Cat B15

Katze B15

Der CAT B15 ist ein robustes Dual-SIM-Smartphone, das vor Staub, Wasser und Stößen geschützt ist. Die Cat B15 ist ein Outdoor-Smartphone, das ein gutes Design für diesen Bereich hat und auch in der Verarbeitung punkten kann. CAT, CATERPILLAR, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow", "Caterpillar. Wir begrüßen Sie auf dem CAT B15 Smartphone.

Kurz-Test, Leistungsdaten und Preisvergleiche

Im Vergleich zum CAT Vernetzer CAT bietet er mehrere Neuerungen, darunter einen schnellerer Rechner, ein größerer und schärferer Bildschirm und ein neuerer Betriebsystem. Sie hat wie die CAT S10 und CAT B25 eine Dual-SIM-Funktion und ist nach IP 67 zugelassen, was sie nicht nur staub-, sondern auch 30 minutenlang in einer Wassertiefe von bis zu 1 m hält.

Laut Angaben des Herstellers sollte er Stürzen aus 1,8 Metern Höhe, Temperaturschwankungen von 25°C bis 55°C und Schwingungen der Klasse 4 schadlos widerstehen können. Die technische Ausrüstung des CAT B15 beinhaltet ein 4-Zoll-Display mit einer Bildschirmauflösung von 800 x 480 Pixel, das durch Gorilla-Glaskratzer abgesichert ist. Unglücklicherweise beträgt der innere Arbeitsspeicher des CAT B15 nur 4 GB, was nicht viel Speicherplatz für Anwendungen und pers. d. R. mitbringt.

Der CAT B15 ist eine gute Wahl zum Samsung Galaxy Xcover 2, das sehr ähnlich ausgestattet ist. Unglücklicherweise hat die Fachkamera des CAT B15 keinen LED-Blitz und damit keine Blitzleuchte, was den Galaxy Xcover 2 vor das robuste Handy bringt.

Raupenkatze B15 - Termine, Prüfung und Preise

Die Cat B15 ist ein Outdoor-Smartphone, das ein gutes Aussehen für diesen Einsatzbereich hat und auch in der Datenverarbeitung überzeugen kann. Aufgrund seiner Dual-SIM-Fähigkeit ist er vielfältig einsetzbar und kann z.B. auf ein zweites Endgerät für den privaten Gebrauch auskommen. Auf der einen Seite fehlen die fehlenden LEDs als Fotolicht und Taschenlampe und eine verbesserte Fachkamera, die auch bei schwierigen Lichtbedingungen gute Aufnahmen macht.

Unglücklicherweise ist der Sprecher auch viel zu ruhig und der innere Gedächtnis zu gering, so dass der Benutzer wenig Platz für Bilder, Musiktitel und Anwendungen hat.

Raupen-Katze B15 Test | Überprüfung

Stürzt das Handy auf den Erdboden, führt dies in der Regel zu einer Beschädigung des Displays. Das Cat B15, ein Outdoorsmartphone des US-Baumaschinenherstellers Caterpillar, sollte der Sache ein Ende setzen. Das Redaktionsteam hat das IP67-zertifizierte Handy einem Dauertest auf der Großbaustelle unterworfen. Das fast unverletzliche Instrument ist nicht nur für den Bauherrn da.

Obwohl viele Unternehmen im direkten Kampf um das weltweit beste Handy kämpfen, ist das Ziel von Caterpillar ganz anders: die Technologie so gut wie möglich zu schonen. Dies zeigt sich auch im Gewicht: Mit 170 g bewegt sich die Maschine in der Schwere. Die Signatur von Caterpillar zeigt sich im Design: Das gelbe vom Firmenlogo und von den Baggern und Kipper, wie sie auf der Strasse zu sehen sind, finden Sie in den Steuertasten an der rechten Seite und am Ein- und Ausschalter. Von der rechten Seite aus können Sie das gelbe Licht sehen.

Beim Dauertest auf der Großbaustelle wurde festgestellt, dass in den Rissen zwischen Displaydeckel und Gehäusedeckel sowie in der Lautsprechermündung und am Übergangsbereich zur Abdeckhaube des Klinkensteckers/der Klinke eingedrungener Dreck und Verschmutzungen vorhanden waren. Besonders wenn das Messgerät in eine Schlamm- oder Sandlache eintaucht. Wenn Sie das Messgerät jedoch einmal unter den Gewindebohrer halten, kann der Dreck fast rückstandsfrei abgewaschen werden.

Es wurde bemängelt, dass das Eigengewicht verhältnismäßig hoch ist, besonders wenn man das Instrument nicht nur während der Arbeitszeit, sondern auch in der freien Zeit benutzt. Darüber hinaus sichert der Produzent die Staubdichtigkeit und den Einsatzbereich des Geräts im Bereich von -20 bis +55°C zu. Die Härteprüfung ergab, dass das Bauteil das erfüllt, was der Konstrukteur zusagt.

