder in den entsprechenden Apartements entspannen.

Desweiteren ist die Reihe lustig (Joey!), wildromantisch (Ross und Rachel!) und neben der regulären Besetzung (Jennifer Aniston, David Schwimmer, Matt LeBlanc, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matthew Perry) hat sie eine erstaunliche Anzahl von A-League-Gaststars (Julia Roberts, Bruce Willis, Brad Pitt etc.). The Prince of Bel Air (6 Saisons, 1990-1996) - Mehr 90er Jahre Gefühl durch Kleidung und gute Musiker.

Eine Fantasy-Heldin (Sarah Michelle Gellar), die auf Röcke, flatternde Umhänge oder Korsetts verzichtet und mit reiner Kampf- und Willensstärke andere Ungeheuer und andere umbringt? Es gibt nicht oft und nie besser als in dieser Reihe von "Avengers" Regisseur Joss Whedon. Hört, wer da Hämmer schlägt (1991-1999, 8 Staffeln) - Das mit dem immer wieder zusammenbrechenden oder auseinanderfliegenden Tim (Tim Allen) macht den Reiz der Familie aus.

Tim' kluger Nächster Wilson (Earl Hindman), dessen ganzes Antlitz man nie in allen Jahreszeiten sieht. Geschlecht und die Stadt (1998-2004) - Die Reihe über vier New Yorker (Sarah Jessica Parker, Kim Catrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon), die wir seit 2001 senden, handelt NICHT nur von Schuhen und Erotik.

Der Westflügel (1999-2006, 7 Staffeln) - Die bisher unbestritten besten politischen Serien. König der Königinnen (1998-2007, 9 Staffeln) - Mit dem Kurier-Fahrer Doug Heffernan (Kevin James), seiner klugen Ehefrau Carrie (Leah Remini) und dem etwas ärgerlichen Stiefvater Arthur (Jerry Stiller) können Sie es sich im Serienhaus richtig bequem machen. Notaufnahme (15 Jahreszeiten, 1994-2009) - Demigoden in weiss?

Verzweifelte Hausfrauen (2004-2012, 8 Jahreszeiten) - Jeder hat ein Geheimnis in der Wisteria Lane. Gefängnisausbruch (2005-2009, 4 Jahreszeiten, fünfte Jahreszeit ab 2017) - Weil sein jüngster Sohn Lincoln dank einer Konspiration in der Todeszelle unschuldige Menschen ist, erstellt Michael (Wentworth Miller) einen cleveren Entwurf und täuscht dann eine Razzia vor, um im gleichen Gefaengnis zu landet.

Die Reihe wurde 2017 nach einer langen Unterbrechung fortgeführt. Verloren (2004-2010, 6 Jahreszeiten) - Die Überlebenden eines Flugzeugunglücks kommen auf die Inseln, die sich als gefaehrlich, mysterioes und nicht so allein wie man denkt. Dr. House (2004-2012, 8 Saisons) - Der Scherlock Holmes unter den Medizinern (brillanter Diagnologe, moderater Sozialpath, schmerzsüchtig) löste nahezu jeden Krankheitsfall und vermasselte ebenso verlässlich beinahe jede Freundschaftsbeziehung zu anderen.

Wie ich Deine Mutter traf (2005-2014, 9 Jahreszeiten) - "Legende...warte darauf...dary! "Das beschreibt sehr gut den großen Wurf der Reihe mit fünf New-Yorkern. Anwaltskanzlei Boston Legal (2004-2008, 5 Staffeln) - Kapitän Kirk in allen Galaxien. Die Gilmore Girls (2000-2007, 7 Staffeln) - Noch nie wurden so gut verfasste Gespräche so schnell geführt wie zwischen Lothringen und Rory Gilmore (Lauren Graham und Alexis Bledel) in der fiktionalen Stadt Stars Hollow.

