Fernsehprogramm am Samstag

TV-Sendung am Samstag

Bilder, Videos & Infos über den Samstag. Die Fernsehsendung für die ganze Familie ist dann der Höhepunkt des Abends.

Es ist im Fernsehen von Donnerstag bis Samstag zu sehen.

Ralf Rothmann hat sich im Laufe der Jahre zu einem der besten deutschsprachigen Autoren weit weg von der Allgemeinheit durchgesetzt. Lohnenswert sind vor allem seine Frühbücher, in denen er seine Jugend im Kohlekessel durcharbeitete. In den anderen Partien sind mit Charly Hübner und seiner Frau Lina Beckmann als Bergleute Stephan Kampwirth, Peter Lohmeyer, Nina Petri und Caroline Peters zu erleben.

Seit langem gibt es die Radiospiele, und seit 2014 fahren die Ehefrau Bibi (Lina Larissa Strahl, rechts) und ihre Bekannte Tina (Lisa-Marie Koroll, l.) auch im Kino dieser Stadt. Michael Sturminger leitet, Christian Thielemann schwenkt den Staffelstab, und es ist alles vorüber vor halb zehn. Diejenigen, die hinaus wollen, können es immer noch tun - mit gutem Gefühl, dass sie etwas für ihre Ausbildung geleistet haben!

Die Kommunikationszentrale Wuppertal die börse: Ein Wegweiser für die.... - Reiner Kasha

Sie nahm ihre Tätigkeit 1974 auf und zählt zur ersten Stufe der sozial-kulturellen Mitte. In verschiedenen Etappen (Post -68, Alternative Bewegung, Neue und Mittlere Internationale Woche, Radio, Theater in Wuppertal und Tanz) hat das Kommunikationszentrum Wuppertal die Börsen einen konkreten Beitrag zur Erneuerung geleistet - ins 19. und 20. Jahrhundert. In der vorliegenden Untersuchung werden die ersten 30 Jahre dieses Zentrums (1974 - 2004) im Rahmen der Modernisierungstheorie betrachtet, so dass kulturelle, sozialhistorische und soziale Änderungen in der Neuzeit ans Licht kommen.

Future-Shopping: Der neue Wunsch nach Faszination - die wesentlichen Tendenzen - Eike Venzel, Andreas Haderlein, Eike; Haderlein Venzel

Einkaufen im Jahr 2020 Einkaufen hat viel mit Täuschungen, Traumen und dem Wunsch zu verführen zu tun. Schöne Sachen zu verkaufen, macht die ganze Lebenswelt (zumindest für Augenblicke) ein wenig farbenfroher und wunderschöner. Das Einkaufen verbessert uns, idealisiert uns und macht uns (was natürlich zeitlich begrenzt ist) vollkommener und begehrenswerter, als wir es wirklich sind.

Einkaufen ist großes Filmgeschäft, aber auch Teil des täglichen Lebens. Vier Varianten haben die Trend-Forscher des Zukunftsinstitutes entwickelt: Szenario 1: Spaces of Identity. Das Einkaufen ist für den aufmerksamen Verbraucher ein natürlicher Bestandteil seines Lebens. Szenario 2: Neonobligkeit. Szenario 3: Stand-up-Verbraucher. Gesucht werden die Erleichterung seines Lebens und ein intelligentes Betreuungsangebot, das ihn durch eine angespannte Zeit führt.

Szenario 4: Social Shopping.

Mehr zum Thema