Fernseher 3d

3d-Fernsehen

Erfahren Sie alles über Technik - TV, Blu-ray-Player und Filme. Ob es 3D geben wird, lese ich nicht. Auch ohne 3D-Funktion kommt kein Gerät mehr in mein Haus, dort kann es noch so bunt leuchten. Der Siegeszug der speziellen 3D-Fernseher hat begonnen, die Verbreitung dieser speziellen TV-Geräte nimmt von Monat zu Monat zu.

3-D-TV ist tot: Die letzten Produzenten verlassen den Markt.

Auch die Fernsehgerätehersteller sehen aufgrund der hohen Besucherzahl eine große Möglichkeit in entsprechender Technik. Erstaunlich ist es, wenn in diesem Jahr neue TV-Geräte, die mit 3D-Funktionalität ausgerüstet sind, auf den Markt gehen. Seit 2013 hat der hauptsächlich in den USA tätige Massenhersteller Vizio keine neuen 3D-Fernseher auf den Markt gebracht. 3.

Offizielle Aussagen haben LG und Sony noch nicht gemacht - aber auf der CES, dem traditionsreichen Treffpunkt der neuen Geräte für für das entsprechende Jahr, wurde vergeblich nach 3D-Technologie gesucht. "3D-Fähigkeiten für Der Einsatz zu Hause hat sich in der Branche nie wirklich durchsetzen können und ist auch kein Kriterium beim Kauf eines neuen Fernsehers", erklärte Tim Alessi, Leiter der Produktentwicklungsabteilung bei LG, dem Rückzug seines Vereins.

Zu dieser Zeit hatte der heute noch als Referenzfilm geltende Avatar einen großen Kino-Erfolg feiert und die Technologie im Lichtspielhäusern durchgesetzt. Anschließend soll die Einkaufsversion des Filmes auch einen Startbefehl für den Absatz von 3D-Fernsehgeräten auslösen. Allerdings blieben die Interessen der Anwender sehr gering. Es gibt trotz der mittlerweile niedrigen Kosten kaum noch Konsumenten, für die 3D ein Verkaufsargument ist - die meisten 3D-Fernseher werden ohne die Aufmerksamkeit der Konsumenten überhaupt verkauft.

Bei den meisten Käufer Fernsehern wurde ein oder mehrere Videos in 3D gesehen, aber dann ist die Technologie einfach unbenutzt geblieben.

Auch ohne 3D? Zurücktreten ist kein Schritt. - FERNSEHEN: Elegante Bildqualität, viel zu viel Werbung

Zurücktreten ist kein Schritt. Zurücktreten ist kein Schritt. Der SuperProbotector schrieb: > dann am Ende in 5 Jahren wieder zu Verbraucherpreisen 3d zu kaufen ich bezweifle. 3D hat sich im TV-Bereich überhaupt nicht behauptet, so dass man sich nicht von anderen abgrenzen kann. Zurücktreten ist kein Schritt.

Es könnte dann für Sie schwer sein, in absehbarer Zeit einen neuen Fernseher zu erstehen. Zurücktreten ist kein Schritt. einkaufen. Ich hoffe, nicht jeder Produzent ist so dumm und verzichtet auf etwas, das erkauft wird. Ich glaube, viele Menschen betrachten es so wie ich: Warum etwas einkaufen, das weniger kann, auch wenn man es nur wenig nutzt.

Zurücktreten ist kein Schritt. Der SuperProbotector schrieb: > > > Kauf. Ich hoffe, nicht jeder Produzent ist so dumm und wird etwas los, > gebraucht. "Mehr bedeutet nicht immer "Fortschritt" und 3D im Fernsehen ist nur ein Nischenbereich wie Gasfahrzeuge, was in Wirklichkeit auch "Fortschritt" wäre....... Zurücktreten ist kein Schritt.

Der SuperProbotector schrieb: > > > Kauf. Ich hoffe, nicht jeder Produzent ist so dumm und wird etwas los, > gebraucht. Anders sieht es bei den Herstellern aus: Warum etwas herstellen, das nur 1 zu 100 gekauft wird und bald sowieso nicht mehr verwendet werden kann, weil es kein 3D-Material mehr gibt.

Damit verbleiben 99 von 100 Fernsehgeräten in den Regalen des Fachhandels, was für den Produzenten einen enormen wirtschaftlichen Schaden darstellt. Zurücktreten ist kein Schritt. 4k 3D war bereits für 600 EUR / 40" oder 800 EUR / 55" erhältlich. gasbetriebenen Fahrzeugen, was tatsächlich auch "Fortschritt" wäre....... Anders sieht es die Hersteller: Warum etwas herstellen, das nur 1 von 100 Stück kauft - meine Aussage ist, für 50 bis 100 EUR Aufschlag ( "Kosten für 3D wenn ich mich richtig erinnere") 80% für die Hilfsfunktion ausmachen.

