Bester Samsung Fernseher

Best Samsung Fernseher

Die Samsung TV-Serie NU 2018: Unterschiedliche und vergleichende Eigenschaften von UHD- und Premium-UHD-Fernsehern der Samsung-Series NU im Überblick Samsung hat mit der NU-Serie von 2018 die Nachfolge-TVs der Serie MU auf den Markt gebracht. Sie wurden im MÃ??rz 2018 eingefÃ?hrt und sind ab Anfang 2018 verfÃ?

gbar. Einige Innovationen machen dem Laie den Vorjahresvergleich mit der Serie unglücklicherweise schwer. Lesen Sie alle Einzelheiten über die Samsung NU-Serie in unserem Beitrag, vergleichen Sie die verschiedenen Geräte und entscheiden Sie, welches Gerät das richtige für Sie ist.

In den nachfolgenden Unterpunkten werden die Innovationen der Samsung Modellreihe NU von 2018 vorgestellt. Das NU ist im Wesentlichen eine Weiterentwicklung der Samsung Messgeräte. Eine Übersicht über das gesamte Samsung TV-Programm 2018 finden Sie auch in einem Beitrag. Weitere Informationen über die hochwertigere QLED-TV-Serie von Samsung aus dem Jahr 2018 finden Sie hier.

Im Line-Up der NU-Serie 2018 sind natürlich alle Funktionalitäten des intelligenten Fernsehens wieder abrufbar. Während 2017 noch das Betriebsystem Dizen 3.5 zur Verfügung stand, ist es nun ein Dizen 4.0. Das intelligente TV-Betriebssystem war bereits 2017 sehr einfach bedienbar. Im Jahr 2018 wird Samsung eine Portfoliobereinigung vornehmen und keine sechsteiligen UHD-Modelle ( "NU6179" in Analogie zur MU-Serie MU6179) mehr führen.

Allerdings wurden die simplen UHD-Modelle lediglich in 7er-Modelle umgetauft und 2018 fortgesetzt. So startet die Baureihe Premiummarke UHD 2018 mit den Modellen der 8er Reihe; 2017 wurde der Mü7xxx noch als Premium-UHD-Modell bezeichne. Derzeit gibt es in der NU-Baureihe im Jahr 2018 kein 9er-Muster mehr, wo im Vergleich zu 2017 noch das Samsung MU9009 stand.

Im Jahr 2017 führte Samsung eine Differenzierung innerhalb der MU-UHD Serie ein: Im Jahr 2018 wird Samsung weiterhin zwischen UHD und hochwertigem UHD unterscheiden. Die Neuerung ist jedoch, dass das Model NU7409 bereits mit Dynamic Crystal Color ausgestatte. Die exakten Abweichungen zwischen dem Ultraschallmodell NU7409 und dem Premium-UHD-Modell NU8009 können Sie weiter unten lesen.

Samsung hat seit der KU- und KS-Serie 2016 auch die SmartThings-Funktion für seine Fernseher im Angebot. Die Anwendungsmöglichkeiten sind in einem Film über die KS-Serie zu sehen: Der "normale" -, der "Kino"- und zum Beispiel der "away"-Modus wird über den Fernseher gewählt. Der Samsung SmartThings Fernseher ist mit der Samsung Smart-Things App voll in das Netz eingebunden und kann als Armaturenbrett für viele andere Endgeräte verwendet werden.

In den nachfolgenden Unterabschnitten werden die Gemeinsamkeiten der Fernseher der Serie NU erörtert. Entscheidend für die Baureihe NU ist die Auflösung des Bedienfeldes in UHD. Die UHD Mastering Engine ist als Picture Engine in alle Fernseher der NU-Serie eingebunden und ist unter anderem für die Upscaling der Bildinhalte verantwortlich. Ein weiteres Merkmal der NU-Serie, die auch in den bisherigen Samsung-Linien vertreten war, ist das UHD-Dimmen.

Ein weiteres wesentliches Merkmal der NU-Serie ist die UnterstÃ??tzung vieler von HDR-Formaten. Der High Dynamic Range (HDR) wurde vor einigen Jahren als Neuheit in der Fernsehindustrie eingeführt und bietet kontrastreiche, naturgetreue und lebhafte Aufnahmen. Das Samsung NU Serie unterstüzt die gängigen Standardformate HDR10, HLG und ab 2018 HDR10+. Das HDR10+ wurde von Samsung in Zusammenarbeit mit anderen Firmen (z.B. Panasonic) im Wettbewerb mit Dolby Visual Services mit dem Ziel der lizenzgebührenfreien Nutzung von Dolby Visual Services von Samsung auf den Markt gebracht.