Mit einem ganzen Team von liebenswerten, bizarren Gestalten und dem besten Mutter-Tochter-Team aller Zeiten leuchtet die Reihe. Die pseudodokumentarische Office-Reihe über einen egomanen Chef und seine Mitarbeiter kommt aus England ("The Office"). In der ersten Saison um den Agenten Jack Bauer (Kiefer Sutherland), der ein Mord innerhalb von 24 Std. vermeiden muss, ist sie mit ihrem damals neuen Echtzeitkonzept und den schnellen Szenenwechsel umwerfend.

Übernatürlich (seit 2005, bisher 11 Staffeln) - Die Reihe über zwei Geschwister, die als Jäger von Dämonen durch die USA ziehen und sich allen möglichen übernatürlichen Dingen ohne Angst entgegenstellen, ist die am weitesten zurückliegende Sci-Fi-Serie der USA. Verzweifelte Hausfrauen (2004-2012, 8 Jahreszeiten) - Jeder hat ein Geheimnis in der Wisteria Lane. Gefängnisausbruch (2005-2009, 4 Jahreszeiten, fünfte Jahreszeit ab 2017) - Weil sein jüngster Sohn Lincoln dank einer Konspiration in der Todeszelle unschuldige Menschen ist, wird ein cleverer Entwurf von Michael (Wentworth Miller) entworfen und dann eine Razzia gefälscht, um im gleichen Gefaengnis zu landet.

Die Reihe wurde 2017 nach einer langen Unterbrechung fortgeführt. Abbey Downton (2010-2015, 6 Jahreszeiten) - Die englische Reihe über Diener und Adelige auf einem Landgut zu Anfang des zwanzigsten Jahrhundert war ein schnelles Siegeszug um die Weltöffentlichkeit. Scherlock Holmes (seit 2010, bisher 3 Staffeln) - Die beste jemals in Großbritannien produzierte Reihe.

Verrückte Männer (2007-2015, 7 Staffeln) - Ab in die 50-er Jahre zum Werbefachmann Don Draper (Jon Hamm) und seinen Agenturkameraden. Die gute Ehefrau (2009-2016, 7 Staffeln) - Julianna Margulies ("ER") ist die Ehefrau eines Staatsanwaltes (Chris Noth - Mr. Big aus "Sex And The City"). Turkish for Beginners (2006-2008, 3 Saisons) - Elias M'Barek und Josefine Preuß als Teenager in einer deutsch-türkischen Patchwork-Familie sind nicht nur in Deutschland beliebt.

Sie wurde in rund 70 Länder übertragen. Das Breaking Bad (2008-2013, 5 Staffeln) - Die Story des unheilbar kranken Chemielehrers (Bryan Cranston), der zum Drogenkriminellen wird, faszinierte von Saison zu Saison immer mehr Betrachter. "Laut Guinness-Buch der Rekorde ist " Breaking Bath " die am besten beurteilte Reihe überhaupt.

Wahres Blut (2008-2014, 7 Jahreszeiten) - "Twilight" ist etwas für Schwächlinge, "Vampire Diaries" auch. Die Walking Dead (seit 2010, bisher 8 Staffeln) - Wer hätte geglaubt, dass es so populär werden könnte, dass es sich um einen Zombie handelt? Der Schöpfer der PR-Kunst-Serie, Frank Darabont, der die Reihe nach dem Comic gleichen Namens entwickelt hat, war erfolgreich. Die Big Bang Theorie (seit 2007, bisher 11 Staffeln) - Die Comedyserie über die intelligenten Naturwissenschaftler und die Bedienung von daneben wird bis zum Jahr 2019 dauern.

Schaf Schaun (seit 2007, 6 Jahreszeiten) - Nein, diese Reihe ist nicht nur für Kinder. Abbey Downton (2010-2015, 6 Jahreszeiten) - Die englische Reihe über Diener und Adelige auf einem Landgut zu Anfang des zwanzigsten Jahrhundert hat rasch die ganze Erde erobert. Scherlock Holmes (seit 2010, bisher 3 Staffeln) - Die beste jemals in Großbritannien produzierte Reihe.

