60 Zoll Fernseher Hisense

60-zölliger Fernseher Hisense

Die Hisense H 60 S5705 - 151 cm (60 Zoll) Fernseher (4K Ultra HD, Smart Screen, WLAN), Dies kann von einem Kaufinteressenten so lange wahrgenommen werden, bis kein Angebot auf den Gegenstand gemacht wurde oder noch kein Mindestkaufpreis erzielt wurde. Sie können auch mehrere Positionen anbieten, indem Sie die Positionen in den Einkaufswagen legen und den anschließenden Zahlungsprozess abschließen. Voraussetzung für die Annahme ist, dass der Erwerber am Ende der Angebotsfrist der Höchstbietende ist.

Die Verkäuferin ist zum Rücktritt vom Kaufangebot und zur Stornierung der aktuellen Angebote befugt, wenn sie bei der Abgabe des Kaufangebots einen Fehler gemacht hat oder wenn es ihr ohne eigenes Verschulden nicht möglich ist, den Gegenstand auf den Erwerber zu übertragen. Mit der Vorschlagspreisfunktion können Kaufleute und Verkaufer den Verkaufspreis eines Artikels verhandeln. Dieses Gegenangebot gilt 48 Std., es sei denn, der Gegenstand des Käufers wird in der Folgezeit veräußert, es werden Angebote auf den Gegenstand gemacht oder das Übernahmeangebot des Käufers wird innerhalb dieser 48 Std. beendet.

Der Versand erfolgte zu den im Offerte angegebenen Lieferkosten. 7. 2 Die wesentliche Beschaffenheit der von uns vertriebenen Waren sowie die Laufzeit begrenzter Offerten ergeben sich aus den individuellen Artikelbeschreibungen im Internet. Es werden nur die im entsprechenden Paket angegebenen Zahlungsmethoden angenommen. Im Folgenden werden wir Sie als Verantwortliche im Sinn der Datenschutzbestimmungen über die von uns vorgenommene Datenverarbeitung Ihrer pers. unterrichten.

Kurz gesagt, sind persönliche Angaben alle Angaben, die sich auf Sie als Betroffenen bezogen. Regelungen, was der Ausdruck "personenbezogene Daten" und was andere wesentliche Bezeichnungen für die folgenden Datenschutzinformationen sind, enthält Artikel 4 DS-GVO in der Grundverordnung zum Datenschutz. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist im vereinfachten Sinne diejenige, die allein oder zusammen mit anderen über die Zweckbestimmung und die Mittel der Datenverarbeitung mitwirkt.

Für die unten angeführten Zwecke verwenden wir Ihre persönlichen Angaben im Zuge unserer Aktivitäten nach den jeweiligen gesetzlichen Grundlagen. Um einen Vertrag zu erfüllen, an dem Sie beteiligt sind, werden Ihre persönlichen Angaben auf der Basis von Art. 6 Abs. I lit. b) DS-GVO verarbeitet. Für die Vorvertragsabwicklung auf Wunsch von Ihnen werden Ihre persönlichen Angaben auf der Basis von Art. 6 Abs. 1a (b) DS-GVO verarbeitet.

Für die Umsetzung von Werbemaßnahmen werden Ihre persönlichen Angaben auf der Basis von 6 Abs. 1 Buchst. a) DS-GVO verarbeitet. Um unser berechtigtes Interesse an der Geltendmachung unserer Rechte und an der Verteidigung gegen gegen uns gerichtete Forderungen zu wahren, werden Ihre persönlichen Angaben auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DS-GVO aufbereitet.

Sofern dies zur Erfüllung der Verarbeitungszwecke Ihrer persönlichen Angaben notwendig ist, werden wir Ihre persönlichen Angaben im Sinne der geltenden Gesetze an Dritte weitergeben. Nähere Angaben zur Weitergabe Ihrer persönlichen Angaben an Dritte für die jeweilige Verarbeitungszwecke finden Sie in den jeweiligen weiteren Angaben im Zusammenhang mit dieser Erklärung zum Datenschutz. Soweit Ihre persönlichen Angaben an Dritte weitergegeben werden, ist der Anwendungsbereich der übertragenen Angaben auf das notwendige Mindestmaß begrenzt.

Im Folgenden erläutern wir Ihnen ausführlich die Verwendung Ihrer persönlichen Angaben für die unterschiedlichen Verarbeitungszwecke. Wenn Sie unsere Offerten abrufen, ohne uns eine Information zu senden oder einen Verkaufsvertrag abzuschliessen, werden von uns keine persönlichen Angaben von Ihnen verarbeitet. Wenn Sie uns mit einer Frage oder einer Bitte kontaktieren, bearbeiten wir die von Ihnen gesendeten persönlichen Angaben und Informationen/Dokumente.