Zurücktreten ist kein Schritt. Der SuperProbotector schrieb: >> Gasfahrzeuge, die tatsächlich auch "Fortschritt" wären....... Zurücktreten ist kein Schritt. Dies bedeutet nicht, dass ich nie wieder einen neuen Fernseher kaufe, aber gerade jetzt verhindert die Entfernung von passivem 3D den Erwerb einer neuen Box. Wäre auch recht schwierig, meine Lebensgefährtin davon zu überzeugen, den herkömmlichen Fernseher, für den wir ein gutes Stück 3D-Filme haben, durch eine 4K HDR-Box zu ersetzten.

Zurücktreten ist kein Schritt. Dann ist es vielleicht schwer für Sie, in nächster Zeit einen neuen Fernseher zu erstehen. Für Heimkino-Spaß im Wohnbereich (außerhalb von Nichtwohnräumen), wenn überhaupt, dann nur, wenn sie das Aussehen, die Größe und das Eigengewicht einer aktuellen Shutter-Brille erreichen und wie eine AR-Brille durchsichtig geschaltet werden können.

Zurücktreten ist kein Schritt. "Mehr bedeutet nicht immer "Fortschritt" und 3D im Fernsehen ist nur ein Nischenbereich wie Gasfahrzeuge, was in Wirklichkeit auch "Fortschritt" wäre....... Zurücktreten ist kein Schritt. Der SuperProbotector schrieb: > Ich hoffe, nicht jeder Produzent ist so dumm und wird etwas los, das erkauft wird.

Zurücktreten ist kein Schritt. Eine Eigenschaft wird nicht einfach durch das Vorhandensein oder Hinzufügen oder Erweitern einer Funktionalität zu einem Gerät zum Vorreiter. Ein fünftes Lenkrad am Wagen wird nicht gebaut und als fortschrittlich bezeichnet. Ich weiß noch genau) 80% wählen die zusätzliche Funktionalität. Auch wenn 80% der oben erwähnten 13 Prozente, die wegen 3D ins Kino gehen, wieder einen 3D-Fernseher für zu Hause bekommen, dann sind wir wieder nur bei einem von zehn.

Zurücktreten ist kein Schritt. Der SuperProbotector schrieb: > 4k macht den großen Unterschied. 5. 4k 3D war bereits für 600 EUR / 40" > oder 800 EUR / 55" erhältlich. Zurücktreten ist kein Schritt. Thegott schreibt: > derzeit die Entfernung von 3D-Blöcken den Erwerb einer neuen Box. Es werden wahrscheinlich so viele 3D-Filme in den nächsten Jahren nicht mehr veröffentlicht.

Zurücktreten ist kein Schritt. Johannes2k schrieb: > zu erschein. Gegenwärtig ist das nicht der Fall, jedenfalls bei Action-Titeln funktioniert 3D anscheinend weiter im Film und auch die neuen Avatar-Parts werden in 3D mitgenommen. Zurücktreten ist kein Schritt. Zurücktreten ist kein Schritt. Meines Wissens wird der 3D-Support von allen Herstellern eingestellt.

Für 3D-Liebhaber gibt es eine Forderung, dass LG wenigstens wieder 3D-Fernseher produzieren soll. Wer also seine 3D-Filme in den nächsten Jahren auch auf neuen Fernsehern anschauen möchte, der möge gerne mitmachen und andere auf die Bittschrift verweisen, wie ich es hierbei erzeuge. Zurücktreten ist kein Schritt. Der SuperProbotector schrieb: > Ich habe nichts darüber gelesen, ob es 3D gibt.

Erhältlich ist ein 3D DLP 144hz Projektor ab 600.700 EUR. Ich habe es für meinen Passiv-Fernseher gekauft. Für seine Handys hat Sony die Verfügbarkeit der neuen Android-Version 9, genannt Kuchen, angekündigt: Die Top-Geräte sollen das Update ab Nov. 2018 bekommen, weitere Geräte erst zu Beginn des Jahres 2019 Amazon entwickelt derzeit ein Gerät, mit dem TV-Sendungen aufgezeichnet werden können.

Deshalb handelt das BBK mit Anbietern von elektronischer Werbung, die im Notfall auf geeignete Warnhinweise hinweisen sollen.

Mehr zum Thema