Zwei Broke Girls (seit 2011, 6 Staffeln) - In New York beinahe bankrott zu sein, ist nicht so lustig, wie die einst wohlhabende Caroline (Beth Bears) es bald merkt. Skandal (seit 2012, 7 Saisons) - Kerry Washington ist als Politikberaterin und Krisenspezialistin Olivia Pope glänzend, die mit ihrem schlauen Gespann einen nach dem anderen bearbeitet.

Die Tatsache, dass die Dame eine mehr oder weniger unausgefüllte Vorliebe für den amerikanischen Staatspräsidenten (Tony Goldwyn) hat, kann auch der extrem spannenden Reihe nicht schaden. Außenseiter (seit 2014, bisher vier Jahreszeiten) - Krankenpflegerin von 1945 (Caitriona Balfe) erobert 1743 auf magische Weise das Land in der Region und verfällt einem Hochländer (Sam Heughan) und beteiligt sich an den Unruhen um den Unabhängigkeitskrieg Schottlands.

Spiel der Throne (seit 2011, 8 Staffeln) - Dank übertriebener Grausamkeit ist die Fantasy-Saga nicht für sanfte Gemüter, sondern so hervorragend inszeniert, dass man gelegentlich erstaunt ist. Die netflix-Serie über einen Anwalt (Taylor Schilling), der vor zehn Jahren wegen eines Drogendeliktes im Frauengefängnis landete, beruht auf einer realen Geschichte und ist so überzeugend, dass sie bereits bis zum Jahr 2019 andauern wird.

Mozart-Im Dschungel (seit 2014, 4 Spielzeiten) - Höhepunkt der Musikreihe nach den Erinnerungen eines Oboisten, der 2016 zwei goldene Globen gewann. Haus der Karten (seit 2013, 6 Jahreszeiten) - Der Teil des gewissenlosen Parlamentsabgeordneten Frank Underwood, der zusammen mit seiner Ehefrau (Robin Wright) die Macht in Washington unbedingt ergreifen will, ist für Kevin Spacey verfasst.

Pfeil (seit 2012, bisher 6 Staffeln) - Comic-basierte Reihe über den Milliardäre Oliver Queen (Stephen Amell), der in seiner Geburtsstadt Starling City als Schütze Krieg gegen kriminelle Energie erklärt. Der Flash (seit 2014, 4 Saisons bis heute) - Als ihn der Blitzschlag bei der Sprengung eines Partikelbeschleunigers traf, bewegt sich der Forensiker Barry Allen (Grant Gustin) schlagartig und jagt mit seinem Gespann andere Supergeschenke, die gefährlich sind.

Armenans Geheimnis im Jahr 2015 (bisher 2 Staffeln) - Erfolgreiche Mystery-Produktion aus Deutschland über Teenies, die aus verschiedenen Motiven in den Urlaub auf einen mysteriösen Pferdefarm geschickt werden. Begabte junge Stars (vor allem Sinje Irslinger als Charlie und Tom Gramenz als Nils) machen die Reihe zu einer angenehm gelungenen Familienunterhaltung. Zwei Broke Girls (seit 2011, 6 Staffeln) - In New York beinahe bankrott zu sein ist nicht so lustig, wie die einst wohlhabende Caroline (Beth Bears) bald merkt.

Skandal (seit 2012, 7 Saisons) - Kerry Washington ist als Politikberaterin und Krisenspezialistin Olivia Pope glänzend, die mit ihrem schlauen Gespann einen nach dem anderen bearbeitet. Die Tatsache, dass die Dame eine mehr oder weniger unausgefüllte Vorliebe für den amerikanischen Staatspräsidenten (Tony Goldwyn) hat, tut auch der extrem spannenden Reihe nicht weh.

Mehr zum Thema