Abstand zum Fernseher

Entfernung zum Fernseher

Welcher Abstand zum Fernseher ist der richtige (Teil III)? Der optimale Sitzabstand zum Fernseher. Entfernung zum Fernseher - Sie müssen dies zur Kenntnis nehmen.

Die Entfernung zum Fernseher ist für Sie entscheidend, um eine einwandfreie Bild-Qualität zu erzielen. Die Entfernung zum Fernseher bestimmt, ob ein echtes Kinogefühl entsteht oder nicht. Sitzt man zu nahe vor dem GerÃ?t, sieht man unattraktive Pixelelemente. Auch in den Eckpunkten des Fernsehgeräts können Sie Einzelheiten übersehen. Faustformel: Teilt den Abstand in Meter von euch zum Fernseher durch drei, was zur optimalen Bilddiagonale führt.

Wenn Sie also 3 m von Ihrem (zukünftigen) Fernseher entfernt sind, sollte Ihr Endgerät eine Bildschirmdiagonale von einem m haben. Abhängig von der Bildschirmauflösung Ihres Fernsehers sollten Sie den Abstand anders auslegen. Deshalb sollten Sie bei alten Vorrichtungen einen etwas längeren Abstand einplanen, um die Bild-Qualität zu erhöhen. Wenn Sie eine Brille tragen oder schlecht sehen, kann sich der bestmögliche Abstand ändern.

Bei schlechten Sichtverhältnissen können Sie den Abstand um bis zu einem Meter reduzieren. Wenn du gute Blicke hast, kannst du weiter weg sein. Letztlich musst du selbst bestimmen, welche Entfernung zum Fernseher du sehen möchtest. Versuchen Sie unterschiedliche Entfernungen, nachdem Sie die optimale Entfernung ausprobiert haben. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass Sie Ihre Äuglein nicht zu sehr belasten und Ihren Körper nicht die ganze Zeit in Bewegung setzen müssen.

Wenn Sie einen gekrümmten Fernseher haben, müssen Sie immer in der Mitte des Bildes sein. Mit diesen Anlagen kann oft nur eine einzige Personen die besten Voraussetzungen vorfinden.

Entfernung zum Fernseher Teil II

Wie weit der Abstand zu einem Fernseher oder Bildschirm hängt primär optimal ist, hängt von der jeweiligen Auflösung und dem Auflösungsvermögen des Augeninneren ab. Um so den idealen Abstand zum Fernseher ermitteln zu können, benötigen wir die jeweilige Auflösung des TV-Bildes, also wie groß ein einzelner Bildpunkt ist und die Auflösungsfähigkeit des Menschenauges, das vom Sehvermögen und groà Einflüssen abhängt.

Für durchschnittlich Sehverhältnisse jedoch sinkt die Auflösungskraft auf ca. 2', und bei schwächeren Gegenständen und bis zum Rande des Sichtfeldes sinkt die Sehschärfe weiter deutlich. Bei schwachen Personen verringert sich die Auflösungskraft weiter. Beispiel: Auflösungsvermögen des Augen (ava): 1.2' Der Betrachter sitzt in der Regel weit weg von Fernsehgerät, dann dank der Auflösungsvermögen seines Augen tatsächlich müsste.

Dies ist ein wissenschaftlich ermittelte Größe und spiegelt die objektiv gefühlte Reduktion der Bildqualität durch das Linienraster eines TV-Bildes wider. Rund um diese zu übersehen, wählt der Betrachter eine größere Entfernung zum TVGerät und verringert so die wahrnehmbare Auflösung. Das oft bevorzugte 1080i-Format leistet mit diesem Effekt trotz höherer Relativauflösung nicht wirklich mehr.

Lies im nächsten Eintrag, wie du anhand unserer Preistabelle und unseres Online-Distanzcomputers sofort und millimetergenau vor allem für deinen Fernseher die optimale Entfernung bestimmen kannst.

Mehr zum Thema