55 Zoll Testsieger 2016

55-zölliger Testsieger 2016

Der Preis für viele großformatige Fernseher ist derzeit noch relativ hoch. Ein Kauftipp der Stiftung Warentest ist im Test: Billigeres LG-Modell (55 Zoll). Der Fernseher OLED55E8LLA 139 cm (55 Zoll) (4K OLED, Twin Triple Tuner, ...

)

Models überzeugten mit Höchstnoten die Prüferinnen und Prüfer

Wie kein anderes Fernsehgerät wurden die beiden Fernseher im Juli* von den Testerinnen der Südtiroler Kulturstiftung mit mehr Punkten ausgezeichnet: Die Fernseher 65UH8509, 55UH8509 und 65UH7709 wurden im großen Fernsehtest mit dem " Gut " ausgezeichnet und errangen damit den Siegtest. Neben den positiven Bildnoten erhielt der 65-Zoller der Serie 8509 auch sehr gute Tonnoten (1,4).

Zudem wurde das Produkt zweimal mit dem Prädikat "sehr gut" ausgezeichnet - für seine Umgebungseigenschaften (1,5) und für seine vielseitige Verwendbarkeit (1,4). Der 55-Zoller der Familie 8509 überzeugt wie sein großer Schwestermodell die Testpersonen mit guten Bildern und Tönen und erhält für seine vielseitige Verwendbarkeit ein "sehr gut" (1,4). Doch auch das 55UH7709 wurde von den Testern als gut (je 2,3) in Wort und Schrift bewertet.

Besonders gut bewertete die Stiftungswärtest alle drei Geräte auf ihre Alltagstauglichkeit "++" und den Betrieb des Gerätes "++" - zwei wesentliche Kauffaktoren für private Verbraucher, die sich nicht jeden Tag Stunden mit komplexen Menüführung zur Fernseherbedienung aufhalten wollen.

55 Zoll OLED-Fernseher von Philips gewinnt Blind-Test gegen Wettbewerber

Der Philips 55 Zoll OLED Fernseher 56POS9002 konnte sich in einem Blind-Test von Avforen behaupten. Phillips ist auf seinen Fernseher besonders beeindruckt, der bereits den EISA-Award für "Best Buy OLED TV 2017/2018" errungen hat. Die Avforen und Philips haben erneut zu einem Blind-Test eingeladet. Dieses Mal stand der 85POS9002 anderen Fernsehern mit einer Diagonalen von 55 Zoll gegenüber.

Mit Sonys Bravia A1, dem Pansasonic EZW954 sowie dem C7 von "Top Dog" LG trat der "Challenger" gegeneinander an. Bei den TV-Geräten waren die Paneele alle auf gleicher Ebene. Niemand von der Fachjury durfte vor und während des Testes hinter den Fernsehern sitzen. Sämtliche TV-Geräte wurden von externen Fachleuten des avforum nach den Industriestandards rec. 709 und D65 nachgestellt.

Beispielsweise war es Philips nicht möglich, ein Fahrzeug mit einer modifizierten Technologie zu unterstreichen, das eine größere Leuchtkraft aufweisen könnte als ein auf dem Markt erhältliches Fahrzeug. Weil alle TV-Geräte Displays von LG Display verwenden, stellt sich die eigentliche Fragestellung, wie gut die hauseigene Bildbearbeitung der TV-Geräte ist und wie diese von den TV-Displays gedeutet werden.

Etwa 33 Prozentpunkte haben sich in diesem Fall für den Phillips 55POS9002 entschieden. Mit 22 Prozentpunkten fiel die Wahl auf das Fahrzeug Oldtimer 05. Hinter ihnen standen der Sony A1 und der Panasonic EZW954 mit 16 bzw. 8 Jahren. Volle 21 Prozentpunkte hatten keine Präferenzen. Die Fernseher wurden dann in den "Vivid"-Modus versetzt und mit einem Gardinen abgedeckt.

Bei diesem Testverfahren stimmten bis zu 68% der Forumsmitglieder für den Philips OLED-Fernseher. Panasonic folgte mit nur 14 Prozentpunkten auf dem zweiten Rang. Die TV-Geräte wurden dann in den "Movie"-Modus versetzt und die Teilnehmer hätten noch ihre Zustimmung zu einem anderen Modell abgeben können.

Den Sieg holte der 55 Zoll OLED-Fernseher von Phillips mit P5-Prozessor. Ein solcher vom Fernsehhersteller gemeinsam organisierter Testfall sollte natürlich immer mit Bedacht durchgeführt werden. Dass der Testaufbau und die Versuchsumgebung sehr gut ausgewählt wurden, beweist der große Prozentsatz der Juroren, die im ersten Versuch "No Preference" benot.

Nur im Bildmodus "Vivid" konnte die OLED von Phillips deutliche Wettbewerbsvorteile erzielen. Mit Unterstützung des AV-Forum-Teams haben wir große Mühe gegeben, gerechte Vergleichsbedingungen zu schaffen", sagt Danny Tack, Direktor bei Phillips TV, zu den Ergebnissen. Natürlich wissen wir bereits, wie leistungsfähig und ausgereift unser neues P5-System ist, deshalb habe ich mich auf die Möglichkeit gewartet, dies in einem "Blindtest" zu erproben.

"Philips und das AVForum hatten bereits im vergangenen Jahr einen " Blindversuch " organisiert, bei dem sich der 85POS9002 als eindeutiger Sieger gegen den Samsung QLED TV herausstellte. Unserer Meinung nach waren der Versuch und das Resultat nicht eindeutig, da die TV-Geräte von Philips in einer OLED-freundlichen Atmosphäre (vollständig verdunkelter Raum) präsentiert wurden.

Es ist erfreulich zu beobachten, dass sich Philips die Kritiken von Anwendern und der Presse in diesem Testfall zu eigen gemacht hat und sich wieder einmal dem Wettbewerb gegenübersieht! Getestet wurden Philips 9002, Panasonic EZW954, Sony A1 und LG C7 Blind:

Mehr zum Thema