Zudem überlebte das Gerät Abstürze aus einer Tiefe von bis zu 1,8 Meter fast unbeschadet. Nichtsdestotrotz erhält das Gerät in dieser Klasse einen zusätzlichen Stern, da viele andere Geräte in dieser Preis- und Vorrichtungsklasse nicht ein so hohes Schutzniveau haben. Obwohl den Redakteuren von Händlern auf der Großbaustelle gesagt wurde, dass man sich auch um ein solches gehärtetes Gerät kümmert und es natürlich nicht bewusst in den Schmutz schmeißt, kommt es sehr oft vor, dass einem das Mobiltelefon aus der Handfläche rutscht und auf den Boden stürzt.

iPhone, Galaxy und Co. versterben oft bei solchen unbeabsichtigten Versuchen einen Display-Tod. Bei der Darstellung vertraut Caterpillar auf einen 4-Zoll-LCD-Bildschirm mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixel. Wenn man das Messgerät nur um ein paar Grade kippt, verschwindet der Inhalt und vor allem verwischen die Fotos zu einem milchigen Schwarzbrei.

Das Helligkeitsniveau ist gut, solange Sie es auf dem höchsten Niveau belassen. Die Caterpillar macht darauf aufmerksam, dass das Displaydisplay der Cat B15 durch Gorilla-Glas abgedeckt und damit kratzfest ist, aber das gilt nur bis zu einem bestimmten Teil. Kaum macht das GerÃ?t in der Jacke oder Hosen-Tasche Kontakt mit SpitzgegenstÃ?nden wie z. B. Verschraubungen oder ein paar Schraubendreher-Bits, lassen sich Schrammen nicht ausklammern.

Die Anzeige kann nach Angaben des Herstellers auch mit feuchten Finger bedient werden. Wenn Sie das Panel zu kurz abwischen, wird es entweder gar nicht oder mit erheblicher Verzögerung reagieren. Caterpillar speichert nicht nur auf dem Bildschirm an der verkehrten Position, sondern auch der Verarbeiter ist auch nicht der Sieger. Allerdings leidet das Handy oft unter Atembeschwerden und kommt zum Stillstand.

Durch den Micro SD-Kartensteckplatz kann das Data Depot um bis zu 32 GB erweitert werden. Obwohl das Cat B15 kein High-End-Smartphone ist, können auch andere Anbieter im mittleren Segment eine bessere Prozessorkapazität und einen verbesserten Bildschirmaufbau bieten. Gerade in lauten Umgebungen, wie sie oft auf Baustellen vorkommen, wird es dem Anwender schwer fallen, die Person zu deuten.

Das bedeutet, dass das Endgerät sowohl als Arbeits- als auch als privates Mobiltelefon verwendet werden kann. Aber wenn die Voraussetzungen nicht ideal sind, lassen Sie das Instrument besser in der Hosenhose und holen Sie sich eine Digtalkamera. Bei Tageslichtdurchflutung hat die Kammer bereits Probleme, geräuschfreie und gestochen scharfe Aufnahmen zu erhalten.

Das Fehlen der LED als Fotoleuchte ist ein K.O. Kriterium für Monteure auf der Großbaustelle. Dies kann auch mit dem Cat B15 nicht erreicht werden. Das bedeutet, dass der Produzent dies in der kommenden Generierung nachholen muss. Darüber hinaus gibt es keine Gewährleistung seitens Caterpillar. Die Caterpillar Software wird vorinstalliert und enthält einige eigene Anwendungen. Benutzer können nicht nur ihre eigene Hintergrundmusik spielen, sie können auch im Play Store einkaufen und über Play Music anhören.

Es ist viel besser, wenn Sie hochwertigere Ohrhörer verwenden oder Ihr Handy an eine HiFi-Anlage anschließen. Trotz IP-Zertifizierung sperrt Caterpillar den Fall nicht. Die Batterieabdeckung kann, wenn auch mit großen Schwierigkeiten, entfernt werden. Allerdings übersteht das Produkt jederzeit einen 24-Stunden-Service. Die Katze B15 von Caterpillar ist derzeit für rund 300 zu haben.

Darüber hinaus übersteht das Handy Abstürze aus bis zu 1,8 Meter Höhe. Das alles hat die Chefredaktion auf der Großbaustelle in einem Dauertest erprobt. Allerdings ist die Displayabdeckung aus Gorilla-Glas nicht ganz so kratzfest, wie der Produzent behauptet. Wenn Sie das Handy mit einer Handvoll Verschraubungen in die Tasche stecken, können Sie davon ausgehen, die Anzeige wird danach Verkratzungen aufzeigen.

Caterpillar hat viel Aufwand in das Konzept und die Ausführung gesteckt. Ebenso vorteilhaft ist, dass Sie das Laufwerk mit zwei SIM-Karten versorgen können. Als K.o.-Kriterium auf der Großbaustelle wurde jedoch die fehlenden LEDs in Zusammenhang mit der defekten Fotoapparatur angesehen. Der Baufortschritt oder der Nachweis von ein- und ausgebauten Komponenten wird heute mit der Fotoapparatur erfasst und in einigen FÃ?llen werden Bildmaterialen unmittelbar vom Handy gesendet.

Jeder Produzent eines Outdoortelefones, der diese Komponente nicht verwendet, muss mit einem Punkteabzug nachrechnen. Der 4-Zoller ist in Ordnung, obwohl Produzenten wie Samsung, Nokia und Co. mit besseren Bildschirmen in ebenso teuren und noch billigeren Smart-Phones arbeiten können. Mit der automatischen Helligkeitssteuerung wird die Anzeige oft zu düster und der Betrachtungswinkel zu instabil.

Caterpillar macht mit der Batterie nahezu alles richtig. Auch bei einer intensiven Nutzung von wenigen Kilometern überdauert das Produkt einen 24-Stunden-Service.

Mehr zum Thema