Flat tv test 2016

Flachfernsehtest 2016

Letzer Test Oktober 2016 Produkttyp: LED TV; Bildschirmform: Flach; Bildschirmdiagonale (Zoll):: 49 Zoll; Bildqualität: UHD 4K; Bildwiederholrate: TM100 (50Hz);

SMART TV: Ja. Das akustische Ergebnis ist tadellos für einen Flachbildfernseher.

XXL-TEST: Philips 65 Inch Ultra HD-TV 65PUS7601 - Philips zurück an der Oberseite

Also drehen sich die Räder weiter - aber natürlich beschäftigen wir uns auch mit Ultra-HD-Fernsehern, die im letzten Jahr verhältnismäßig lange auf den Markt kamen. Darunter der Android Ultra HD Smart TV Philips 65PUS7601, der für 2.999 EUR mit einem blitzschnellen Quad-Core Prozessor und einer zweiseitigen Fernsteuerung im begehrten 65 Zoll Format erhältlich ist.

Das edle Ambilight TV ist derzeit noch unter Android Lollipop 5.1 im Einsatz Philips hat Marshmellow 6.0 bereits ins Auge gefasst und wird den Veröffentlichungstermin bekannt machen. Es wird nichts zum 3D-Fachbereich angekündigt - diese Funktion ist beim 65PUS7601 nicht mehr verfügbar.

Der 65PUS7601 sieht ohne Kompromisse gut aus. Das titanfarbige Design ist zweifellos ansprechend. Das 65PUS7601 erreicht eine Maximalhelligkeit von 700 Nit und gehört damit zu den Mitbewerbern, von denen einige mehr als 1000 Nit erreichen können. Aber wir müssen das natürlich auch so sagen, denn laut Philips lag der Schwerpunkt bei der Adaption des Bildschirms auf bestimmten Brennpunkten.

Das Modell 665PUS7601 ist ein Direkt-LED-LCD-Fernseher und kein Edge-LED-LCD-Fernseher. Das ist das Problem, das Philips mit dem Modell 665PUS7601 angehen will. Besser ist es, sich beim Stichwort "maximale Helligkeit" zurückzuhalten und damit den größtmöglichen "HDR-Effekt" etwas zu reduzieren und sich stattdessen einem einheitlichen Gesamteindruck mit einer deutlichen Verkleinerung von störenden Ungleichmäßigkeiten in der Bildwiedergabe zu widmen.

Wie die meisten Mitbewerber bietet der 65PUS7601 Unterstützung für HDR10, nicht aber für Dolbyvisionen. Der HDR10 arbeitet mit Amazon und Netflix und natürlich mit Inhalten, die von Ultra HD Blu-ray gespeist werden. Laut Philips wird HDR bald auch auf YouTube angeboten. Der 65PUS7601 bietet dank ausreichender Rechnerleistung in jeder Situation überlegene Geschwindigkeit.

Philips hat nicht allzu viele Versprechungen gemacht. Mit VoD-Diensten wie Netflix (das, wie bei Mitbewerbern häufig, über eine direkte Zugriffstaste auf der Fernsteuerung verfügt) werden auch Ultra HD-Inhalte blitzschnell aufgeladen und zur Verfügung gestellt. 2. Der 65PUS7601 ist mit der "Perfect Pixel Ultra HD"-Engine von Philips ausgestattet und bietet die Bildoptimierer "Ultra Resolution", "Perfect Natural Motion" und "Micro Dimming Premium".

Und wie schon gesagt, funktioniert der Phillips zur Zeit noch unter Android 6. 1-Lolli. Es sind 16 GB Speicher an Board, dieser ist mittels USB-Medien ausbaubar. Das Gerät hat folgende zusätzliche Funktionalitäten: Intelligenter Fernseher 65PUS7601: Außerdem verwendet Phillips eine beidseitige Fernsteuerung für den 65PUS 7601, die wesentlich besser und praktischer ist als die Fernbedienungen vieler Mitbewerber.

Jeder, der schon einmal versuchte, ein WLAN-Router-Passwort oder Zugangsdaten für z.B. Netflix oder YouTube einzutragen, hätte sich eine Fernsteuerung wie den 65PUS7601 gewollt. Nicht nur das: Soll eine Internetadresse im kostenlosen Webbrowser eingetragen werden, ist dies mit der Philips Funkfernbedienung problemlos möglich.

Alternativ kann der PUS7601 auch über die "Philips TV-Fernbedienung" gesteuert werden. Mit dabei ist das Modell 65PUS7601 auch ein qualitativ hochstehendes Audiosystem. Bei Philips kommt die "Double Ring"-Technologie zum Einsatz, die für eine saubere Nabe im Subwoofer-Chassis sorgt. Der Philips "Incredible Surround" erzeugt einen recht guten Surround-Sound und ist daher wirklich empfehlenswert - im Gegensatz zur herkömmlichen Stereowiedergabe bietet er wesentlich mehr Abstufung, Bautiefe und Raumbreite.

