40 Fernseher test 2016

40-Jahre-Test 2016

Das Spielfernsehen sollte eine maximale Verzögerung von 35/40 Millisekunden haben. Lieferung von Großgeräten und TV-Geräten ab 122 cm (48") bis zur Verwendungsstelle ab 40,99 Euro innerhalb Deutschlands. Mehr als 40 Bundesliga-Spiele via Satellit mit Eurosport 2 HD Xtra & HD+. Alle, Blu-ray-Player, Box-Sets, Fernseher, Receiver und Verstärker, Sound-Bars und Sound-Decks.

War der Test positiv, kann das Medium zur Aufzeichnung verwendet werden.

30CXW804 Produkt-Archiv

Die Bildschirmauflösung von 3840 x 2160 ist bei einem 4K-Ultra-HD-Fernseher so detailreich und übersichtlich wie der Durchblick durch das Wohnzimmer. Vor allem aber dank eines Paneels mit großer Leuchtkraft und großem Farbspektrum und der leistungsfähigen Quad Core Pro Engine, die das kleinste noch so kleine Details aus 4K herausholt.

Dies ist auf das verwendete Umgebungslicht und die reduzierte Lichtstärke für mehr Komfort zurückzuführen. Sie können mit dem Qattro Tunnel alle Fernsehsignale von Satelliten, Antennen oder Kabeln erhalten und sind nicht mehr auf einen Signalempfang beschränkt. Noch besser: Dieser Stimmgerät ist der erste in der Welt, der das Eingangssignal über TV>IP auf andere Endgeräte in Ihren Räumlichkeiten verteilt.

Schauen Sie sich Shows in jedem Zimmer an, die Zeiten, in denen jeder Fernseher in der Nähe einer Antennensteckerbuchse aufzustellen war, sind zu Ende. Dank TV>IP nach dem SAT>IP-Standard können Sie Ihre Videos an jedem Ort zuhause wiedergeben, ohne einen zusätzlichen TV-Anschluss. Die Nutzung von TV>IP ist möglich - ganz gleich, ob Sie Ihre Fernsehsignale über DVB-S, DVB-C oder Terrestrik empfangen.

USB Stick und Harddisk geeignet für Samsung TV und PVR

Wenn Sie einen Samsung Fernseher der C-, D-, ES-, EH-, F-, H-, HU-, J-, JU-, JS-, K-, KU-, KS-, M, MU- oder QLED-Serie besitzen, können Sie die Funktionen des Personen-Videorecorders (PVR oder des Privaten Videorecorders) nutzen. Zeitgesteuertes Aufnehmen und Timeshifting sind praktische Funktionen, um keine Programme oder Filme zu verpassen.

Zur Nutzung dieser Funktionalität benötigen Sie entweder einen USB-Stick oder eine separate Harddisk mit USB-Anschluß. Die Verbindung wird über den USB-Port auf der Rückseite des Samsung Fernsehers hergestellt. Bei den Samsung-Modellen ist jedoch wählbar, welche Datenträger anschließbar sind. Wenn die Wiedergabe von Videos von einem USB-Stick möglich ist, bedeutet dies nicht unbedingt, dass eine Aufzeichnung oder die Timeshift-Funktion funktionieren wird.

So z. B. "Warum geht ein USB-Stick auf meinem Fernseher nicht" oder "Der USB-Stick wird zwar anerkannt, aber der Samsung-Fernseher verweigert die Timeshift-Funktion. Für die ungeliebten Lesegeräte gleich zu Anfang die passenden USB-Sticks und Harddisks für die TV-Serienbildfunktion von Samsung: Wenn Sie Fernsehaufnahmen auf Ihrem Fernseher aufbewahren und viele Aufnahmen einsammeln wollen, um sie später anzusehen, ist es besser, eine USB-Festplatte mit 500 GB oder mehr zu haben.

Es wird 50 Std. oder mehr an Filmmaterial brauchen.

Für die Timeshiftfunktion ist die Kombination von Lese- und Schreibleistung besonders wichtig: Während die aufgenommene Sendungen laufen, werden sie auf das Speichermedium gebrannt. Wenn Sie die Timeshiftfunktion nutzen, benötigen Sie den gesamten Programmspeicherplatz: Der Fernseher entfernt bereits gesehenes Bildmaterial nicht, sondern nur noch. USB-Stick, Festplatte oder SSD für Samsung PVR?

