Betrachtungsabstand Fernseher

Sichtfeld Fernsehgerät

Schädlich für die Augen, wenn der Abstand zum Fernseher beim Anschauen zu gering ist? Wie so oft bei der Entfernung zum Fernseher: größer ist nicht immer besser! Berechnung des optimalen Abstandes zum TV-Gerät Dadurch ist es noch einfacher, den Fernseher im Raum zu platzieren. Wichtig ist dabei der Abstandsmaß zwischen Sitz und Vorrichtung. Die optimale Entfernung zum Fernseher ist nicht schwierig zu errechnen.

Wer zu weit vom Fernseher weg ist, kann nicht alle Einzelheiten sehen - und das ist auf lange Sicht für die Allgemeinheit erschöpfend.

Genauso ermüdend ist es jedoch, zu nahe am Instrument zu sein. Die folgende Gleichung ist als erste Abschätzung des optimalen Abstandes geeignet: Bei einem Fernseher mit 50 Zoll (127 cm) sollte der Abstandsbereich etwa 3,80 Meter sein. Bei einem 65 Zoll Fernseher (165 cm) vergrößert sich der Abstandsbereich auf fast 5 Meter.

Denn je größer die Bildschirmauflösung, umso mehr können Sie sich dem Fernseher nähern, ohne das Motiv zu verwischen. Deshalb ist es bei modernen 4K-Fernsehern weitaus üblicher, viel dichter an der Liege zu sein, als es bei herkömmlichen Fernsehgeräten möglich gewesen wäre. Ein Vorschlag zu den Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten): Wenn Sie als Europäer Beschwerden über eine der Anzeigen haben, finden Sie unter folgendem Link detaillierte Informationen über den Inserenten.

Tut es Ihren Ohren weh, zu nahe vor dem Fernseher zu sein?

Inwiefern beeinflusst es unsere Aufmerksamkeit, wenn der Fernsehabstand beim Anschauen zu klein ist? Dr. Johannes Wimmer erklärt über Gesundheits-Mythen beim Fernseher. Bei vielen Erziehungsberechtigten ist das Thema bekannt: In der Nähe des Fernsehers setzen sich die Kleinen lieber so weit wie möglich in die Nähe des Fernsehers. Aber du kennst noch die Verwarnung aus deiner eigenen Kindheit: Wenn du zu dicht vor dem Fernseher sitzt, werden deine Blicke zerbrechen!

Was bedeutet der Fernsehabstand für die Sehkraft? Es ist eine Tatsache, dass die Sehkraft nicht durch zu nahes Sitzen vor dem Instrument beeinträchtigt wird. Sollten Sie feststellen, dass Ihr Kleinkind immer in unmittelbarer Nähe des Fernsehers steht, sollten Sie dennoch einen Besuchstermin mit einem Augenspezialisten ausmachen. Gleiches trifft zu, wenn jemand stundenlanges Fernsehen schaut:

Wenn Sie bereits eine Sehbehinderung haben, müssen Ihre Kinder stärker arbeiten und durch permanentes Sehen rascher müde werden. Erkennt ein Mediziner den Fehltritt, tritt der TV-Konsum als potenzielle Grundursache rasch in den Hintergrund - und bewahrt so den Sagen. Selbst wenn es keine bleibenden Schädigungen durch die vielen Fernseher gibt, sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit so oft wie möglich auf sich ziehen.

Meistens starren Sie aus konstanter Entfernung auf den gleichen Ort und belasten die Augenmuskeln sehr ungleichmäßig. Es reizt die Haut der Patienten. Dies betrifft nicht nur das Fernseherlebnis, sondern auch Videospiele oder die Arbeit am Bildschirm. Wie groß ist der ideale Entfernung zum Fernseher? Du kannst den Fernsehabstand während des Fernsehens verändern, z.B. indem du auf dem Rand des Sofas sitzt, anstatt dich gegen die Polster auf der Rückseite zu legen.

Wie weit der beste Weg ist, richtet sich nach dem jeweiligen Gerät: Bei größeren niedrigauflösenden Fernsehgeräten sollten Sie etwas weiter weg blicken, da die mangelnde Bild-Qualität Ihre Sehkraft belastet. Für hochauflösende Geräte gibt es jetzt eine Faustregel für den idealen Abstand: Berechnen Sie dazu ganz simpel die Bilddiagonale in Zentimeter mal 2,1. Ein Beispiel für einen 50-Zoll-Fernseher mit einer Bilddiagonale von 127 Zentimetern: 127 mal 2,1 führt zu einem minimalen Abstandwert von fast 2,7 Metern.

Der Fernseher sollte auch so optimal positioniert sein, dass sich die Unterseite des Geräts auf Augenhöhe bewegt. Ob Sie nun fern sehen oder am PC arbeiten: Geben Sie Ihren Blicken regelmäßig eine Pause, indem Sie Ihren Blicken alle zwanzig Stunden in die Ferne schweifen und absichtlich mehrmals aufblitzen.

Nach Möglichkeit einmal pro Woche für ein paar Min. an der frischen Lüfte ausgehen, um die Haut zu entspannen. Auch die Position des Bildschirmes ist für die Sehkraft von Bedeutung: Das Display sollte nicht gleichzeitig zum Sichtfenster ausgerichtet sein, damit Sie vom Sonnenlicht blenden. Doch auch das vom Bildschirm reflektierte indirekte Sonnenlicht ist für die Sehkraft erschöpfend und sollte daher unbedingt gemieden werden.

In der Sommersaison sollten die Schaufenster für ca. 25 min mind. 2 x am Tag offen sein, damit neue Frischluft in die Ferienwohnung gelangen kann.

Mehr zum Thema