Das 65PUS7601 erfüllt die Energieeffizienzklasse A+ und benötigt laut Angaben des Herstellers 146 Kilowattstunden pro Jahr. Energiesparende Funktionen an Board sind ein Abschalttimer, ein Lichttaster und eine Bilderabschaltung im Funkbetrieb. Die " Ambilight " Funktion ist für Philips und für Benutzer, die vertieft in die Action tauchen oder sich beim Genießen des Films ausruhen wollen, von traditioneller Bedeutung.

Der 65PUS7601 verfügt über ein 3-seitiges Ambiente und die Integrationsmöglichkeit des 65PUS7601 in ein Raum- und Ambiente-Lichtsystem von Phillips-Hue. Die Ersteinrichtung erfolgt mit einem geeigneten Wizard. Das 65PUS7601 inspiriert uns mit sehr gutem Bildmodus. Im Allgemeinen hat er den Video-EQ sehr vernünftig untergliedert. Der 65PUS7601 hat, wie bereits oben beschrieben, auch ein 3-seitiges Ambiente.

Insgesamt können wir sagen, dass nahezu alle Impressionen, die wir vom PUS7601 erhalten haben, überaus erfreulich sind. Das Gerät besticht durch sein attraktives Aussehen und seine hervorragende Verarbeitung. Auch ein guter Video-EQ mit großartigen programmierten Bild-Feldern sprechen für den 65PUS7601: Im HDR-Modus wird mit 700 Nit weniger Helligkeit angeboten, es gibt keinen Doppel-Tuner an Board und Android 6. 0 steht noch bevor.

Auch 576i SD-Material kann auf dem Gerät eingesehen werden. Das Full HD-Material von Netflix - also z. B. die Aufnahmen von der ersten Staffel, Episode 1 - wird von den Phillips-Herstellern im Filmmodus oder im ISF "Night"-Modus (mit sehr wenig Fremdlicht) hervorragend verarbeitet. Ob eine alte Treppe (der Typ Typ65PUS7601 weist deutliche Abnutzungserscheinungen und den elenden Stand von Treppen und Mauern auf) oder eine Taxifahrt durch London bei Nacht: Der hervorragende Schwarzpegel, die naturgetreue Schärfe des Bildes, die naturgetreuen Farbtöne oder der überdurchschnittlich hohe Detaillierungskontrast verdeutlichen, dass der Typ auch gegen erstklassige Konkurrenten bestehen kann.

Die Rottöne einer typisch englischen Telefonzelle kommen sehr gut zur Geltung, die Schrammen an der USB-Ladebuchse eines Smart-Phones, die Matt-Goldabrieboberfläche eines Trauringes oder ein verkratzter Holzfußboden erweisen es immer wieder: Der Phillips ist ein rundum gelungener HD-Fernseher. Wir haben dem Modell65PUS7601 bewusst einen BD gegeben, der nicht gerade den hohen Anforderungen an die Bildqualität gerecht wird.

Dabei kann es im Wesentlichen kühl sein. Durch eine exzellente Zwischenbildkalkulation, die wesentlich besser ist als in den vorangegangenen Versionen, und eine sehr ausgewogene, farbechte Wiedergabe präsentiert sie sich perfekt. Er kommt mit den von der Zimmerdecke leuchtenden Lichtflecken gut aus und erzeugt keine Kunstwerke, auch das Scheinwerferlicht der Flecken erscheint eindeutig und nicht zu "schlammig".

Perfektes Ausarbeiten der unterschiedlichen Bildstufen mit dem UHD-TV. Der perfekte Kontrastbereich des Modells 665PUS7601 unterstützt auch den Einsatz von SDR-Material. Was ist mit den Blu-ray-Discs? "Die HDR-Signale der HD-BD wurden von der IP65PUS7601 direkt ausgelesen. Das Modell 665PUS7601 ist nicht sehr lichtstark, einige Mitbewerber können es besser. Dabei gibt der Phillips das warme Licht der Leuchte ab, aber auch im HDR-Modus "Standard" sollte nicht zu viel externes Licht einfallen.

Der 65PUS7601 bietet nicht nur den besten Schwarzpegel aller bisher geprüften LED-LCD-Fernseher von Phillips, sondern ist auch einer der führenden in einem hart umkämpften Umfeld. Der 65PUS7601 erzeugt ein sehr lebendiges, facettenreiches und lobenswertes Image, wie man an den Forschungen rund um das damals zerstörte Alien-Raumschiff in Afrika sehen kann.

In punkto Bildqualität ist die Blu-ray von " San Andreas " nicht optimal. Der Fernseher stellte gleich fest, dass der Samsung HD BD-Player UBD-K8500 HDR-Inhalt war. Ausführlich besticht der Phillips durch seine naturgetreue Schärfe und stabile Bewegungsreproduktion. Das hat sich bei uns erheblich gebessert.