Ungeachtet dessen, wie Sie uns Ihre Anfragen oder Wünsche zukommen lassen, können dies sein: Die Bearbeitung Ihrer persönlichen Angaben und der übertragenen Informationen/Dokumente - je nach Umfang Ihrer Anfragen oder Wünsche - geschieht auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DS-GVO zur DurchfÃ??hrung von vorvertraglichen MaÃ?nahmen oder auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DS-GVO zur DurchfÃ??

b) DS-Gruppenfreistellungsverordnung für die Ausführung eines Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, oder auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DS-Gruppenfreistellungsverordnung zur Sicherung unseres legitimen Interessen an der Bearbeitung von Anfragen/Bedenken und an der Ergreifung anderer Massnahmen im Rahmen der Verarbeitung von Anfragen/Bedenken. Andernfalls erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen eine Verkaufsgebühr in Rechnung stellen, auch wenn Ihr Produkt nicht veräußert wird.

Der Gesetzmäßigkeit der bis zum Widerspruch durchgeführten Datenverarbeitung wird durch den Widerspruch nicht Rechnung getragen. Sofern dies für die Abwicklung Ihrer Anfrage/Bedenken notwendig ist, geben wir Ihre persönlichen Angaben im Zuge der rechtlichen Anforderungen an Dritte weiter. Soweit Ihre persönlichen Angaben an Dritte weitergegeben werden, ist der Anwendungsbereich der übertragenen Angaben auf das notwendige Mindestmaß begrenzt.

Nach Klärung Ihrer Anfrage/Bedenken werden Ihre persönlichen Angaben vernichtet, es sei denn, wir dürfen die Angaben für einen anderen Bearbeitungszweck im Sinne der rechtlichen Bestimmungen und gemäß den Angaben in dieser Erklärung zum Datenschutz weiterverarbeiten. Wenn Sie uns zum Zweck des Vertragsabschlusses persönliche Angaben machen, werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Angaben zur Durchführung des Auftrags verarbeitet.

Ihre persönlichen Angaben werden auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DS-GVO für die Durchführung eines Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, verarbeitet. Sofern dies für die Vertragserfüllung mit Ihnen notwendig ist, werden wir Ihre persönlichen Angaben im Sinne der geltenden Gesetze an Dritte weitergeben.

Dies geschieht an die an der Auftragsabwicklung beteiligte Dienstleistungsunternehmen. Soweit Ihre persönlichen Angaben an Dritte weitergegeben werden, beschränken wir den Anwendungsbereich der übertragenen Angaben auf das notwendige Mindestmaß. Die Löschung Ihrer persönlichen Angaben geschieht nach Ende der steuerlichen und kaufmännischen Aufbewahrungsfrist von 6 bzw. 10 Jahren, es sei denn, wir dürfen die Angaben für einen anderen Bearbeitungszweck im Sinne der Rechtsvorschriften und gemäß den Angaben in dieser Erklärung des Datenschutzes weiterbearbeiten.

Wenn Sie unseren kostenlosen Newsletterversand abonnieren, verwenden wir Ihre persönlichen Angaben, um Ihnen per E-Mail Auskunft über unsere Angebote oder News zu geben. Der Gesetzmäßigkeit der bis zum Widerspruch durchgeführten Bearbeitung wird durch den Widerspruch nicht Rechnung getragen. Ihre persönlichen Angaben werden auf der Basis der von Ihnen gemäß 6 Abs. 1 Buchst. a) DS-GVO eingegebenen Zustimmung verarbeitet.

Bei Widerruf oder Abmeldung von unserem kostenlosen E-Mail-Verteiler wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich aus dem Verteiler gelöscht. Ihre E-Mail-Adresse wird dann nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir dürfen sie im Zuge der rechtlichen Anforderungen und gemäß den Angaben in dieser Erklärung zum Datenschutz für einen anderen Zweck aufbereiten.

Im Bedarfsfall verwenden wir Ihre persönlichen Angaben, um unser berechtigtes Interesse an der Geltendmachung unserer Rechte und an der Verteidigung gegen gegen uns gerichtete Forderungen zu wahren. Die Datenverarbeitung Ihrer persönlichen Angaben geschieht in diesem Falle auf der Basis von 6 Abs. 1 Buchst. f) DS-GVO. der DS-GVO. Sofern dies zur Sicherung unseres legitimen Interessen notwendig ist, geben wir Ihre persönlichen Angaben im Sinne der geltenden Gesetze an Dritte weiter.

Die Übertragung findet an die betroffenen Inkassodienstleister oder an unsere Anwälte statt. Soweit Ihre persönlichen Angaben an Dritte weitergegeben werden, beschränken wir den Anwendungsbereich der übertragenen Angaben auf das notwendige Mindestmaß. Die Löschung Ihrer persönlichen Angaben geschieht nach Beendigung des Prozesses, aber spätestens nach Ende der steuerlichen und kaufmännischen Aufbewahrungsfrist von 6 bzw. 10 Jahren, es sei denn, wir dürfen die Angaben im Zuge der rechtlichen Bestimmungen und gemäß den Angaben in dieser Erklärung zum Datenschutz für einen anderen Bearbeitungszweck weiter verwenden.