Das Unternehmen Samsung will auf jeden Fall die Ausgaben senken und Dolby Vision nicht für seine vielen Fernseher lizenzieren. An dieser Stelle muss man nach der neuen QLED-Serie von 2018 greifen. der Name ist Programm. In den NU-Baureihen kommt der Klang aus zumindest zwei eingebauten Lautsprecher mit einer Leistung von je 10 W. In den meisten Fällen handelt es sich um Lautsprecher mit einer Leistung von 10W. Für den Normalbetrieb ist die Stereowiedergabe ausreichend; wenn Sie einen etwas stärkeren Tiefbass oder einen lauteren Fernseher sehen wollen, können Sie sich für ein NU8xxx-Modell mit eingebautem Tieftöner, Soundleiste oder AV-Receiver entscheiden.

Die NU-Serie ist mit Multi-Room-Unterstützung ausgestattet, so dass Sie von Ihrem Fernseher aus kompatiblen Lautsprechern im Multi-Room-Setup spielen können. Darüber hinaus ist ein Dolby Digital Plus Decoder in den Samsung Fernseher eingebaut, um einen hochwertigen Klang zu unterstützen. Der Fernseher kann mit dem Decoder qualitativ hochstehende Audiospuren (z.B. aus Streams) selbst entschlüsseln. In den Models der NU-Serie.

Jeder der NU7xxx Fernseher verfügt über eine geteilte Analogkomponente und einen Composite-Eingang zum Anschluss älterer Vorrichtungen. Ein analoger Kopfhöreranschluss fehlt bei Samsung seit mehreren Modellreihen jedoch. Mit der zunehmenden Verbreitung von über 200 MHz können Bluetooth-Kopfhörer auch mit dem Fernseher gekoppelt werden (ab Typ NU7409 sind NU7179 und NU7199 nicht Bluetooth-fähig).

Bei den Modellen der NU-Serie handelt es sich um Smartphones mit Quad Core Prozessor, mit denen Sie im Jahr 2018 in Taizen bequem navigieren können. Samsung Smart Fernseher haben eine Sofort Ein-Funktion, so dass der Fernseher aus dem Standby-Modus aufwacht und die Smart Functions sofort aufgerufen werden können. Eine wichtige Eigenschaft eines Fernsehers ist natürlich der Stimmer.

Samsung kommt hier zumindest mit einem DVB-T2/C/S2, so dass alle gängigen Normen (insbesondere T2) unterstüzt werden. Manche Geräte (siehe unten) sind auch mit einem Dreifach-Tuner ausgerüstet, der die simultane Aufzeichnung und Wiedergabe eines anderen Senders ermöglicht. Diejenigen, die auf Streaming setzen, werden sich über die vielen verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Samsung nachdenken.

Der HEVC/H. 265 ist ein bedeutender Videocodec, der von allen Modellen der Samsung NU-Serie unterstützt wird. Eine weitere Funktion ist Wireless TV On und Wired TV On (Samsung Wake on LAN), um den Fernseher über das Netz zu aktivieren. Alles in allem bietet Samsung alle wichtigen Funktionen auf einer schnell und gut abgestimmten Schnittstelle des Typs 4. 0 von Zizen.

Die untenstehende Übersicht enthält die empfohlenen Verkaufspreise von Samsung. Der Preis liegt immer innerhalb der ersten Lebensmonate nach der Produkteinführung, so dass man nicht gleich am Tag der Ausgabe der Reihe einkaufen sollte. Der Cost per Inch zeigt, wie sich die Anschaffungskosten für die Modelle und verschiedene Bilddiagonalen verhalten.

Das Samsung NU7179 ist das Einstiegsmodell in die UHD-Welt im Jahr 2018 und das NU7179 ist der Ersatz für das MU6179-Modell von 2017. Die Platte ist eben, eine gebogene Platte findet man nur bei größeren Modellzahlen von Samsung im Jahr 2018.

Im Übrigen unterstützt auch das kleinste UHD-Modell von Samsung alle 2018 gebräuchlichen HDR-Formate (außer Dolby Vision). Erste Tests werden ergeben müssen, wie die Helligkeit und der hohe Farbkontrast des Samsung NU7179 aussehen. Dank Multiroom-Unterstützung können auch zusätzliche Sprecher an den Fernseher angeschlossen werden.

