Dyon Repeater Einrichten

Einrichtung des Dyon Repeaters

Mithilfe des WIFI Wireless Repeaters von DYON können Sie ein drahtloses Netzwerk mit mehreren Access Points in kürzester Zeit erweitern, ohne sie nutzen zu müssen. Alle Anfänge sind simpel. Sogar die simpelste Ausrüstung kann unter Umständen zu Problemen führen - wie z.B. ein WLAN-Repeater.

Wer trotzdem sicher sein will, liest vor der Erstinbetriebnahme unsere Anleitung - dann funktioniert sie sicher. Zuerst platzieren Sie den WLAN-Repeater an einem passenden Platz. Wählen Sie einen Standort exakt auf halber Strecke zwischen Ihrem Kreuzschiene und dem Endgerät, das Sie mit einem verbesserten WLAN-Signal versorger.

Normalerweise machen Sie nichts Falsches, aber im Zweifelsfalle können Sie den Repeater in der Nähe des Routers verwenden. Sind alle Vorrichtungen angeschaltet, gibt es zwei Möglichkeiten: Wenn sowohl Ihr Kreuzschiene als auch der Repeater über die Funktion WPS (Wifi Protected Setup) verfügt, haben Sie das nötige Vertrauen (oder seien Sie vorsichtig, wenn Sie kaufen).

Drücken Sie in diesem Falle nacheinander die WPS-Taste an beiden Endgeräten. Daher ist es am besten, vor dem Anschließen das Benutzerhandbuch zu lesen. Danach sollten sich Ihr Fräser und der Repeater selbständig untereinander verknüpfen, Sie müssen nur noch eine PIN eintragen ( "PIN" wird aber auch nicht von allen anderen Teilnehmern benötigt). Sollte diese Variante nicht funktionieren - was bedauerlicherweise oft genug der fall ist - müssen Sie den schwerfälligeren Weg über den Webbrowser aufsuchen.

Befolgen Sie die untenstehenden Anweisungen, um Ihren drahtlosen Repeater ohne WPS in Gang zu bringen: Schließen Sie zunächst den W-LAN-Repeater über das LAN-Kabel an den Rechner an. Manche Endgeräte verfügen auch über ein eigenes W-LAN, was natürlich auch klappt. Sie sollten jetzt in der Lage sein, sich mit dem Repeater zu verbind.... Es öffnet sich nun ein Konfigurations-Menü, in dem Sie verschiedene Einstellmöglichkeiten zum Repeater festlegen können.

Nach der Eingabe stellt der Repeater eine Verbindung zum Netz her. Sie können dann die LAN-Verbindung unterbrechen oder, falls verfügbar, das eigene W-LAN des Verstärkers wieder ausschalten. Übrigens, Sie müssen diesen Weg gehen, auch wenn sowohl Routing- als auch Repeater WPS-fähig sind. Probieren Sie es in diesen Situationen aus, denn Sie können nichts zerbrechen.

Nachdem Sie einen Repeater in Gebrauch nehmen, schließen Sie eine Art Gegengeschäft ab: Er ist ein Tauschgeschäft: Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, sollten Sie die Kodierungsprotokolle des Verstärkers überprüfen und sich vergewissern, dass sie auf WPA2 umgestellt sind. Ändern Sie auch die SSID des Verstärkers und verwenden Sie im besten Falle das gleiche, möglicherweise sehr komplexe Kennwort, das für Ihren Kreuzschienenrouter verwendet wird.

Mehr zum Thema