Fernseher mit USB-Recording

TV mit USB-Aufzeichnung

Bildgalerie: Alle Fernseher mit USB-Aufzeichnung getestet. Inwiefern ist USB tatsächlich funktionsfähig? Wofür ist die USB-Aufzeichnung geeignet? Niemand benötigt ein weiteres Verbindungskabel und eine weitere Fernsteuerung. Die USB-Aufnahme.

Es erlaubt mir, TV-Sendungen aufzunehmen und zu archivieren. Die Wiedergabe ist natürlich nur auf dem Fernseher selbst möglich. Zuerst benötige ich einen Fernseher, der USB-Aufnahmen aufnimmt. Grundsätzlich können Sie das Progamm mit USB-Sticks oder mit einer USB-Festplatte aufzeichnen.

  • mind. 4GB Speicherplatz - grössere Festplatten mit mind. 250 bis 500 Gigabytes sind besser (je nach Dauer und Güte benötigt ein Dokument 700 MB bis 1,6 GB im SDFormat, wobei die Festplatte dann mind. doppelt so viel bedeutet). Hinweis: Der Fernseher bereitet den USB-Speicher in seinem eigenen Dateiformat auf. Das heißt, dass die Aufzeichnungen vom Fernseher nicht auf dem Computer, sondern nur auf dem Smart TV betrachtet werden können.

Sind die Aufnahmen aufwendig? Falls ein USB-Recording möglich ist, gibt es auch ein zugehöriges Untermenü. Es wird das entsprechende Format aus der Auswahlliste gewählt. Wie kann ich überhaupt aufzeichnen? Das vom eingebauten digitalen TV-Tuner empfangene Signal wird aufgezeichnet. Der Twin-Tuner erlaubt es mir, während der Aufzeichnung ein völlig anderes Signal zu sehen, so dass ich es mir nicht ansehen muss.

Ob über Kabelnetz, Satelliten- oder DVBT-Antennen, der Empfangspfad spielt bei der USB-Aufnahme keine Rolle. Diejenigen, die Programme verschlüsselt erhalten können, wie z.B. Sky, können diese auch aufzeichnen - jedenfalls in technischer Hinsicht. In der Regel wird das TV-Gerät durch gesendete Funksignale darüber informiert, ob es eine Sendung per USB-Aufzeichnung aufzeichnen darf oder nicht. So kann ich einen Kinofilm starten und dazwischen den Pauseknopf drükken.

Dann muss ich das ganze weitermachen. Wie viel Speicherplatz benötigt ein Kinofilm? Wie viel Speicherplatz ein Video beansprucht, kann nur beantwortet werden, wenn man weiss, in welchem Dateiformat der Video auf dem USB-Medium liegt. Die DVB-Programme senden jedes einzelne Bild mit einer variablen Datenübertragungsrate zu mir nach Haus. Ist es möglich, eine Sendungen aufzunehmen und eine andere zu sehen?

Das gleichzeitige Aufzeichnen und Betrachten anderer Sender erfordert andere Dinge: - Wenn Sie eine Aufzeichnung auf der USB-Festplatte durchführen und die aktuelle Aufzeichnung simultan mitverfolgen wollen, benötigen Sie einen Doppelempfänger (Tuner).

Mehr zum Thema