Der Samsung Intelligente Fernbedienung mit Bluetooth-Unterstützung ist nur mit den höherwertigen Modellreihen erhältlich. Aufgrund des Fehlens von Bluetooth und Smartfernsteuerung unterstützt das Samsung NU7179 auch keine Sprache. Dennoch ist die NU7179 mit dem neuen Betriebsystem für intelligente Fernseher der Marke Zehn 4. 0 ausgerüste. Samsung setzt aus der Vorabversion der MU bedauerlicherweise die mangelnde Videorekorderunterstützung in den simplen UHD-Modellen fort.

Daran erkennt man, dass Samsung alle relevanten Technologien einsetzt, diese aber per Mausklick trennt. Der Gehäusefarbton der NH7179 wird als Charcoal Black bezeichnet, ein schwarzes, das wie Kohle wirkt. Das Samsung hat den Ruf gut erwischt, denn die Gehäusefarbe und der matte Schimmer des Modells sind in der Tat aus schwarzem Material. Das Samsung Ni7179 ist derzeit in den Versionen 49, 55, 65 und 75 inch erhältlich (UE49NU7179, 55NU7179, 17179, 65NU7179, 75NU7179).

Einen Abgleich zwischen der 75-Zoll-Version der NU7179 und der alten Ausführung UE75MU6179 finden Sie in unserem Beitrag Kauftipps und Kurzvergleich: Welcher TV ist besser, Samsung UE75NU7179 oder Samsung UE75MU6179? Der Samsung NU7179 ist in technischer Hinsicht mit dem US-amerikanischen Typ NU7100 baugleich. Verglichen mit den vergangenen Jahren gibt es keine Veränderung der Modellzahlen mehr, Samsung hat dies 2018 nachgestellt.

In diesem Zusammenhang wurde das US-Model NU7100 geprüft, was dem Samsung NU7179 aus Deutschland entspr. ist. Die Konstruktion der NU7179 ist nach Aussage der Tester hervorragend. Der Fuß ist seitwärts ausgerichtet und bietet somit genügend Platz für die Aufstellung einer Klangleiste vor dem Fernseher. Die Gehäusekante von 14mm ist weiter als die Premium-Modelle von Samsung, aber die NU7179 ist immer noch im Duchschnitt.

Von der Seite gesehen ist der Fernseher etwa 57 Millimeter hoch. Das Samsung NU7179 unterstüzt unterschiedliche HDR-Formate wie HDR10 und HLG, aber die Peak-Helligkeit ist nicht sehr hoch: Im SDR-Modus erreicht der Fernseher ca. 320 cd/m und im HDR-Modus ca. 310 cd/m, je mit einem 10% weißen Fenster aufbereitet.

Das Reflektieren des Panels ist in Ordnung, aber die hochwertigeren Samsung Fernseher liefern ein verbessertes Resultat. Das Samsung NU7179 kann die durch den HDR-Standard vergrößerten Farbflächen zwar bearbeiten, aber nicht in optimaler Weise wiedergeben. Das Samsung NU8009 ist besser. Das Modell NU7179 verfügt über die Funktion Black Frame Insertion (BFI), die die Bildschärfe bei raschen Bewegungsabläufen oder Verschiebungen im Bildfeld verbessert.

Die Bedientafel der NU7179 ist ein Bildschirm mit einer nativen 50Hz Bildwiederholfrequenz. Unglücklicherweise findet man die besten Module mit 100 Hertz natürlicher Bildwiederholfrequenz nur in der NU8009 (außer in der 49-Zoll-Version). Das Samsung NU7179 ist daher optimal für schnelles Spielen (mit Game Mode) ausgelegt. Die Tonhöhe der NU7179 hat nach Angaben der Tester eine mittlere Güte, der niedrigste ist mindestens 80 Hertz.

Der intelligente Fernseher ist dem Samsung NU8009 vergleichbar, aber dem NU7179 fehlen einige fortschrittliche Funktionen wie die Bixby-Sprecherkennung. Alles in allem ist das Samsung NU7179 ein ordentlicher Fernseher nach der Überprüfung der Testpersonen, die sehr anständig ist als Anfänger-TV in die 4K-Welt ab der Aufstellung 2018. Laut Datenblättern weist das Samsung NU7199 keine wesentlichen Abweichungen gegenüber dem Samsung NU7179 auf.

