Bedienungsanleitung Star Wars Wecker

Gebrauchsanweisung Star Wars Wecker

Wir möchten Ihnen mit dieser Kurzanleitung die Bedienungsanleitung in englischer Sprache zur Verfügung stellen. Die Star Wars Funkwecker von Jazwares sind einfach zu bedienen. Der R2D2 Wecker mit Projektierung Star Wars Etwas R2D2 auf dem Nachtisch? Das ist ein Wunschtraum für jeden Star Wars-Fan, ob groß oder klein. Bei uns ist alles möglich.

Die R2D2 Wecker mit Projektierung sind eine getreue Nachbildung der Filmfigur. Dadurch wird sichergestellt, dass die Steuerelemente nicht zu groß sind und auch von Kleinkindern bedient werden können. Die Macht liegt also bei ihnen, jedenfalls was den Service angeht.

So wie der kleine Industrieroboter im Folie, kann auch dieser R2D2 vorstehen. Auch wenn nicht der kleine Beam selbst verstellbar ist, sind die Köpfe und Füsse der Figuren verschiebbar. Dadurch kann die Projektierung angepasst werden. Die Alarmdauer beträgt 60 Sek., sofern R2D2 auslöst. Die Projektierung kann jedoch nicht permanent angepasst werden.

Zur Projektion der Zeit muss entweder eine Tastenbetätigung oder das Erreichen der Weckzeit erfolgen. Anmerkung: Dieser R2D2-Wecker kann mit Akkus verwendet werden.

Der Wecker mit dem hohen Kultfaktor - und unglücklicherweise vielen Macken: Förderungland

So habe ich mir einen neuen Wecker in Gestalt von R2D2 besorgt. Er sollte mich aufwecken und mir die momentane Zeit durch Projektionen zeigen. Meine neue Freundin, die mich aus dem Schlaf bringt, sollte R2D2 sein, genauer gesagt die " Star Wars Alarm Clock R2D2 ". Dort hämmerte es wieder, mein Fan-Herz, das mit dem einzigen wirklichen ersten Teil der Raumsaga aufgewachsen ist, die damals in Deutschland noch "Krieg der Sterne" und nicht "Star Wars" genannt wurde.

Normalwecker sind in der Praxis meist für 10 bis 15 EUR erhältlich, der R2D2-Wecker kostet exakt 31,08 EUR (beachten Sie die 8 Cent). Daß der Wecker nicht die Originalgröße des Kultroboters hat, war mir einleuchtend. Der Kunststoff R2D2 hat viele sorgfältig ausgeführte Einzelheiten, ist ordentlich lackiert und die Verbindungen - die Füße - sind leicht zu verschieben.

Nach dem Abziehen der gewohnten Kunststoffstreifen zur Aktivierung der drei bereits eingebauten Akkus (2x AAA, 1x LR44) blinken Ziffern auf dem Bildschirm - das viel zu kleine Anzeige! Aus gestalterischen Gründen mag es nett sein, dass sie versuchten, den Wecker so originalgetreu nachzubilden. Doch als Anwender ist es eine unangemessene Verpflichtung, mit verengten Adleraugen auf ein so kleines Bildschirm wie das einer 80er Jahre LCD-Armbanduhr zu schauen.

Der nächste Arbeitsschritt war die "Konfiguration", d.h. das Festlegen von Zeit, Tag und Alarmzeit. Zur Einstellung der Uhr die Taste "Set" sechsmal und dann die Taste "Mode" mehrfach betätigen. Als ich beinahe hoffnungslos auf die Operation war, hatte ich endlich meinen R2D2 bereit, ihn zu erproben. Weil die momentane Zeit mit dem dritten Button, den ich bisher nicht benutzt habe, an die Decke projiziert werden kann.

Wenn Sie also denken, dass Sie eine kühle Zeitprognose der aktuellen Zeit in der Nacht bekommen können, werden Sie ganz wach sein. Die " Star Wars Wecker R2D2 " ist rein und ein großartiges Sammlerobjekt für Fan. Unglücklicherweise schlägt das Gerät bei seinem Betrieb fehl. Vor allem aber in seiner Rolle als Zeitanzeige und Wecker.

Mehr zum Thema