Ferguson Ariva 203

Farguson Ariva 203

Die Ferguson Ariva 203. die Ferguson Ariva 203. 79,00 ? *. inkl.

MwSt. zzgl. Versandkosten.

Ferruson Ariva 203 O HDR Empfänger USB PVR Sat Empfänger Schwarz von Ferguson shopping

Produktinformation "Ferguson Ariva 203 Die Ariva 203 ist das Nachfolgemodell der Ariva 202e. Der Ferguson Ariva 203 ist ein USB PVR Sat Empfänger Schwarz. Dank des integrierten DVB-S/S2-Tuners können Sie mit dem Smartphone sowohl SD- als auch HD-Kanäle empfangen, dank der integrierten USB-Schnittstelle kann es folgende Dateiformate abspielen: MP3, OGG, FLAC, JPEG, MPEG, MKV, AVI, XVID, JPEG, BMP und ist damit eine vielseitige und vielseitige Abwechslung zu jedem Multimedia-Player auf dem Markt. Inklusive der Möglichkeit, die folgenden Formate abzuspielen.

Mit dem integrierten Kartenlesegerät und der Commoin-Schnittstelle für CI-Module ist der Anschluss zahlreicher Pay-TV-Kanäle in HDAuflösung möglich. Weitere Informationen zu "Ferguson Ariva 203 O 203 O HDR Empfänger USB PVR Sat Empfänger Schwarz".

Die Ferguson Ariva 203 im Testbetrieb

Die Ferguson Ariva 203 ist ein Internet-fähiger Satellitenempfänger, der dank vieler zusätzlicher Funktionen den Fernsehkomfort im Vergleich zu herkömmlichen Tunern deutlich erhöht. In Verbindung mit einem Conax-Kartenleser und einem CI-Slot für Smartcards wird Pay-TV und der Erhalt von verschlüsselten Programmen (Sky, Unitymedia etc.) unterstützt. Kernstück der Ferguson Ariva 203 ist der neue DVB-S/S2-Tuner, der sowohl SD- und HD-Programme (verschlüsselt / unverschlüsselt) als auch Digital-Radio-Programme abspielen kann.

Auch die Leistung des integrierten Dual-Core-Prozessors war im Satellitenempfängervergleich besonders immens. Verbindet man eine Harddisk (USB 2. 0) mit dem Endgerät, wird der Satellitenempfänger zum PVR, wodurch die Filme in H.264/MPEG-4 und einer Auflösungsgröße von 1920 x 1080 Pixel wiedergegeben werden. Es kann auch als Media-Player verwendet werden, es werden eine ganze Palette unterschiedlicher Dateiformate unterstüzt, z.B. das berühmte MPEG und selbst das selten verwendete "Matroska Video".

Das Gleiche trifft auch auf Bild- und Tondateien sowie auf die digitalen Unterbindungen zu. Im ersten Fall werden die unterstützten Mediendaten von den Mobilgeräten (Smartphone, Tablett) auf das Endgerät überspielt und können auf dem großen Fernsehgerät wiedergegeben werden, im zweiten Fall umgekehrt, so dass die Bildauflösung dank der vom herstellerseitigen Einsatz für iPhone und iPad an das Endgerät anpaßt wird.

Auch im Satellitenempfängervergleich machte dieser Mode eine gute Figur. Für den Satellitenempfänger war es eine gute Wahl. Der Bildinhalt wurde nach dem Pairing der Endgeräte ohne Ruckeln auf das Handy überspielt und ganze Videos auf dem Tablett wiedergegeben. Die Ferguson Ariva 203 besticht durch ihre integrierte Funkfernbedienung. Obwohl das Aussehen zunächst etwas altmodisch aussieht, sind die Klappen gut arrangiert und im Sat-Receiver-Vergleich konnten wir trotz der überdimensionalen Länge fast alle Funktionalitäten mit einer einzigen Handfläche steuern.

Wird eine Chipkarte in den Conax-Kartenleser oder in den Ci+-Slot gesteckt, kann die Kanalliste auch nach PayTV-Kanälen gefiltert werden. Die Verbindung zu Ihrem Fernseher wird über den Anschluss via USB hergestellt, aber es gibt auch einen SCART-Anschluss auf der Rückseite des Gerätes. Aktualisierung 29.05. 2015: In Ariva 203 ist kein CI+-Slot installiert, wie im ursprünglichen Report erwähnt.

Insbesondere durch die Einführung von CI-Slot und Conax-Kartenleser soll der Ferguson Ariva 203 in den nÃ??chsten Jahren auf dem neuesten Stand halten. Andernfalls besticht der Sat-Receiver durch seine vielfältigen Funktionalitäten wie PVR (Personal Videorecorder ) und die vielen Webservices, mit denen Filme auch auf tragbare Endgeräte übertragbar sind.

Durch die logische Anordnung der Schlüssel hat der Produzent weitestgehend auf geschachtelte Menüführung und damit auf die Verwendung von verschachtelten Menüpunkten in den Bereichen. Sowohl Sparer als auch Satelliten-Junkies werden hier für weniger als 100 EUR einen passenden Empfänger vorfinden!

Mehr zum Thema