Die Gehäusekonstruktion und der Ständer sind mit dem der NH7179 baugleich. Nur die Diagonalen sind auf 40 und 43 Zentimeter (UE40NU7199, UE43NU7199) begrenzt. Weshalb Samsung eine zusätzliche Baureihe für die kleinen Bildschirmdiagonalen auf den Markt bringt, ist noch offen. Samsung stellt mit dem neuen Model NU7409 eine 10-Bit-Unterstützung für das Bedienfeld im Gegensatz zum neuen Modul vor.

Diese kleine Anmerkung im Datenblatts zeigt, dass die NU7409 eine bessere Farbbereichsabdeckung erzielt als die HU7179. Auch die dynamische Farbfunktion Crystal Color, die erst im vergangenen Jahr in der MU7009-Serie zu sehen war, sprechen dafür. Bei Dynamic Crystal Color wechselt Samsung die Hinterleuchtung und dockt sie mit einem anderen Gewebe an.

Dank 10-Bit-Unterstützung und Dynamic Crystal Color erhöht sich der PQI auf 1700. Ein weiteres Merkmal ist ein eingebautes Bluetooth-Modul, mit dem Sie z.B. kabellose Ohrhörer problemlos mit Ihrem Fernseher verbinden können. Für die Verwendung der mitgelieferten Smart Fernbedienung (Smart Fernbedienung in schwarz) ist Bluetooth die Vorraussetzung.

Ein weiteres Merkmal des NU7409 im Vergleich zum NU7179 ist die von Samsung über die intelligente Fernbedienung angebotene Stimmsteuerung. Durch Aktivieren der Option können Sie den Fernseher per Stimme bedienen und dabei einfachere Funktionen wie z. B. lautere und leisere Signale nutzen. Darüber hinaus bietet die NU7409 Unterstützung für die oben beschriebenen intelligenten Dinge. Der Kasten ist hier auch Anthrazitschwarz, aber der Ständer ist ein sehr weit offenes V. Samsung bezeichnet dieses Ständerdesign als V-Center Low.

Erhältlich ist die NU7409 zunächst in 43, 50, 55 und 65 Zoll erhältlich (UE43NU7409, UE50NU7409, UE55NU7409, UE55NU7409, UE65NU7409). Verglichen mit den Modellen NU7409 und NU7179 zählt das Samsung NU8009 zu den Premium-UHD-Geräten der Samsung Fernseher-Serie 2018 Bei der MU-Serie des Vorjahres war es noch der Fall, dass alle Premium-UHD-Modelle Dynamic Crystal Color als Bildmerkmal hatten.

Dies ist bei der NU7409 bereits in diesem Jahr der Fall. Doch was macht die Premiummarke UHD-Serie bei Samsung im Jahr 2018 aus? Ausgehend von der NU8009-Serie werden Fernseher mit HDR1000 angeboten (für 49 bis 65 Zoll, von 75 Zoll mit HDR Extreme). Damit haben sie eine größere Peak-Helligkeit als die Geräte der Baureihe NU7xxx.

Zur Erzielung der entsprechenden niedrigen Schwarzpegel wird neben dem oben genannten UHD-Dimmen auch ein physikalisches Dimmen (als Marketingtermin für das NU8009 Local Dimms Ultra Slim Array) der Hinterleuchtung eingebaut. Das LED-Hintergrundlicht Edge ist in Bereiche unterteilt und der Fernseher kann (nach der Bildanalyse) die Intensität der jeweiligen Bereiche selbst anpassen.

Samsung kommentiert die Anzahl der Zonen nicht, daher müssen erste Versuche beweisen, wie wirksam das lokale Dimmen ist. Desweiteren wird das NU8009 (höchstwahrscheinlich) mit einem 100 Hertz nativen Refresh Rate Display ausgerüstet sein (außer bei der 49 inch Variante, s. unten). Vertikal ausgerichtete LCD-Panels, die Samsung für seine Fernseher verwendet, haben den Vorzug, dass sie kontrastreich sind.

Durch eine bestimmte Beschaffenheit (Samsung hat noch keine Einzelheiten bekannt gegeben) ist ein größerer Betrachtungswinkel möglich. Der große Betrachtungswinkel ist beim 49-Zoll-Modell (UE49NU8009) nicht möglich. Game Bewegungsmelder sind auch in der 49-Zoll-Version nicht enthalten. Wahrscheinlich wird das 49-Zoll-Modell der NU8009-Serie wieder mit einem 50 Hz-Panel bestückt, wie die beiden Varianten für die Modellreihe für die Modellreihe B. I. und II.