Die Löschung Ihrer persönlichen Angaben erfolgt, wenn sie nicht mehr für die Bearbeitung zu dem Zweck erforderlich sind, für den sie erhoben wurden, es sei denn, wir dürfen die Angaben für einen anderen Zweck im Umfang der Rechtsvorschriften und gemäß den in dieser Erklärung zum Datenschutz enthaltenen Angaben weiterverarbeiten. Angaben zur Aufbewahrungsdauer Ihrer persönlichen Angaben oder zu den Merkmalen dieser Aufbewahrungsdauer finden Sie in den Angaben zur Datenverarbeitung Ihrer persönlichen Angaben für die jeweilige Verarbeitungszwecke in dieser Datenschutzbestimmung.

Zur Gewährleistung einer fairen und transparenten Datenverarbeitung haben Sie als Betroffene gemäß den Datenschutzbestimmungen folgende Rechte: das Recht auf Auskunft gemäß 15 DS-GVO, das Recht auf Richtigstellung gemäß 16 DS-GVO, das Recht auf Streichung gemäß 17 DS-GVO, das Recht auf Beschränkung der Datenverarbeitung gemäß 18 DS-GVO, das Recht auf jederzeitigen Widerruf einer erteilten Zustimmung gemäß AR.

DER UMGANG DER PERSONENBEZOGENEN DATEIEN IST ERLAUBT, WENN EINE SOLCHE BEHANDLUNG ERFORDERLICH IST, UM DIE BERECHTIGTEN RECHTSGÜTER DES FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN UNTERNEHMENS ODER EINES DRITTEN ZU SCHÜTZEN, ES SEI, ES SEI DENN, ES GELTEN DIE BELANGE ODER GRUNDRECHTE UND -FREIHEITEN DER BETROFFENEN PERSONEN BEZOGENER PERSONEN BEZOGENER DATEN, DIE DEN SCHUTZ ERFORDERN, VOR ALLEM WENN DIE BETROFFENE PERSONENBEZOGENE DATENBANK EIN KIND IST, ART. NR. 2.1 DES GRUNDRECHTS.

DER 1. BUCHSTAB F) DS-GVO. ALS BETROFFENE HABEN SIE DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, DER VERARBEITUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN ZU WIDERSTEHEN, DIE GEMÄß ART. DER 1. LIT Z F) DS-GVO; DIES GILT AUCH FÜR DIE PROFILERSTELLUNG AUF DER GRUNDLAGE DIESER BESTIMMUNGEN. SOFERN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT KEINEN ZWINGENDEN GRUND FÜR DIE VERARBEITUNG SCHUTZWÜRDIGER PERSONEN PERSONENBEZOGENER GEBRÄUCHE MEHR HABEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIRÄUME ALS DIE BETROFFENE PERSONEN ÜBERWIEGEN, ODER DIE VERARBEITUNG DER DURCHSETZUNG, AUSÜBUNG ODER ABWEHR VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT, WERDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN GEBRÄUCHE NICHT MEHR AUSWERTEN.

FALLS WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN PERSONENBEZOGENE NUTZERDATEN ZUM ZWECK DER DIREKTEN WERBUNG VERARBEITEN, HABEN SIE ALS BETROFFENE PERSONEN DAS RECHT, DER BEARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN PERSONENBEZOGENER PERSONENANGABEN ZUM ZWECK DERARTIGER WERBUNG JEDERZEIT ZU WIDERSPRECHEN; DAS GILTET SICHERHEITSANGEBOT GILT AUCH FÜR DIE PROFILERSTELLUNG, SOWEIT SIE IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER DIREKTEN WERBUNG STEHT. WENN SIE ALS DATENSATZNEHMER DER BEARBEITUNG ZUM ZWECK DER DIREKTEN WERBUNG WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ZU DIESEM ZWECK NICHT MEHR VERARBEITET.

Sie haben als Betroffener das Recht, sich ohne Beeinträchtigung anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe an eine Kontrollstelle zu wenden, namentlich in dem Mitgliedstaat, in dem Sie wohnen, an Ihrem Arbeitsplatz oder an dem Ort, an dem die behauptete Verletzung begangen wurde, wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung gegen die Anforderungen der DS-GVO verstoßen würde.

Wenn Sie einen Auftrag mit uns abwickeln oder uns mit einer unverbindlichen Kontaktaufnahme kontaktieren wollen, ist die Angabe Ihrer persönlichen Angaben für den Abschluss eines Vertrages oder die Abwicklung Ihrer Bestellung vonnöten. Es besteht keine Verpflichtung zur Angabe Ihrer persönlichen Angaben. Wenn Sie Ihre persönlichen Informationen jedoch nicht angeben, würden wir keinen Vertragsschluss mit Ihnen eingehen oder Ihre Anfragen verarbeiten.

Mehr zum Thema