Fernseher Samsung oder Lg

TV Samsung oder Lg

Im letzten Jahr und ein halbes Jahr konnte LG vorbei eilen. Der UHD 55 ": LG oder Samsung, Einkaufsberatung Fernseher Hallo, ich möchte einen neuen Fernseher erstehen. Jetzt auf den ersten Blick würde Ich stehe als Nichtfachmann vor Ihnen, dass das LG besser ist. Das Samsung nur ein LCD (nicht das selbe wie LED?) mit ich nenne normale HDR ohne Aktiv und Dolby Vison und die Boxen sind nicht von einer fremden Audiofirma.

Ich habe jedoch das Gefühl das Samsung viel mehr TV als LG, da sehr viele aus meiner Umgebung haben ein Samsung und niemand ein LG. Samsung ist ausgereifter und hat mehr Erfahrung im Aufbau von Fernsehgeräten, so dass sie weniger Irrtümer haben und ganz simpel sind? Ist das nur ein Irrtum?

Von der Couch bis zum Fernseher sind es 2m. Das LG ist im Internet abrufbar unter für 299â'¬. Das Samsung für 2. 250â' auch im Internet. Wer schon einmal den DSE auf LG häufig genossen hat, kauft auch einen anderen Fernseher. Ich schätze, es ist, weil es Rand-LED-Fernseher sind.

Du sprichst also von diesen Lichtstreifen, richtig? Samsung ist nicht davon berührt? Allerdings ist dies kein DSE oder Banden oder ähnliches (also seien Sie vorsichtig, wenn Sie zwischen ihnen unterscheiden); Sie können hier viele Male an anderer Stelle nachlesen.... Kaufe Samsung zu diesem Zeitpunkt !!! ein ganz besonderer VideoStreming-Anbieter, ah yes AND Curved war mal In habe ich sage....

möglicherweise etwas Grundsätzliches zu Erklärung zuerst.......... da die Technologie auf der erwähnten Geräten auch schilt (Nano Cell, QLED etc.), dahinter stehen immer LCD-Panels, die selbst kein eigenes Leuchtmittel emittieren und somit eine Hinterleuchtung haben...., in diesen Tagen werden LED, daher der Name LED-Fernseher etc. verwendet.

OLED-Technologie ist hier eine Besonderheit........... diese LED können unterschiedlich montiert werden, um das LCD-Panel zu erhellen, entweder an der Kante, wo man zwischen verschiedenen Qualitätsstufen und nur 1 LED-Streifen unterscheidet, mit 2 LED-Streifen (je 1, gegenüberliegend) mit 4 LED-Streifen (je 2, gegenüberliegend), oder aber die beiden LEDs sind hinter dem Panell angebracht (Direct-LED bzw. LED).

FALD ), wodurch man auch hier zwischen verschiedenen Qualitätsstufen unterscheiden kann, indem man die LED hinter dem Paneel in individuell dimmbare Bereiche unterteilt (FALD = FullArrayLocalDimming), je mehr Bereiche, um so besser die Hell-Dunkel-Darstellung. Es gibt auch unterschiedliche LCD-Panel-Techniken (IPS oder VA "MVA, PVA"), die ihre besonderen Merkmale haben.

IPS-Platten haben einen weiten Betrachtungswinkel, dafür einen schlechteren Kontrastverhälltniss (Schwarzwert), hier kann die Farbe Farbe des Schwarzwertes ziemlich dunkel grau erscheinen, was sich bei Dunkelheit auswirkt. Bei den IPS Panels verlässt sich LG nahezu ausschließlich auf IPS, Samsung zunehmend auf IPS für kleine Diagonale, teilweise auf VA Panels (abhängig von Digaonale) für große Diagonalflächen ausschließlich auf VA Panels. Es ist schlicht die Modellmasse und die aggressive Marketingstrategie, die Samsung zu dem Namen abhängig gemacht hat.

Eigentlich ist ein LG lohnender, da die aktuelle Geräte unterstützen meistens alle gängigen HDR-Standards wie zum Beispiel DolbyVision, Simsung bisher nur HDR10 und HLG. Natürlich gäbe es, vom Gesamtbild her betrachtet, allerdings qualitative besser, wie zum Beispiel das Sony 55XE9005, das momentan auch bei ~1300â' zu haben ist und dafür auch noch ein VA Paneel mit FALD Backlight mit exzellenten Kontrastmerkmalen hat.

Zunächst einmal vielen Dank an für diese ausführliche Erklärung. Was soll ich jetzt wirklich alles einkaufen..... Bei Samsung sind diese in der Regel in Ordnung und vor allem viel mehr. Samsung: LG: Ich würde nicht wirklich die Auswertungen bei Amazon aus Basis für einen TV-Kauf-Pull, diese sind als eher subjektives persönliches Einschätzungen zu sehen, spiegeln aber nicht wirklich das Realität wider, wie sie aufgrund von Messungen und Vergleichen unter entsprechend optimalen Bedingungen zustande kommen. Gute Ergebnisse und Vergleichsmöglichkeiten bieten z.B. inwieweit verschiedene Eigenschaften als störend empfunden werden, hängt immer auch aus dem persönlichen Verständnis.

Inwieweit also das Schlimmste beim LG zum Tragen kommt, kann ich nicht einschätzen, im unmittelbaren Vergleich mit einem anderen Gerät Kontrastverhälltniss fällt diese Ausprägung wohl auch gleich auf, wenn z.B. der Kinemascopebalken nicht wirklich Schwarz wirkt, sondern lieber den Graubereich, dabei hat auch die Umgebungsshelligkeit einen einfließen lassen, je heller dies ist, um so geringer ist dies direkt bei uns.

langsamaam1 (Post #4) schrieb: "Das ist keine DSE oder Banderolierung oder so etwas (also Vorsicht bei der Unterscheidung); sondern eine Funktionalität! des TVBlöd-Stops, dass LG es nicht hinbekommt, eine gleichmäà Helligkeitsverteilung der vertikalen LED-Zonen auch bei deaktiviertem LD zu installieren.

Mehr zum Thema