Wenn Sie nur die störende Werbebotschaft in Kinofilmen oder Programmen weglassen wollen, aber keine Aufzeichnungen einsammeln wollen, ist ein USB-Stick völlig ausreichend. Wenn Sie Ihre Aufzeichnungen jedoch bereit haben und zu jeder Zeit abholen wollen, ist eine Harddisk die beste Lösung. Wenn Sie eine Harddisk benötigen, muss es eine separate Harddisk mit USB-Anschluss sein. Nahezu alle Samsung-Modelle haben einen USB-Anschluss, der besonders für Laufwerke konzipiert ist.

Bei der Verwendung einer Harddisk haben Sie die Wahl zwischen einer herkömmlichen HDD mit mechanischer Komponente (rotierende Spindel) oder einem SSD. Der Klassiker unter den Festplatten kann hörbare Geräusche erzeugen, die den Fernsehgenuß mindern. Um ein klassisches Festplattenlaufwerk ohne zusätzliche Stromversorgung an den Fernseher anzuschließen und zu erkennen, sollten Sie ein 2,5"-Modell verwenden.

Bei den 3,5"-Festplatten wird in der Regel eine zusätzliche Stromversorgung benötigt, d.h. ein weiteres Anschlusskabel in der NÃ? Welches Datenträgermedium funktioniert mit einem Fernseher von SAMSUNG? Wenn Sie einen großen USB-Stick zuhause benutzen, können Sie ihn ganz leicht an Ihren Samsung-Fernseher anschliessen und testen. Für die Annahme der Medien als Aufzeichnungsgerät müssen die oben aufgeführten Voraussetzungen gegeben sein und das Fernsehgerät muss die Datenträger aufbereiten.

Das von Samsung verwendete Filesystem heißt XFS. Allerdings bietet Samsung die Aufzeichnungen auch mit einem DRM-System an, das die Wiedergabe auf anderen Endgeräten unterbinden soll. Im Testbericht bestätigte ein befriedigter Kunde, dass das Samsung Time Shift gut mit dem JetFlash 780 von der Firma transzendiert wurde. Neuere Laufwerke sollten mit einem Samsung-Fernseher arbeiten.

Wenn Sie nicht den ganzen Festplattenspeicher für Ihren Fernseher reservieren möchten (das Samsung XFS-Dateisystem kann auf Windows-Computern nicht ausgelesen werden), können Sie Ihre Harddisk im Voraus aufbereiten. Der Fernseher kann dann dazu verwendet werden, eine einzige Trennwand zu erstellen. So ist die MyPassport-Serie von West Digital, die in unterschiedlichen Speichergrößen von je 2,5" erhältlich ist, als klassisches Festplattenlaufwerk geeignet.

Bei der 2,5"-Version ist keine zusätzliche Stromversorgung erforderlich und die Stromversorgung erfolgt über den HDD-USB-Anschluss des TV-Gerätes. Einen detaillierten Überblick über alle 2,5" Laufwerke von West Digital finden Sie im Beitrag West Digital Elements Portable, My Passport Ultra, Metal Edition und Wireless im Überblick - Außenfestplatten. Erhältlich ist die Ultra-Serie in vergleichbaren Abmessungen und mit besserer Software (Backup, Cloud-Backup, Verschlüsselung), kann aber nicht auf dem Fernseher eingesetzt werden.

Weil man nie genug Platz haben kann und natürlich können auch andere Platten benutzt werden, sollte man immer die größte mitnehmen. Wenn Sie geräuschempfindlich sind und kein Geräusch oder Summen einer technischen Platte wahrnehmen wollen, dann verbleibt nur die Verwendung einer SSD. Wenn Sie keine Angst vor dem Kaufpreis haben, können Sie sich die externe SSD Modelle von Samsung ansehen.

Das Samsung T5 ist als SSD mit USB 3.1 Anschluss erhältlich. Die SSD sind mit Samsung-Fernsehern kombinierbar und flüsterleise. Jetzt ist die Harddisk angeschafft und muss irgendwohin gelegt werden. Wenn Sie einen geeigneten Platz für Ihre Harddisk suchen, können Sie diese mit einem Festplattenhalter an den bestehenden VESA-Löchern anbringen.

