Fernsehgeräte Media Markt

TV-Geräte Media Markt

und HD-fähige Geräte fast vollständig vom Markt verschwunden sind. Medienmarkt, gebrauchtes Fernsehen, Einkaufen Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden. Mit diesen Produkten soll die Benutzerfreundlichkeit des gesamten Markenportfolios von E-Bay verbessert und personalisiert werden - einschließlich individueller E-Bay- oder Drittwerbung, sowohl auf unseren Webseiten als auch auf anderen.

Zusätzlich können Dritte, mit denen wir zusammen arbeiten, möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und vergleichbare Techniken einsetzen, um gewisse Daten für die Anpassung, Bewertung und Auswertung von Anzeigen zu erfassen und zu verarbeiten. Mehr Infos und wie du deine Privatsphäre-Einstellungen managen kannst.

Okay ODL 40650 im Test: Media-Markt/Saturn-TV mit DVB-T2

Im Testbetrieb: ODL 40650 Was ist der Wert von Media Markts preisgünstigem OK-TV? Für nur 300 EUR verkauft Media Markt und die Firma Saturne einen 100 cm großen Bildschirm - einen der preiswertesten für Digitalfunk. Die Prüfung macht deutlich, was er kann. Ansprechend & preisgünstig, gut & günstig: In Supermärkten gibt es teilweise bizarre Marken - darunter Media Markt und Saturn. In der Regel sind es nur wenige.

Mit dem OK ODL 40650 TV kommt ein türkischer Spezialist für solche Bestellungen vom Fließband - "Computer Bild" hat das Produkt ausprobiert. Das Fernsehgerät ist zwischen 300 und 350 EUR teuer, aber auf den ersten Blick viel: Der Monitor ist mit gut 100 cm immer noch eine populäre Grösse, seine Full-HD-Auflösung wird auch bei preiswerten Endgeräten zur Selbstverständlichkeit.

Aber wo sich in anderen Fernsehgeräten die LED-Lichtquellen nur am Rande des Bildschirms befinden, sind sie hinter dem OK-LCD vollständig verbreitet. Ebenso rar in dieser Preiskategorie ist die Vielfalt des TV-Empfangs: Das OK verfügt über Anschlüsse für Satellit und Kabelnetz sowie für Antennen einschließlich des neuen DVB-T2 für den neuen HDM. Damit ist der OK einer der preiswertesten Fernseher ohne zusätzlichen Empfänger für den HDTV-Empfang über Antennen.

Standard-Audioausgänge für Kopf- und Heimkinosysteme ergänzen die Vielfalt der TV-Anschlüsse. Die Prüfung ergab keine weiteren Fallstricke, die richtigen Anweisungen und die Speisekarten verzichten nicht auf Puzzles. Schlussfolgerung: Noch vor nicht allzu langer Zeit kosteten Fernsehgeräte mit dieser Ausrüstung und Güte 500 bis 1000 EUR. Das OK hat im Testfall keine schwerwiegenden Fehler gemacht.

Dabei ist die Bild-Qualität erstaunlich gut, und das DVB-T2 HD-Gerät ist noch vorbildlicher.

Mehr zum Thema