Die PQI der NU8009 ist 2500 (von der nur 2100er Version der NU8009, was für die Grenzen der natürlichen Aktualisierungsrate und der Schicht ausreicht. Darüber hinaus schaltet die NU8009 den eingebauten Videorecorder (PVR) ein und ermöglicht so die Aufzeichnung auf einem geeigneten USB-Medium. Im Unterschied zur NU7xxx-Serie wird der Klang des NU8009 durch einen eingebauten Tieftöner getragen und verfügt somit über ein Zweikanalsystem.

Die Gestaltung der NU8009 ist aus unserer Perspektive sehr ansprechend: Der schmale schwarzfarbene Rand an den Flanken und an der Oberseite ist unauffällig und die Silberunterkante und der gleichfarbige Stand sehen sehr edl aus. Simsung hat das Modell Frameless 3-seitig auf den Namen Frameless umgestellt. Das Stativ ist eine gerade, nach vorn versetzte Stange und gibt dem Fernseher genügend Unterstützung gegen unerwünschte Bewegungsabläufe.

Das Standdesign T-Center Low wird von Samsung genannt. Der riesige 82 inch große 82 inch wurde mit einem einfachen Ständer (mit Seitenfüßen) ausgestattet. Die Modelle NU8009 sind in den Baugrößen 49, 55, 65, 75 und 82 inches ( "UE49NU8009, 60NU8009, 55NU8009, 65NU8009, 75NU8009, 75NU8009, 55NU8009) erhältlich. Eine Rezension des Samsung NU8000 (entsprechend dem dt. Muster NU8009) wurde von der Firma res. veröffentlicht.

de in ihrem Testbericht Samsung NU8000 Fernseher REVIEW.

Kritik wird an der lokalen Dimmung der NU8009 geäußert, die nicht so gut angepasst ist wie die MU-Serie von 2017. Mit einer maximalen Helligkeit von 850 cd/m im SDR-Modus und 810 cd/m im HDR-Modus ist die NU8009 gut für HDR-Inhalte aufbereitet. Für die Versorgung des DCI-P3-Farbraums beträgt die NU8009 gut 86%, für die Empf. 2020 64%.

Sie liegt damit weit unter der QLED-Serie von 2018, erreicht diese aber ohne die Quantenpunkttechnologie zu einem niedrigeren Ausstattungspreis. Es gibt jedoch eine Einschränkung: Die 49-Zoll-Version 59NU8009 hat nur ein einziges Bedienfeld mit nativen 50/60 Hertz. In ihrem Test des NU8009 und NU8000 haben die Testpersonen auch den Spielmodus ausführlich erprobt.

Mit Full HD und 4K Auflösung haben sie eine niedrige 18 ms Eingangsverzögerung, was die Modellreihe sehr gut für das Abspielen von schnellen Konsolen- oder PC-Spielen auszeichnet. Ein VRR-Modus wird vom Modell NR8009 nicht unterstüzt, im Unterschied zu den QLED-Fernsehern der zweiten Generation von Samsung, die die Eingangsverzögerung erheblich reduzieren.

Die Modelle NU8009 werden mit Standard-Anschlüssen wie HDMI, USB, Digital Optical Out, etc. geliefert. Die Tester haben den Klang des NU8009 als recht gut und ausgewogen erachtet. Das ist sehr gut für einen Flachbildfernseher im Bassbereich, aber ein äußerer Tieftöner mit einem Sound-Balken würde hier den Tiefbass noch besser nachbilden.

Laut Tests ist das SmartTV OS 2018 von der Firma Ticker klar gegliedert, der App Store ist gut bestückt und Bixby ist für die Spracherkennung bestens gerüstet. Allerdings gefällt es den Trickfilmen in Bizen nicht wirklich und es gibt einige Werbeblitze im Smart Hub. Die Gutachter schätzen die NU8009 zwar wegen ihrer Abbildungsqualität, bemängeln aber die Winkelabhängigkeit, die mit dem VA-LCD-Panel verbunden ist.

Die Samsung NU8049 ist technologisch sehr ident mit der GU8009, aber es gibt kleine Abstriche. Das PQI der NU8049 wird mit einem Messwert von 2600 ausgegeben, so dass der Fernseher 100 Prozentpunkte über dem der GU8009 ist. Dies ist auf die Funktion zum Dimmen von Ultra-UHD zurückzuführen, während die Modellreihe NH8009 nur mit UHD-Dimmen ausgestattet ist.