Natürlich kann der Fernseher nicht mehr an der Mauer aufhängen. Der VESA Festplattenhalter für Fernseher ermöglicht es, die Platte unmittelbar hinter dem Fernseher zu verbergen und die Leitungen dahinter zu verbergen. Ist es möglich, die Aufzeichnungen anderweitig auf der Platte abzuspielen? Unglücklicherweise kann eine Aufzeichnung von einem Samsung-Fernseher nicht auf einem Computer oder einem anderen Samsung-Fernseher wiedergegeben werden.

Da Samsung die Daten in verschlüsselter Form (DRM) auf der Platte speichert, können Sie keine Kopien erhalten. Das Samsung -Fernsehgerät will die Platte aufbereiten. Wenn Sie einen USB-Stick oder eine externe Platte kaufen, wird diese normalerweise mit FAT32 oder NTFS aufbereitet. Sie können die Formatierungen ganz unkompliziert vom Fernseher vornehmen lassen, was sehr zeitsparend ist.

Meine Harddisk möchte ich für Samsung PVR und andere Videos einbinden. Sie haben eine große Harddisk, die Sie für Fernsehaufnahmen von Samsung Fernsehern und anderen Speichermedien (Filme, Multimedia, etc.) nutzen möchten? Dazu müssen Sie zuerst die Platte aufteilen. Sie teilen die Platte lediglich in zwei Volumes auf und können die Grösse beliebig bestimmen.

Wenn Sie eine 500 GB große Harddisk haben, können Sie 100 GB für die PVR-Funktion (= 100 Std. TV-Aufzeichnung) und 400 GB für Videos (AVI, MKV, etc.) oder andere Speichermedien vorbestellen. Schließen Sie dann die Harddisk an den Fernseher an und formatieren Sie eine Teilung. Das Fernsehgerät kennt nun beide Trennwände und Sie können die Videos von einer Trennwand über den eingebauten Media-Player und die PVR-Aufzeichnungen von der anderen Trennwand betrachten.

Wird die PVR- und Timeshift-Funktion von meinem Samsung Fernseher unterstÃ?tzt? Sie können ganz leicht erkennen, ob Ihr Fernseher die Aufnahme unterstützt: Suchen Sie die Schaltfläche mit dem rotem Punktchen ( "Record"-Taste) auf Ihrer Fernsteuerung. Selbst wenn Sie keine Harddisk verbunden haben, ist die Meldung "Die Aufnahme (oder Timeshift) ist nicht möglich. "Wenn Ihr Fernsehgerät die Aufzeichnungsfunktion nicht beherrscht, erscheint die Meldung "Nicht verfügbar".

Die Samsung TV-Fehlermeldung: kein externer Apparat / keine angeschlossene HD. Wenn Sie die PVR-Funktion und die Aufzeichnungen auf Ihrer Platte bereits eingestellt haben, kann es gelegentlich passieren, dass folgende Meldung erscheint, wenn Sie eine neue Aufzeichnung beginnen wollen: "kein externer Datenträger/keine angeschlossene Festplatte". Das Samsung Fernsehgerät kennt aus irgendeinem (uns unbekannten) Grunde die Platte nicht mehr, weil ein Dateisystemproblem auftritt.

Das Samsung TV empfiehlt nun die Formatierung der HD. Die Folge wäre, dass die Platte wieder arbeitet, aber logisch sind alle Aufzeichnungen weg. Mit etwas Pech können Sie die Aufzeichnungen jedoch mit einem xfs_repair speichern. Ein Beitrag über technik-ticker erklärt, wie xfs_repair auf Samsung PVR-Partitionen verwendet wird. Der Samsung Fernseher ist etwas auserwählt, besonders wenn es um USB-Sticks geht.

Sie sollten sich keine Gedanken über neuere Laufwerke machen, da diese in der Regel genug Leistung für die Aufzeichnung bieten. Wenn ich nur die Timeshift-Funktion nutze, genügt ein großer USB-Stick mit 32 GB. Wenn ich die Bilder erhalten will, benötige ich eine große HD. Benötige ich Stille und Reaktion auf das Geräusch und Summen von Laufwerken, benutze ich einen USB-Stick oder - in der Deluxe-Version - eine große SSD, die dann auch mehr Daten aufnimmt, so kann ich das auch.

Mehr zum Thema