Uns gefallen hier die sehr gute Schwarzwerte der Phillips, auch die eher gleichmäßige Helligkeitenverteilung ist zu würdigen. Um seine Ex-Frau vom verbrannten, vernichteten Wolkenkratzer einige Kilometer später zu befreien, präsentiert der Phillips die Feuer sehr originalgetreu, die Farbauflösung ist hervorragend. Allerdings ist der PUS7601 von Phillips immer noch ein klassischer HDR10-Fernseher, andere HDR-Standards werden nicht unterstÃ?tzt.

Doch nicht nur das Modell 2016 von verschiedenen Herstellern unterstützt nur HDR10 Bisher gab es nur Ultra HD Blu-ray Discs mit HDR10, nur dieses Jahr Ultra HD Blu-ray Discs mit Dolbyvision. Man muss wissen, was die Welt von morgen ist. Das 65PUS7601 hat uns optisch überzeugend dargestellt.

Bei der Entwicklung des Modells hat Philips besonderes Augenmerk auf die Vermeidung größerer Inhomogenitäten im Bildfeld gelegt. Auch Mitbewerber, die auch auf Direct LED und nicht auf Edge LED angewiesen sind, haben mit dem PUS7601 Probleme - kaum ein anderer UV-Fernseher ist so einheitlich und wie heute.

Praktische HDR- und ISF-Bildmodi belegen, dass Philips bei den Aufnahmemodi ab Lager führend ist. In der Vergangenheit waren Philips Full HDR - und Ultra HDR-Fernseher bekannt für eine geringfügige Überschärfung des Bildes. Das Ergebnis ist ein schönes, gestochen scharfe Abbild, das aber mit feinen und präzisen Linien auffällt. 080i und auch 576i Materialien "in Form" und besticht durch seine hohe Rechenpower, die für eine niedrige Treppenneigung und eine hohe optische Homogenität bürgt.

Die schnellen Drehungen der Läufer bringen das im Inneren des Gerätes integrierte Sound-System zum Vorschein. Mit dem Soundmodus "Music" kann auch musikalisches Material abgespielt werden; in der Celine Dion Adaption von "The Power Of Love" bündelt der Phillips die Gesangsstimme ganz eindrucksvoll.

Der 65PUS7601 stellt sich von seiner besten Seite dar. Mit der sichtbaren, gleichmäßigeren Helligkeitsverteilung und dem etwas niedrigeren Schwarzpegel punkten die Geräte von Philipp. Außerdem versteht es der Bildmodus von Phillips mit den Bildmodi Ambiente und ISF zu begeistern. Aber auch gegen den 4K Pro Studio Master UHD-TV TX-65DXW784 ist der Phillips keine zweite Option.

Die DXW ist mit 2.199 Euro laut Website von Pansonic im großen 65-Zoll-Format recht preiswert - aber wer hätte das gedacht: Die Top-Modelle von Pansonic (z.B. DXW904 oder OLED CZW954), die in punkto Bildqualität die kürzeste im Vergleich zu den Philipps sind, sind genial und setzen Standards. Allerdings muss man hinzufügen, dass bereits Ende des Februars neue Panasonic-Fernseher des Jahrganges 2017 erscheinen werden, während der Typ 665PUS7601 wahrscheinlich etwas später im Programm von Phillips sein wird.

Durch den Einsatz des Phillips wird ein tieferer schwarzer Bereich geschaffen und mehr plastische Wirkung erzielt. Der 65PUS7601 ist farblich kräftiger, reichhaltiger, ohne unattraktiv zu sein. Nein, hier verdient das Unternehmen das größte Kompliment - der 65PUS7601 ist ein optisch atemberaubender Fernseher, der bei der Hochskalierung von Inhalten mit geringer Auflösung, einer herkömmlichen Panasonic-Domäne, nicht zurückfällt.

Anders als der Phillips verfügt er über einen Doppeltuner und neben 2 x DVB-T+T2/DVB-C/DVB-S2 ist auch TV>IP an Board. Das demonstriert der Ultra HD-TV LTDN65K700XWTSEU3D. Genau wie die Modelle der Firma Pansonic, aber nicht für die Firmen Phillips und Samsung, gibt es auch 3D. Wie die Vorschau bereits gezeigt hat, macht Philipps mit dem 65PUS7601 einen bedeutenden Fortschritt.

Im letzten Test sehen wir, wo der HD-Fernseher weltweit gewachsen ist. Das zuverlässige Philips, das im Probebetrieb extrem robust war, überzeugt auch durch exzellentes Hochskalieren und De-Interlacing von niedrigauflösenden Bildinhalten. Uns gefallen das Bedienungskonzept mit Android und die beidseitige Fernsteuerung fast ohne Kompromisse. Auch akustisch ist der 65PUS7601 gut und bietet eine gute Leistung in Sachen Ton und Film.

Ein Doppelstimmer ist nicht an Board. In diesen Preissegmenten hat dies beispielsweise die Mitbewerber von Panasonic bereits getan. Schauen wir mal, ob Philips wenigstens HLG per Firmware-Update hinzufügen wird.

Mehr zum Thema