Ebenfalls für die 49 inch Ausführung für die 49 inch Ausführung für die 49 inch Ausführung für die 49 inch Ausführung wird das Gerät mit einem 50Hz Bedienteil aufgesetzt. Darüber hinaus wird die NU8049 mit einer hochwertigen intelligenten Fernbedienung in Silber angeboten, während die NU8009 mit einer intelligenten Fernbedienung in Schwarz ausgestattet ist. Etwas anders als beim NU8009: Die Silberelemente des Koffers sind dunkel und wechseln in ein Violett.

Gemäß den Produktfotos von Samsung ist auch ein kleiner Stand hinter dem Fernseher zu sehen, der für mehr Standfestigkeit sorgt. Die Modelle sind in 49 und 55 Zoll erhältlich (UE49NU8049, UE55NU8049). Voraussichtlich wird dieses Exemplar für Elektrofachmärkte wie Mediaamarkt, Saturnmarkt und Expert wiederhergestellt. Die Samsung NU8059 weicht in keiner Hinsicht vom Typ NU8049 ab.

Einzig die Bilddiagonale wurde auf 65 Zentimeter verlängert. Der Typ NU8059 ist in den Größen 49, 55 und 65 inch (UE49NU8059, UE55NU8059, UE55NU8059, UE65NU8059) erhältlich. Es gibt keine technischen Abweichungen zwischen dem Typ NU8079 und dem Typ in der Ausführung in der Ausführung in der Ausführung in der Ausführung in der Ausführung in der Ausführung in der Ausführung in der Ausführung I. und in der Ausführung in der Ausführung I. Anders als die NU8049 ist die NU8079 nicht in 49 inch, sondern nur in 55 und 65 inch (UE55NU8079, UE65NU8079) erhältlich.

Das Samsung NU8509 repräsentiert im Gegensatz zum Modell Nr. 8009 die gekrümmte Version mit einem gekrümmten Display in der Reihe Premiummodell UHD. Durch diese beiden zusätzlichen angekündigten Merkmale erhöht sich der PQI von 2500 auf 2700, die anderen Leistungsmerkmale sind mit denen des Modells PQI NU 8009 gleich. Die Konstruktion der NU8509 ist bis auf die gekrümmte Platte mit der der GU8009 gleich.

Um die geschwungene Gestalt hervorzuheben, hat Samsung mit dem Ständer ein C aus dem T gemacht, so dass der Ständer nach vorn offen ist. Die Standgestaltung heißt Samsung C-Center Low. Das Modell NU8509 ist in den Grössen 55 und 65 inch erhältlich (UE55NU8509, UE65NU8509). Aus der kleinen Selektion geht hervor, dass Samsung nur wenige Anwender betreut, die das geschwungene Design mögen.

Mit der NU-Serie benötigte Samsung einen würdige Nachfolgerin für die 2017er MU-Serie auf dem heimischen Handel. Samsung hat auf den ersten Blick und mit den ersten präsentierten Models auch eine Portfoliobereinigung durchgeführt und den 6er im UHD-Bereich gelöscht. Allerdings gehen wir davon aus, dass Samsung im Jahr 2018 weitere Exemplare der NU-Serie auf den Markt bringen wird: So fehlt uns zum Beispiel noch ein simples UM-Modell mit gebogenem Schirm (z.B. NU72xx).

Darüber hinaus wird es sicher auch für die großen Elektronikkonzerne wie Saturn und Mediaamarkt solche mit besonderen Modellnamen und Ausführungen gibt. Samsung wird mit dem (in unseren Augen) recht attraktiven Erscheinungsbild des hochwertigen UHD-Fernsehers auch 2018 wieder den Vorliebe vieler potenzieller Kunden kennenlernen. Ausgestattet mit lokalem Dimmen und 10-Bit-Panel-Unterstützung bieten die Premium-UHD-Modelle mehr Helligkeit und Farbraum als normale TV-Geräte der NU-Serie.

Bei den Modellen der NU8xxx-Serie ist der Unterschied zu den UHD-Modellen etwas größer. Auch 2018 wird die Baureihe NU wieder eine breitere Käuferschicht erreichen. Auf die ersten Versuche mit den Modellen der Baureihe NU warten wir und werden den Beitrag peu-a-peu ausweiten. FÃ?r die Baureihe NU findest du hier die Preisangaben mittels unserer tagesaktuellen Anfrage von Amazon, wenn die Models auf den Handel kommen und reklamierbar sind.

Mehr zum Thema