Bester Panasonic Plasma

Das beste Panasonic Plasma

TX-P50STW60 - Panasonic's neuester Plasma-Fernseher? Anlass genug für uns, die neuste Fernsehgeneration zu erproben - auch aus Sicht des Spielers. von Florian Klein, Oliver Krüth, Der TX-P50STW60 ist wohl die neuste Plasmageneration von Panasonic - dem Produzenten, der in den vergangenen Jahren den größten Wert auf Plasmatechnologie gelegt hat. Das Panasonic Viera TX-P50STW60 ist ein Plasma-TV der neusten und wohl das allerletzte seiner Klasse - denn Panasonic will in den nächsten Jahren keine Plasma-Fernseher mehr haben.

Seien es die (oft übertriebenen) Brennprobleme bei Plasmabildschirmen oder der höhere Stromverbrauch. Die im Vergleich zu LCD-Fernsehern oft höhere Qualität der Bilder (vor allem wegen des schwarzen Displays) hat nicht viel geholfen. Auf jeden Fall gibt Panasonic, der Haupthersteller von Plasmafernsehern, die Fertigung auf; obwohl Samsung und LG auch Plasmafernseher vertreiben, verlassen sie sich viel mehr auf die gebräuchlicheren LCD-Fernseher.

Mit einer Diagonalen von 50 Inch, einer Full-HD-Auflösung von 1920x1080 Pixeln und einer Bildrate von beeindruckenden 2500 Hz (laut Panasonic) verfügt der TX-P50STW60 von der Firma G. P. Panansonic. Mit der mitgelieferten Shutterbrille stellt die 4A die 3D-Bilder vor. Das Panasonic TX-P50STW60 ist mit einem Preis von ca. 1.300 EUR zum Zeitpunkt der Erprobung eines der Topmodelle im Bereich Smart TV.

Beim Panasonic Viera TX-P50STW60 überprüfen wir, ob Qualität, Features und Verarbeitungsqualität dementsprechend sind. Stand 27. Oktober 2013: Die ersten Testresultate des TX-P50STW60 haben uns und unseren Nutzern einige Probleme bereitet. Die Maximalhelligkeit beträgt nun 197,09 cd/qm (bisher 52 cd/qm). Mit einem Schwarzpegel von 0,02 cd/qm (bisher 0,05 cd/qm) erzielen wir nun einen signifikant erhöhten Bildkontrast von 477:1 (bisher 993:1).

Dadurch reduziert sich die Maximalhelligkeit auf 43,72 cd/qm (-76 Prozent). Die Kontraste sinken gar um 324:1 (-98 Prozent). Eine (!) integrierte Anleitung gibt nach dem ersten Einschalten Auskunft über den Leistungsumfang der 4er, kann aber immer wieder abgeschaltet werden. Das Einrichten eines Kontos bei 4A Connect kostet Zeit, ist aber notwendig, um auf den App Store von Panasonic zuzugreifen.

Grundsätzlich sind Plasma-Fernseher durch gute Schwarz-Werte und schnelle Umschaltzeiten gekennzeichnet. Das erste, was Sie nach dem Anschalten des Panasonic Viera TX-P50STW60 im Testbetrieb feststellen, ist, dass das Foto im Gegensatz zu unserem Referenzmodell Kuro PDP-LX 5090 auch im hellen Bildmodus "Dynamic" eher langweilig aussieht. Der Homogenitätsgrad von nur 44% ist mehr als schlecht, aber der Schwarzanteil von nur 0,14 Cd/qm ist anständig.

Obwohl wir hier nur 52 Cd/qm erfassen, erhöht sich der Gegensatz durch den Schwarzwert von 0,05 Cd/qm auf 993:1 Auch die Beleuchtung ist mit einer Helligkeitsabweichung von nur 9% äußerst gleichmäßig. Von den 52 Cd/qm verbleiben nur noch 7 Cd/qm, was trotz eines Schwarzwerts von 0,04 Cd/qm einen Gegensatz von 177:1 ausmacht.

Das Modell TX-P50STW60 zeigt eindeutig, dass der Farbbereich leicht nach unten hin verlagert ist. Das vom Betrachtungswinkel des Beobachters abhaengige Farb- und Kontrastdisplay ist bei diesem Plasmageraet meist lobenswert. Auch wenn mehrere Menschen vor dem Apparat Platz nehmen, ändern sich Farben und Kontraste für kaum jemanden - jedenfalls horizontal.

Wenn jedoch jemand aufsteht und das Instrument aus einer höheren Stellung betrachtet, nimmt der Gegensatz massiv ab. Schnelle Schützen wie z. B. für den Panasonic TV sind kein Thema. Graphisch ausgefeilte Games wie z. B. das Spiel für den Killzonen 3 auf der Playlist 3 werden auf Panasonic TV sehr eindrucksvoll präsentiert. Jedoch ist der Gegensatz durch den starken Helligkeitsabfall der Shutterbrille so niedrig, dass einige dunkle Winkel keine Farbverläufe mehr aufweisen.

Wenn das Fernsehgerät an einen Computer angesteckt ist und den Inhalt unter seiner Standard-Auflösung anzeigen muss (auch wenn dies heute nur noch in Ausnahmefällen der Fall ist), macht das Plasma-Panel des Panasonic Viera TX-P50STW60 keine gute Figur. 2.

Mehr zum Thema